Frage zur : aufstockenden Sozialhilfe

  • was genau heißt "aufstockende Sozialhilfe", und welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ?


    Ich selbst gehe arbeiten, mit einem Nettolohn von ca. 1300 € , und zahle Unterhalt von 230 € für ein Kind was nicht bei mir lebt.
    Mit meiner jetzigen Lebensgefährtin habe ich eine Tochter, Elterngeld wurde Ihr nicht bewilligt ( siehe anderer Thread ), Kindergeld wird wahrscheinlich aus dem gleichen Grund abgelehnt. Laut Jugendamt hätten wir in dem Fall Anspruch auf Hartz 4. Nach der ersten Bekanntschaft mit dem , ich nenn ihn mal Sachbearbeiter", zieht sich das aber wohl weil dies und jenes an Papieren besorgt werden muss.
    Das heißt wir haben momentan kein weiteres Einkommen.
    Miete zahlen wir im Moment 810 € ohne Heizung, die über Nachtstrom beheizt wird. ( Vormieter hatten ca 130 € Stromrechnung im Monat )


    Wären in diesem Fall bei mir die Voraussetzungen für aufstockende Sozialhilfe erfüllt ? ( dann müsste meine Lebensgefährtin nichts beantragen, was Ihr sehr unangenehm ist. Sie war noch nie arbeitslos, hat einen unbefristeten Arbeitsvertrag, und ist nur in diese Lage geraten weil der Antrag auf Elterngeld abgelehnt worden ist. Ausserdem geht sie nach dem Jahr Elternzeit in ihrem alten Job wieder arbeiten )

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Eure Miete klingt für 3 Personen sehr hoch. Das mal am Rande.

    Dann generell Ihr könnt nur alle gemeinsam ALG2 beziehen. D.h. Du, Freundin und Kind.

    Und ja für die Beantragung muss man sich sozusagen nackig machen.

  • In München sind 810 € für eine 3 Zimmerwohnung noch günstig. Wir haben vorher für eine 2 Zimmerwohnung mit 53 m2 750 €, allerdings warm gezahlt.


    Aber mir geht es ja um die "Bemessungsgrenzen". In welcher Relation stehen sie z. B. zum Einkommen ?


    Es gibt zwar haufenweise "Rechner" im Internet, aber nach diesen hätte ich z.B. nicht mal Anspruch auf Wohngeld.

  • Quote from Verstehnixmehr;2057

    In München sind 810 € für eine 3 Zimmerwohnung noch günstig. Wir haben vorher für eine 2 Zimmerwohnung mit 53 m2 750 €, allerdings warm gezahlt.


    Aber mir geht es ja um die "Bemessungsgrenzen". In welcher Relation stehen sie z. B. zum Einkommen ?


    Es gibt zwar haufenweise "Rechner" im Internet, aber nach diesen hätte ich z.B. nicht mal Anspruch auf Wohngeld.


    Hi,


    das bedeutet aber nicht, dass die Rechner falsch rechnen.


    Benutze den Rechner auf dieser Seite für ALG II :http://www.sozialhilfe24.de/ha…lg-ii-2/alg2-rechner.html


    Einfach eure Daten eingeben und du bekommst schon mal einen guten Überblick über euren Anspruch.


    Der Unterhalt für das Kind, welches nicht bei dir lebt, wird nur anerkannt, wenn der Unterhalt vom Gericht tituliert ist oder notariell. beurkundetist.

    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.


    Nobody is perfect

  • Es gibt in dem Sinne keine Bemessungsgrenze, sondern zunächst einmal einen Gesamtbedarf der Bedarfsgemeinschaft. Das ist zum einen die Regelleistung für die Mitgleider der Bedarfsgemeinschaft, zzgl der Kosten der Unterkunft, d.h. Miete & Heizkosten. In Eurem Fall müssten das 632€ für Dich und Deine Lebensgefährtin sein sowie 211€ für das Kind, sowie die 810€ Miete, also insgesamt 1653€. Von Deinem Netto wird dann nóch ein Freibetrag abgezogen, und die restliche Differenz zu den 1653€ wäre dann Deine Aufstockung. Kindergeld würde ebenfalls abgezogen vom Gesamtbedarf.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Für München gilt bei 3 Personen: 50-75 qm - Nettokaltmiete € 667,04

    Kann man hier nachlesen http://www.muenchen.de/Rathaus…3888/mietobergrenzen.html

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.