Bald alleinerziehende Auszubildende, was steht mir an Gelder zu mit Kind?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bald alleinerziehende Auszubildende, was steht mir an Gelder zu mit Kind?

      Hallo,
      kurz zu mir: Ich heiße Nadine, bin 21 Jahre und alleinerziehend.
      Momentan lebe ich von ALG2, allerdings fange ich am 1.9.2015 eine Ausbildung an.
      Aber ich werde nur 380€ verdienen, bekomme 184Euro Kindergeld und 206 Euro Halbwaisenrente. Mein Sohn erhält 133Euro Unterhalt und 184Euro.
      Somit komme ich ab September auf 1087 Euro.
      Momentan komme ich mit ALG2 etc.. auf 1218 Euro.
      Das ist ein Unterschied von 131 Euro.
      Noch dazu wird mir momentan die monatlichen Betreuungskosten von 168Euro und das Mittagessen in der Kita übernommen.
      Doch ab September fällt das ja weg.
      Zusätzlich kommt ja ab September dann noch Fahrtkosten von 40Euro monatlich hinzu.

      Nun meine Frage, wie finanziere ich mir das dann ab September?
      Was für Gelder kann ich wo beantragen?
      BAB habe ich bereits beantragt, der Antrag ist aber noch nicht durch.
      Doch im Online Bab Rechner wird mir angezeigt dass mir kein BAB zusteht ;/

      Ach und vorab falls es zu Fragen kommt: Unterhalt von meinen Eltern kann ich nicht erhalten, da mein Vater verstorben ist und meine Mutti selber mit ALG2 aufstocken muss.

      Und kann ich wieder irgendwo die Übernahme der Kitakosten beantragen? Wenn ja wo?

      Ich freue mich über eure Hilfe, denn ich weiß echt nicht weiter.
      Denn momentan komme ich gerade so über die Runden, doch wie soll das denn ab September sein?
    • frannadi schrieb:

      Mein Sohn erhält 133Euro Unterhalt und 184Euro.

      Wenn er damit seinen Bedarf von Regelleistung und Miet-/Heizkostenanteil nicht decken kann, dann bekommt er trotz Deiner Ausbildung weiter ALG II. Und Du bekommst dann weiterhin den Alleinerziehendenzuschlag.
      Es könnte auch sein, dass ihm Wohngeld zusteht, das müsste man dann mal im September ausrechnen (lassen).

      Wenn Dein Sohn dann weiter ALG II oder neu Wohngeld bekommt, dann stehen ihm auch weiterhin die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zu, also der Zuschuss zum Mittagessen, Kita-Ausflüge etc.

      frannadi schrieb:

      Und kann ich wieder irgendwo die Übernahme der Kitakosten beantragen?

      Du solltest bei Deiner Gemeinde mal nachfragen, also im Jugendamt, wie da die örtliche Regelung ist. Das regelt jede Kommune für sich.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."