BAB ohne Kontakt zu Eltern

    • BAB ohne Kontakt zu Eltern

      Halli Hallo,

      ich wohne in einer eigenen Wohnung und bin derzeit dabei BAB zu beantragen. Die nötigen Formulare habe ich schon beim Arbeitsamt abgeholt und ausgefüllt.
      Lediglich ein Antrag fehlt noch: nämlich der Teil, den meine Mutter ausfüllen muss (also Angaben über ihr Einkommen etc.). Das ist relativ problematisch, denn ich habe kein Kontakt mehr zu meiner Mutter. Beim Arbeitsamt sagte man mir, dass ich einen Brief zu ihr schicken soll und sie auffordern soll innerhalb von 14 Tagen die Unterlagen ausgefüllt an mich zurück zu senden. Eigentlich wärs damit ja schon erledigt. Nur fiel mir gerade beim schreiben auf, dass meine Mutter und ihr Freund/Mann/wasauchimmer dann meine aktuelle Adresse erhalten würden. Dies ist momentan nämlich nicht der Fall und aus diversen Gründen möchte ich auch, dass das so bleibt.

      Folgende 2 Optionen scheinen sich mir zu ergeben:
      1. Ich schicke den Brief meiner Mutter, aber mit dem Vermerk, dass sie die Unterlagen an das zuständige Arbeitsamt schicken soll. Geht das? Wäre die meiner Meinung nach einfachste und eleganteste Lösung.

      Oder 2. Ich schicke alle Formulare ausgefüllt an das Amt zurück, außer eben jenes Formular welches meine Mutter ausfüllen sollte. In einem Extra Schreiben schilder ich kurz die Situation und erkläre, dass ich nicht unbedingt möchte, das meine Mutter meine derzeitige Adresse erfährt.

      Falls es noch andere Möglichkeiten gibt, immer her damit. Wichtig ist mir wirklich nur, dass meine Adresse nicht preisgegeben wird.
      Vielen Dank für die Hilfe :/

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."