Neuanfang

  • Guten Abend,


    ich bin 21 und Student(werde demnächst exmatrikulieren). Ich habe mit meiner Familie Probleme und bin zu einer Psychologin gegangen. Sie hat mein Problem angehört und festgestellt, dass ich nicht mehr bei meiner Familie leben kann bzw sofort jeglichen Kontakt zu meiner Familie abbrechen soll. Nur wären meine Eltern dagegen, dass ich ausziehe. Sie würden alles mögliche mir antun, damit ich Zuhause noch wohne.


    Die Psychologin hat mir ein Schreiben mitgegeben für das Jobcenter. Sie hat den Jobcenter von einem Ort kontaktiert, wo ich gerne hinziehen würde. Das Jobcenter erwartet mich demnächst vor Ort, damit sie mich auch zur Härtefall einstufen können/haben. Ich würde beim ersten Treffen überalles informiert werden und nach 3 Tagen dürfte ich mir schon eine Wohnung suchen dürfen.


    Leider bin ich sehr unerfahren, was an Papierkram geht.Und hätte paar Fragen!


    1. Was müsste ich für den ersten Treffen mitnehmen?
    2. Wo müsste ich mich Ab-/Anmelden z.B Familenkasse, Einwohnermeldeamt, ???
    3. Bei wem würde ich Krankenversichert werden?
    4. Kriegen die Eltern Informationen von meinem Aufenthalt mit?
    5. Was für Hilfen/Zuschüsse würde ich noch bekommen ausser Hartz 4?
    6. Ich würde gerne ne Ausbildung machen als Informatiker, würden die Sachbearbeiter mir ne Alternative anbieten als Traumjob gegen mein Willen?

    7.
    [SIZE=20px][SIZE=12px]Auf der Grundlage des xxx Mietspiegels beträgt der angemessene[/SIZE][/SIZE]


    [SIZE=20px][SIZE=12px]Quadratmeterpreis 4,64 €/qm.[/SIZE][/SIZE]



    [SIZE=20px][SIZE=12px]Wird der Endenergieverbrauch anhand eines Gebäudeenergieausweises[/SIZE][/SIZE]


    [SIZE=20px][SIZE=12px]nachgewiesen, dann sollen folgende Werte gelten:[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=20px][SIZE=12px]4,99 Euro/m², wenn der Energieverbrauch kleiner als 1[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=20px][SIZE=12px]75 kWh/m²/a (incl.[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=20px][SIZE=12px]Warmwasser) bzw. kleiner als 160 kWh/m²/a (ohne Warmwasser) ist,[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=20px][SIZE=12px]5,14 Euro/m², wenn der Energieverbrauch kleiner als 125 kWh/m²/a (incl.[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=20px][SIZE=12px]Warmwasser) bzw. kleiner als 110 kWh/m²/a (ohne Warmwasser) ist,[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=20px][SIZE=12px]5,29 Euro/m², wenn der Energieverbr[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=20px][SIZE=12px]auch kleiner als 75 kWh/m²/a (incl.[/SIZE][/SIZE]
    [SIZE=12px]Warmwasser) bzw. kleiner als 60 kWh/m²/a (ohne Warmwasser) ist[/SIZE]


    Wie darf ich das verstehen?
    Wie hoch darf die Mietkosten? Ist da schon Nebenkosten drinne oder wie wird das mitberechnet?


    8. Was kann mich noch erwarten?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • ...ich bin 21 und Student(werde demnächst exmatrikulieren).


    Da ist schon mal das erste Problem:
    Als Student hast Du keinen Anspruch auf Leistungen des SGB II. Nein, auch nicht, wenn Deine Psychologin das befürwortet.
    Du musst also einen Schritt nach dem anderen machen. Dich von der Uni abmelden und dann zum Jobcenter.


    Die Psychologin hat mir ein Schreiben mitgegeben für das Jobcenter.


    Das ist schon mal gut. In den meisten Fällen akzeptieren Jobcenter solche Gutachten und schicken Dich nicht noch selbst zu einem Amtsarzt.


    Was müsste ich für den ersten Treffen mitnehmen?


    Personalausweis, Exmatrikulationsbescheinigung, Schreiben der Psychologin.
    Du wirst aufgefordert werden, den Grund Deiner Exmatrikulation zu nennen.


    Wo müsste ich mich Ab-/Anmelden z.B Familenkasse, Einwohnermeldeamt, ???


    Nach dem Umzug natürlich beim Einwohnermeldeamt.
    Die Familienkasse muss von Deinen Eltern informiert werden über das Studienende. Wenn Du dann ausbildungssuchend bist kann es sein, dass das Kindergeld weitergezahlt wird, den Nachweis darüber musst Du Deinen Eltern geben zur Vorlage bei der Familienkasse.


    Bei wem würde ich Krankenversichert werden?


    Möglicherweise bist Du weiterhin familienversichert wie bisher über Deine Eltern, jedenfalls als Ausbildungssuchender.


    Kriegen die Eltern Informationen von meinem Aufenthalt mit?


    Ähm, ja, von Dir. Du hast mit denen einiges zu klären wegen Krankenkasse, Kindergeld etc.


    Und ja, auch wegen eines Unterhaltsanspruchs.


    Was für Hilfen/Zuschüsse würde ich noch bekommen ausser Hartz 4?


    Keine. Das ALG II (die Bezeichnung "Hartz 4" ist unmöglich) beinhaltet alles das, was der Gesetzgeber als Lebensminimum betrachtet.


    Ich würde gerne ne Ausbildung machen als Informatiker, würden die Sachbearbeiter mir ne Alternative anbieten als Traumjob gegen mein Willen?


    Du bist im ALG II verpflichtet, alle zumutbaren Arbeiten jeder Art, auch ungelernt und Zeitarbeit und im ganzen Bundesgebiet anzunehmen.
    Natürlich wird ein vernünftiger Vermittler zusehen, Dir auch Hilfestellung beim Suchen einer Ausbildung zu geben, aber so unbedingt vorrangig ist das nicht.


    Was kann mich noch erwarten?


    Ein Sofortangebot.
    Das Jobcenter ist verpflichtet, Dir sofort bei Antragstellung ein Angebot zu machen. Wenn keine Arbeit oder Ausbildung da ist, dann eine Maßnahme.

  • Kleiner Zitat von dem Schreiben:"Aufgrund seiner sexueller Orientierung ist er dort massiven Bedrohungen und Repressalien ausgesetzt. Aus Gründern der persönlichen Sicherheit besteht für ihn dringende Notwendigkeit

  • Einer eigener Lebensführung."


    Ich wurde mehrmals mit dem Tod bedroht , wenn ich nicht schnellst möglich nicht normal werde.


    Deshalb kann ich nicht mit meiner Familie in Kontakt bleiben, da ich sonst ausgeliefert bin. Ich muss von meiner Eltern irgendwie unabhängig werden

  • Quote

    Kleiner Zitat von dem Schreiben:"Aufgrund seiner sexueller Orientierung ist er dort massiven Bedrohungen und Repressalien ausgesetzt. Aus Gründern der persönlichen Sicherheit besteht für ihn dringende Notwendigkeit Einer eigener Lebensführung."


    Ich wurde mehrmals mit dem Tod bedroht , wenn ich nicht schnellst möglich nicht normal werde.


    Hört sich an, daß das Problem kultureller und/oder religiöser Art ist.


    Vielleicht sollten bei diesem Sachverhalt noch andere Stellen eigeschaltet werden. Auch das solltest du mit deiner Psychologin besprechen.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hört sich an, daß das Problem kultureller und/oder religiöser Art ist.


    Vielleicht sollten bei diesem Sachverhalt noch andere Stellen eigeschaltet werden. Auch das solltest du mit deiner Psychologin besprechen.


    War ich schon, deswegen ziehe ich 200km weit weg. Nur bin ich Familienversichert und muss sogesehen den Kontakt aufrecht halten was aber nicht geht, weil mein Leben in Gefahr steht. Ich brauche halte ne Beratung wie ich unabhängig von Eltern leben kann.