Ich weiß mir keinen Rat mehr!! DRINGEND

  • Hallo Zusammen.
    Ich hab ein Problem.Zu meiner Situation. Ich beziehe Hartz4 mein 22 J. Sohn bekommt Alg1 mein 2 Sohn 19J. hat jetzt am 1.8.seine Ausbildung begonnen. Das Jobcenter hat mir eine neue Berechnung geschickt wo sie das Ausbildungsgehalt meines 2 Sohnes schon zum 1.8 abzieht obwohl er erst am 31.8 sein Geld bekommt.MIr fehlen jetzt für August über 400 € und weiß nicht wie ich meine verpflichtungen (Strom,Telefon.u.s.w) bezahlen soll.Ein Darlehn bekomme ich auch nicht vom JC.
    Kann das so richtig sein?? Und wenn nicht wie kann ich vorgehn?


    Ich danke euch schon mal im vorraus für eure Hilfe.


    Lg

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ja..ich habe nach Überbrückungsdarlehn gefragt..ich bin aber leider auch in der Privatinsolvenz und daher geht das wohl nicht ist.Aber ne genaue Erkärung bekam ich leider nicht.

  • Du machst einen Gedankenfehler:

    Ja..ich habe nach Überbrückungsdarlehn gefragt..ich bin aber leider auch in der Privatinsolvenz...


    Es geht nicht um Dich.
    Es geht um Deinen Sohn, der bekommt offenbar kein Geld mehr, Du bekommst Deine Regelleistung und Deinen Mietanteil doch weiter.

  • Ja ich bekomme meinen anteil ..mein sohn wurde rausgenommen..aber einen Monat zu früh..somit fehlt mir für August über 400€..oder wenn man so will meinem Sohn..egal wie es fehlt und ich kann jetzt sehn wie ich alles bezahlt bekomme..

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • ..mein sohn wurde rausgenommen..aber einen Monat zu früh..


    Ne, das stimmt schon. Egal, wann er sein erstes Geld bekommt, er hat keinen Anspruch mehr.
    Das ist geregelt ist § 27 SGB II, er kann kein ALG II mehr bekommen.
    http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__27.html
    Was er allerdings kann (Abs. 4 Satz 2): Für den Monat der Aufnahme einer Ausbildung können Leistungen entsprechend § 24 Absatz 4 erbracht werden.
    Damit sind genau die Darlehen gemeint, die oben schon erwähnt wurden. Und Deine Insolvenz spielt dabei keine Rolle, es geht um sein ALG II und sein Darlehen.

  • Hallo Jo666,
    wenn Du hier Deine Insolvenz so explizit erwähnst, dann hast Du ja bereits eine finanzielle Katastrophe hinter Dir; und mit dem Schritt in die Insolvenz einen höchstwahrscheinlich richtigen Schritt getan.


    Wirklich erfolgversprechend bleibt dieser Schritt, wenn Du Dich auch intensiv mit dem Thema 'Haushalten' auseinandergesetzt hast.
    Zu diesem 'Haushalten' gehört auch das Wissen, dass Arbeitslohn stets nach vollbrachter Leistung, also am Monatsende ausgezahlt wird.
    Und dass Sozialleistungen - aus welchem Grunde auch immer - zu Monatsbeginn ausgezahlt werden.


    Das Geld, was seitens des Jobcenters teils sogar vor dem Monatsersten eintrudelt, bis Monatsende schon zu verbrauchen, ist ein häufig gemachter, aber dennoch fataler Fehler. Menschen mit Insolvenzerfahrung darf sowas eigentlich nicht passieren.


    Und wenn dann doch, dann haben sie aus der gehabten finanziellen Katastrophe nichts gelernt.
    Oder - was leider häufig zu erkennen ist, sie sind im Vorfeld nicht ausreichend auf diese Lebensphase vorbereitet bzw. mental eingestellt worden.


  • Nee, der Sohn fällt nicht darunter. Er ist ja nicht nach § 7 Abs. 5 SGB II ausgeschlossen vom Leistungsbezug.
    Für ihn gilt der § 24 Abs. 4 SGB II.