Anmietung neuer Wohnung nicht zugestimmt

  • Hallo zusammen,


    leider befinde ich mich gerade in einer schwierigen Situation und daher erbitte ich von euch einige Infos. Ich bin 26 Jahre alt und ALG2 Empfänger. Ich habe vor einigen Monaten meine Wohnung gekündigt da ich zu einem Familienmitlied in ein anderes Bundesland ziehen wollte. Da ich mich in der zwischenzeit zerstritten habe, beschloss ich in der Stadt zu bleiben und eine andere Wohnung zu finden.


    So habe ich ein Antrag auf Zusicherung für die Kostenübernahme der Miete zusammen mit einem Wohnungsangebot beim Jobenter eingereicht, wo der Mietbetrag und die Wohnungsgröße die der alten Wohnung nicht übersteigt. Im Antwortschreiben vom Jobcenter wird der Anmietung nicht zugestimmt, da ich keinen annerkannten Grund für einen Umzug angegeben und nachgewiesen habe. Das Wohnungsangebot entspricht allerdings den Angemessenheitsgrenzen des Jobcenters. Am Ende des Schreibens steht noch dass trotz abgelehnter Zusicherung es mir unbenommen bleibt die Wohnung anzumieten.


    Wie habe ich das Schreiben nun zu verstehen? Meines Informationsstands nach übernimmt das Jobcenter auch ohne Angabe von einem annerkannten Grund die Kosten der Miete, wenn die neue Wohnung nicht teurer oder größer als die alte ist. Die neue Wohnung entspricht diesen Bedinungen, dennoch wird der Anmietung bzw. der Kostenübernahme der neuen Wohnung im Antwortschreiben nicht zugestimmt.


    Danke

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich kann mir den Ablauf nicht richtig vorstellen. Wenn ich eine Wohnung anmieten möchte, verlangt so ziemlich jeder Vermieter einen Nachweis darüber dass die Miete gezahlt werden kann. Als ALG2 Empfänger käme da eine Bescheinigung vom Jobcenter in Frage. Doch das Jobcenter lehnt meinen Antrag auf Zusicherung für die Kostenübernahme der Miete für die neue Wohnung ab. Wie also sollte ich am besten vorgehen?

  • Oft haben Wohnungssuchende nur den Bescheid über Alg2-Leistungen. Wer nicht grundsätzlich gegen Hartz-4-Mieter etwas hat, ist damit zufrieden. Viele wollen außerdem noch auch die Bescheinigung des vorigen Vermieters über Mietschuldenfreiheit.
    Eine Extra-Bescheinigung vom JC ist keine Sicherheit, daß der Mieter auch Miete zahlt.
    Die Ablehnung war korrekt. Es gibt keinen Umzugsgrund aus sozialrechtlicher Sicht.
    Trotzdem kannst du auf eigene Kosten umziehen. Nach dem Umzug zahlt dir das JC die bisherigen KDU weiter.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Gut, das einfach der ALG2 Bescheid neben der Vorvermieterbescheinigung ausreichen könnte die Vermieter zufrieden zu stellen, daran habe ich nicht gedacht. Und nehmen wir an, ich würde auf diese Weise in eine neue Wohnung ziehen. Denn dann müsste das dem Jobcenter gemeldet werden, damit überhaupt weiterhin Mietzahlungen geleistet werden, ist das richtig? Passiert das dann mit einem Antrag zusammen mit dem neuen Mietvertrag?

  • Das muß beim JC gemeldet werden, sobald du in der neuen Wohnung wohnst. Das geht über eine Änderungsmitteilung.


    Es sei denn, daß der alte Bewilligungszeitraum zufällig dann endet, wenn du aus der alten Wohnung ausgezogen bist.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Man will sicherlich nicht nur weiterhin Mietzahlungen/KDU vom JC, sondern auch den Regelbedarf.
    Wenn man den Mietvertrag bekommt und unterschreibt, ist der Mietbeginn fixiert. Mit diesem Mietvertrag meldet man sich beim Bürgeramt/Meldeamt um. Mit der Kopie der Meldebestätigung und der Kopie des Mietvertrages teilt man dem JC schriftlich mit, dass man ab dem Datum XY an der Adresse XY wohnhaft gemeldet ist.
    Wichtig dabei ist, daß das JC das gleiche bleibt.
    Ist das bei dir so? Gleiche Stadt=gleiches JC?

  • Ja ist die selbe Stadt und das selbe Jobcenter. Wie sieht es eigentlich aus wenn ich in eine andere Stadt, in einem anderen Bundesland umziehen möchte, gelten da für mich die selben Bedinungen beim Jobcenter so wie beim alten, oder werde ich da als "Neukunde" behandelt, und mir würde auch eine teurere Wohnung samt Umzugskosten & Kaution zustehen?


    Ihr habt mir auf jeden Fall sehr geholfen - in vielen Telefonaten mit der JC Hotline sowie mit der persönlichen Betreuerin konnte man mir mein Anliegen nicht so einfach schnell und präzise erklären wie ihr es getan habt. Mir wurde ständig erklärt ich brauche einen wichtigen Grund für einen Umzug, ansonsten werden keine Mietkosten übernommen. Ihr wart also meine letzte Rettung :D

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn du in einen anderen Zuständigkeitsbereich ziehst, gelten für die KDU, besonders die Angemessenheitskriterien, die eben dort für diesen Ort/Landkreis gelten. Da die Miethöhen überall unterschiedlich sind, spiegelt sich das auch in den Angemessenheiten nach SGB II wider.
    In einem anderen/neuen zuständigen JC bist du ein neuer Kunde und beginnst mit einem neuen Antrag nebst Anlagen.

  • oder werde ich da als "Neukunde" behandelt, und mir würde auch eine teurere Wohnung samt Umzugskosten & Kaution zustehen?


    Warum sollte Dir das neue JC die Umzugskosten zahlen ?
    Wenn dann wäre das aktuelle JC zuständig und nur dann,wenn es einen triftigen Grund gibt,wie das Vorliegen eines Arbeitsvertrages .

  • Sonny was möchtest du genau wissen?
    Für einen gesponserten Umzug ist ein wichtiger Grund -Arbeitsaufnahme- notwendig. Ansonsten gibt es nur die Miete zu den ortsüblichen Bedingungen. Also keine Idee für eine Kostenübernahme durch die Hintertür.

  • Wenn du in einen anderen Zuständigkeitsbereich ziehst, gelten für die KDU, besonders die Angemessenheitskriterien, die eben dort für diesen Ort/Landkreis gelten. Da die Miethöhen überall unterschiedlich sind, spiegelt sich das auch in den Angemessenheiten nach SGB II wider.
    In einem anderen/neuen zuständigen JC bist du ein neuer Kunde und beginnst mit einem neuen Antrag nebst Anlagen.


    Das bedeutet also dass ich in einem anderem Bundesland in einer Stadt beim zuständigen Jobcenter als neuer Kunde beginnen könnte, und mir somit im Rahmen der Angemessenheitsgrenzen eine neue Wohnung und die Kaution als Darlehen z.B. zustehen würde, und nicht wie zurzeit, in der mir nur die KDU einer neuen Wohnung übernommen wird, welche die alte nicht übersteigt?



    Warum sollte Dir das neue JC die Umzugskosten zahlen ?
    Wenn dann wäre das aktuelle JC zuständig und nur dann,wenn es einen triftigen Grund gibt,wie das Vorliegen eines Arbeitsvertrages .


    Das die Umzugskosten nur vom aktuell zuständigen JC übernommen werden können hab ich jetzt verstanden.


    Sonny was möchtest du genau wissen?
    Für einen gesponserten Umzug ist ein wichtiger Grund -Arbeitsaufnahme- notwendig. Ansonsten gibt es nur die Miete zu den ortsüblichen Bedingungen. Also keine Idee für eine Kostenübernahme durch die Hintertür.


    Wie ich aus meiner Situation am besten weg komme. Hier wird aus "sozialrechtlicher Sicht" seitens des JC gesprochen, aber deren Rahmenbedinungen sind sehr hinderlich umzuziehen, und so kann es schnell passieren, dass bei einer Kündigung ohne wichtigen Grund die Einschränkungen des JC mit welcher man eine neue Wohnung finden muss, dazu führen das man Wohnungslos auf der Straße landet. Und jetzt kommt mir nicht mit selber Schuld an, denn Schuld hat meiner Meinung das das JC.

  • Für einen gesponserten Umzug ist ein wichtiger Grund -Arbeitsaufnahme- notwendig. Ansonsten gibt es nur die Miete zu den ortsüblichen Bedingungen. Also keine Idee für eine Kostenübernahme durch die Hintertür.


    Es gibt ebene ohne wichtigen Grund keine Miete zu ortsüblichen Bedinungen von JC, denn in den vielen Jahren in der ich in meiner Wohnung lebe, ist der Mietspiegel in der Stadt gestiegen, und zwar so, das ich mit der Miete die bis jetzt das JC gezahlt hat, nur noch 1-Zimmer Wohnungen mit einer größe vom maximal 30qm finde. Eine Kaution welche meißt drei Kaltmieten beträgt muss auch gezahlt werden, das Geld muss erstmal über sein. Ich hab das Geld nicht über, und die Räumungsklage vom Vermieter ist schon eingereicht worden (Ich habe alles versucht um dies zu verhindern). Wenn ich keine Wohnung finde, bis zum Räumungsurteil, bin ich auf der Straße, wo ich immer noch mit den selben "sozialrechtlichen" Einschränkungen des JC leben muss, um eine Wohnung zu finden. Wunderbar.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hi,


    in Deinem Eingangsbeitrag erklärst Du, die Wohnung selbst gekündigt zu haben. Jetzt ist plötzlich von einer Räumungsklage die Rede. Wenn Du gegenüber Deinem JC genau so widersprüchlich vorgehst, ist es kein Wunder, dass Du nicht weiter kommst.
    Und die Schuld beim JC zu suchen, ist ziemlich billig, wenn Du es nicht schafftst, einen Sachverhalt einigermassen klar darzustellen, wird auch beim Amt keiner wissen, was Du wirklich willst.
    Und umziehen kannst Du ja wohl auch ohne Umzugskosten.

  • Ich habe die Wohnung gekündigt und versucht beim Vermieter die Kündigung rückgängig zu machen, doch da dieser sich nicht drauf eingelassen hat und ich nicht ausgezogen bin, hat dieser die Räumungsklage eingereicht. Wo ist da der Widerspruch, und auch im Bezug auf das JC? Der Sachverhalt ist doch klar, ich kann deinen Beitrag nicht nachvollziehen. Ich werde jedenfalls alles Mögliche versuchen auszuschöpfen.

  • Hi,


    ich verstehe: Du hast Dich verspekuliert und an den Folgen ist natürlich- wer auch sonst? - das Amt schuld. Dort wird also geprüft werden, ob Du eventuell eine Kaution bekommst, denn ein solcher Anspruch dürfte durch Dein offensichtliches Verschulden nichtvon vornherein ausgeschlossen sein.
    Es ist aber nun mal nicht gerade ein Kennzeichen von Vernunft und Selbstverantwortung, die eigene Wohnung zu kündigen, ohne eine fertige Alternative zu haben. Daher sind bedingunslose Anspruchshaltung und alberne Schuldzuweisungen Fehl am Platz!

  • Mein Verschulden und deren Konsequenz definiert sich also deiner Ansicht nach, dass ich jetzt unter sozialrechtlichen Einschränkungen leben muss, eine Wohnung zu finden? Nein auf keinen Fall, das Amt ist das Gesetzt und macht alles richtig. Muss ich unbedingt merken! Ich hab keine Lust auf diese Diskussion, sondern habe einfach nur Infos und Ratschläge erbeten. Diese habe ich hier auch bekommen, danke dafür allen nochmal.

  • 1. Es gäbe im neuen Ort kein Kautionsdarlehen.
    2. Es gäbe dort nur die angemessenen KDU.
    3. Wenn die Räumungsklage vom Vermieter schon eingereicht ist, erhält das JC automatisch auch darüber Nachricht. Sobald dir die Klage zugestellt wird, kannst du damit zum JC.
    Lies nach im § 22 SGB II, was bei Räumungsklage möglich ist.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.