Steuerrückzahlung während Selbstständigkeit

  • Hallo an alle!

    Ich habe eine Frage bezüglich einer Steuerrückzahlung.

    Seit Juni diesen Jahres beziehe ich ALG II.

    Seit Oktober diesen Jahres habe ich ein Gewerbe angemeldet.

    Im November erhielt ich eine Steuerrückzahlung über 583,50 EUR.
    Jedoch stehen im Zuflussmonat November der Steuerrückzahlung 2000,- EUR an Ausgaben für meine Selbstständige Tätigkeit (Wareneinkauf) gegenüber. Einnahmen gab es keine (gibt es erst ab Dezember).

    Der ARGE habe ich die Steuerrückzahlung bereits gemeldet.
    Allerdings bin ich mir nicht sicher wie Sie meinen ja tatsächlichen Verlust für den Monat November bewerten ?!

    Muss ich die komplette Summe der Steuerrückzahlung zurückzahlen?
    Und falls ja, die ganze Summe auf einmal?
    Durch meine Investition sind meine Reserven komplett aufgebraucht, sodass ich wohl im Januar äußerst knapp bei Kasse wäre...

    Also vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.

    Schön, dass es so ein Forum gibt!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Die Steuerrückzahlung wird als einmaliges Einkommen auf einen angemessenen Zeitraum aufgeteilt und angerechnet. Ein Ausgleich mit Verlusten aus anderen Einkommensarten (dein Gewerbe) wird nicht vollzogen.

    Welchen Zeitraum die ARGE als angemessen betrachtet liegt in deren Ermessen.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.