Selbständig/ ALG ll/ Berechnung richtig???

  • Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe das es hier jemanden gibt der mir helfen kann.


    Ich habe mich am 15.11.2008 mit einem Dienstleistungsservice selbstständig gemacht. Leider habe ich gemerkt das ich in den ersten Monaten zuviele Ausgaben und zuwenig Einnahen habe.
    Man beruhigt mich zwar immer das es im Winter immer so ist aber jetzt hat mir die ARGE einen neuen Bescheid geschickt in dem wir fast nix mehr zum Leben haben.


    Mein Problem:
    Ich habe jeden Monat wenn ich alle Kosten bezahlt haben und 1000€ Einnahmen habe ein MINUS von ca 400€!


    Die Arge hat mir aber trotz Angaben und Auflistung durch meinen Steuerberater dieses MINUS Einkommen von ca. 500€ angerechnet.


    Wie kommt diese Berechung zu stande???
    Beachten die meinen Ausgaben nicht???
    Ich kann doch nicht mit 3 Personen im Haushalt von nur ca 200€ im Monat leben!


    Ich finde leider auch keinen Gesetzestext oder Rechner der mir dies sagen kann.


    Hoffe hier weiß jemand eine Antwort.


    Vielen Dank im Vorraus.


    Funny...

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Welche Ausgaben hast du denn angegeben? Bei der Arge werden nicht mehr alle Ausgaben anerkannt, so wie man es z.B. vom Finanzamt kennt.
    Und was hast du in der Anlage EKS angegeben als monatlichen Gewinn?

  • Also in meiner EKS steht
    - Betreibseinnahmen: 840,34
    - Umsatzsteuer: 159,66
    Macht gesamt 1000,-


    Ausgaben sind:
    -Wareneinkauf 50,-
    -Personal 507,-
    - Versicherung 132,-
    - Werbungskosten 35,-
    -Reisekosten 300,-
    -Büromaterial: 50,-
    -Telefon 50,-
    -Beratungskosten 100,-
    - Sonstige ausgaben 100,-
    -Vorsteuer 69,35
    -Umsatzsteuer 90,31


    macht zusammen 1463,33


    Unterm Strich also ein MINUS von 463,66



    Wie kann es sein das diese Ausgaben nicht anerkannt werden???


    Wovon leben wir denn dann???
    von 204 euro im Monat wo die ARGE sagt das es über bleibt???
    Welche Ausgaben werden denn davonb nicht anerkannt?
    Und was kann ich tun das meine Familie was zu essen hat???

  • Ich hab mich ja hier im Forum schon einige Male durch mein "weiches Herz" für die Selbstständigen geoutet.
    Generell hast Du Recht, die EKS ist erst mal eine Schätzung und da kann SB nicht mal so ohne Weiteres drin rumkürzen.


    Wenn ich mir aber Deine Zahlen anschaue, dann erscheinen selbst mir einige Angaben so, dass Sie auch mich zum Grübeln anregen:


    1) Welche Personalkosten hast Du in Höhe von € 507,00 also ca. 60% der Betriebseinnahmem??
    2) Welche Versicherungen verbergen sich hinter einer Monatsprämie von € 132,00 als Jahresprämie von knapp € 1.600,00
    3) Und auch Reisekosten von € 300,00 erscheinen mir erklärungsbedürftig.


    Ich will also jetzt nicht sagen, da kann was nicht stimmen, Anlaufverluste sind für mich absolut normal. Ich würde aber unbedingt zum SB gehen und zumindest bei diesen 3 Positionen begründen, wie Du zu diesen Schätzungen gelangt bist, denn wenn ein gutgläubiger Mensch wie ich sich dabei schon unwohl fühlt, dann bekommt ein mißtrauischer SB mit Sicherheit heftigstes Bauchgrimmen.

  • Hallo,
    das ist keine schätzung sondern meine abschliesende EKS.
    Personal habe ich 2 leute. 1x winterdienst ( da ich noch keinen führerschein habe und die arge einen vorschuß verweigerte) kostet netto 90,- zzgl. 30% Lohnnebenkosten und 1x einen für 300,- für arbeiten die ich nicht allein ausführen kann. (bin leider nur nen Frau :-( ) zudem kommen auch die 30%


    Versicherung für Betriebshaftpflicht sind im jahr ca 600,- aber ich zahle alle 3 monate, darum kommt der betrag, dazu kommen BauBG also die unfallversicherung für meine angestellten und die für mich. und die soka. beide werden im vorraus gezahlt und im nächsten monat auf std genau abgerechnet.
    reisekosten mit 300 euro ist noch wenig! wie gesagt ohne FS auch kein Auto. also fahren wir n´mit einem anderm. da ich von einem fremden auto kein fahrtenbuch verlangen kann rechnet man das pauschal in km.


    fakt ist doch das ich erst 4 wochen selbständig bin und kein geld habe irgendwo werbung zu machen und die arge doch nicht einfach sagen kann ich habe einkommen obwohl es durch eine BWA wiederlegt ist.


    habe mich mal schlau gemacht undgeschaut das ich wohl eine klage gegen die arge anstreben werden muß.
    seid 29.1. bekomme ich keinen fuß mehr auf den boden.
    da bin ich aus dem ausland zurückgekommen ( von der arge vermittelt nach schweden für 12 monate) und die haben gesagt es wird nicht anerkannt.


    das kann ja so nicht alles richtig sein. es ist alles durch meinen steuerberater genau ausgerechtnet und die arge sagt ich habe fast 500,- einkommen. NEIN! ich habe MINUS!!!


    und in 2 wochen 1000,- zu verdienen finde ich gar nicht schlecht für einen start, oder???

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • So wird das schon verständlicher, und wenn das Deine tatsächlichen Zahlen des ersten Monats sind, dann sehe ich das als nicht so dramatisch an. Wie gesagt, in den ersten Monaten Anlaufverluste, ist für mich völlig normal.


    Du musst hier erst mal einen Widerspruch einlegen und ich würde mir auch überlegen, ob ich mich nicht gleich an einen sachkundigen Anwalt für Sozialrecht wende. Das wird mit Sicherheit nicht leicht, denn es zeigt sich ziemlich häufig, dass betriebswirtschaftliche Notwendigkeiten von der ARGE sehr zweifelhaft interpretiert werden. Ich weiß, ich steh ziemlich allein hier mit dieser Meinung.

  • nein die meinung ist nicht allein,, habe eine anwältin aber die kommt auch nicht weiter. sie betreut meine sachen seid ca 6 monaten. wiederspruch ist 3 monate min in bearbeitung, wovon soll ich in der zeit was arbeiten???


    welche ausgaben rechnen die den nicht mit an, oder was sind für die arge keine ausgaben?


    und die haben mir trotz des minuses das einkommen angerechnet vom 1.1.2009- 06/2009.


    ich bekomme ja nicht mal irgeneine förderung so wie alg 1 empfänger jeden monat ihre 600 für nixtun bekommen

  • 3 Monate Bearbeitungszeit ist, leider, korrekt. Da aber ja offensichtlich hier nicht nachvollziehbar ist, was ARGE sich da zusammengerechnet hat (eine ordentliche Berechnung bekommt man von denen ohnehin bestenfalls auf Nachfrage), stellt sich mir die Frage, ob Du hier nicht eine einstweilige Anordnung beim Sozialgericht beantragen kannst. Dazu sollte Dir aber Deine Anwältin mehr sagen können.

  • ich hoffe das wir das tun können, denke aber dafür werd ich mir einen neuen anwalt suchen müssen der das wohl tägl. macht.
    kann doch nihct nach 4 wochen wieder zu machen jetzt wo ich es soweit geschafft habe.
    aber ohne geld oder nur mit 200€ kann ich nicht viel anfangen.


    kannst du mir etwas mehr zu dieser anordnung sagen, also was man dafür braucht und wofür sie dient
    danke

  • Eine einstweilige Anordnung dient dazu, schnell und vorläufig durch das Gericht eine existenzbedrohende Situation abzuwenden.


    Ich sende Dir per PN einen Link zu einer Anwältin, von der ich schon ziemlich viel Gutes gehört habe, mit der ich auch selbst bereits mehrfach telefoniert habe. Mein Eindruck, die junge Dame versteht die Problematik der Selbstständigen beim ALG II sehr gut.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Was für ein Widerspruch ist seit 3 Monaten in Bearbeitung, wenn es das Gewerbe gerademal seit einem Monat gibt?? :confused::confused:

    Und die EKS Zahlen von dir, sind die jetzt für den ersten halben Monat November, also vom 15.11. bis 30.11 oder für welchen Zeitraum? Was bedeutet "Winterdienst" als Betriebsausgabe? Welche Arbeiten kannst du "als Frau" nicht selbst ausüben?

    Hast du vor Beginn der Selbständigkeit diese mit der ARGE abgestimmt? Bekommst du dafür eine Förderung (ESG)? Hast du vorher eine Rentabilitätsvorschau einreichen müssen? Und einen Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplan? Bist du damals auch schon davon ausgegangen, gleich zu Beginn der Selbständigkeit 2 Leute zu beschäftigen? Sind diese Personalkosten auch in diesen Unterlagen der ARGE enthalten?

    Wie fängst du 400 Euro/Monat Verluste auf und wovon?

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • keiner, aber wenn ich wiederspruch einlege dauert dieser 3 monate ( mache das seid 29.1. regelmäßig)
    Ja es war alles mit der arge abgestimmt, auch das ich 2 man einstelle.
    Ich habe viele Aufträge für den winterdienst ( also schnee von der strasse räumen und streunen) das kann ich ja schlecht machen wenn ich auf der Baustelle bin. weiter ist es fast unmöglich alleine eine bahn tapette an die decke zu bringen die meist an die 15m ist, das bürohaus das wir zur zeit machen verlangt auch türen und fenster einzubauen, auch das ist selbst für einen mann nicht alleine machbar.


    einstiegsgeld habe ich am 30.09.beantragt, bos heute noch keinen bescheid logisch auch kein geld.
    und ja die EKS ist von 15.11.( ein samstag) bis 30.11.

  • Darf ich mal fragen, warum du dich als Frau im Baugewerbe selbständig machst, wenn du schlichtweg gar nichts allein "da Frau" tun kannst??? Welche beruflichen, persönlichen und fachlichen Fähigkeiten und Erfahrungen zeichnen dich aus, dass du gerade ein solches Gewerbe gewinnbringend führen kannst? Was ist es konkret für ein Gewerbe und was hast du selbst mal gelernt?

    Komm irgendwie grad nicht mit. Was soll das bringen? Das Konzept hätt ich liebend gern mal gesehen.

    Hast du die Zahlen (507 Euro Personalkosten z. B.) jetzt auf den Monat hochgerechnet? Denn 300 Euro + 90 Euro + 30% sind 507 Euro. Wenn das aber die Zahlen für den gesamten Monat sind, du aber nur 15.11. bis 30.11.08 erstmal Zahlen nennen kannst, können doch die Zahlen so gar nicht stimmen?

    Und 50 Euro Wareneinkauf bei solchen Personalkosten? Die "tapette an die decke" dürften ja schon teurer sein als 50 Euro, oder besteht dein Kunde auf Billigsttapeten und Kleister?! Sorry, alles recht komisch.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • unter wareneinkauf zählt eine leiter und eine farbrolle!
    ganz nebenbei habe ich dieses gewerbe gelernt!!!
    und nochwas nebenbei obwohl es dich überhaupt nix angeht, mein konzept wurde von 2 banken der ihk der hwk und dem steuerberater als sehr gut abgenommen!
    ich habe schon eine ahnung von dem was ich mache!!!
    zeig mir eine firma die arbeiten alleine also nur mit 2 händen ausführt! die leute lachen dich aus, keine maler, dachdecker oder sonst ein handwerker arbeitet auf eine baustelle allein, oder erkläre mir mal wie du ein fenster in 200m höhe einbaust!


    oder wie du die decke in deinem wohnzimmer selber anbringst ohne das einer die ander seite hält!
    im baugewerbe arbeitet man nach tarif, bestimmt schon mal gehört.


    und das ich als frau schlichtweg nicht tun kann ist ja wohl mehr als dreist!
    ohne mich wären noch 2 leute länger arbeitslos!!!

  • Du hast doch selbst angeführt, dass du als Frau diverse Arbeiten nicht allein machen kannst, nicht ich!

    Und ja: ich kenne genug Leute im Baubereich, die allein arbeiten. Wir sind gerade am Umbauen und unsere Fenster sind auch von einem Tischler im Ein-Mann-Betrieb eingebaut worden. Und wenns doch nicht allein geschafft wird, holt man sich eben einen Subunternehmer.

    Mein Bekannter ist gelernter Zimmermann, auch er betreibt einen Ein-Mann-Betrieb, warum soll das bitte also nicht gehen?

    Und auch tapezieren kann man eine Decke alleine. Also unser Malermeister hier kann es offensichtlich, denn, als wir damals von unserem Zoobesuch nach Hause kamen, stand er allein da und malerte. Da war kein unsichtbarer Malergeselle, ich schwöre es...

    Aber egal wie, irgendwas ist äußerst komisch. Gerade mal 50 Euro Wareneinkauf bei immensen Ausgaben. Angaben auf der EKS, als würde das Gewerbe schon über einen Monat bestehen usw.

    Sorry, für mich hört sich das sehr komisch an.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • na dann besuche ich wohl grad die falsche meisterschule!
    muß mit dir auch nicht über meine fähigkeiten depatieren weil ich weiß was ich kann und ich habe genug aufträge an land geholt um in den ersten monaten alles bezahlen zu können!
    aber wahrscheinlich muß man bei euch keine steuer, keine kammern keine innung und das alles zahlen.
    weiß ja nicht wie euer maler seine farbe abrechnet aber bei uns wir das nicht unter material gezählt sondern unter farbe und die wird bekanntlich vom auftraggber bezahlt, der pinsel nicht und die leiter auch nicht.
    desweiteren stellst du auch grad mein steuerbüro hin als sei es nicht fähig, die haben die bwa schlieslich geschrieben. aber ein pc laihe hat davon bestimmt besser ahnung!


    kann es sein das du einfach nur neidisch bist weil ich mit 25 es gechafft habe eine unternehmen aufzubauen. und immer schön weiter mache und im januar die nächsten geschäfte folgen und mitte des jahres geht es weiter...
    und alles habe ich ohne ungterstützung geschafft...


    ich habe meine hausaufgaben gemacht!

  • Ich sehe nur, dass du es geschafft hast, ALG 2 zu beziehen und rumjammern tust.

    Was hast du bitte geschafft? Wenn du es geschafft hättest, bräuchtest du kein ALG 2. Und darauf bin ich garantiert nicht neidisch, mir sind mein festes Gehalt am Monatsende und 2 bis 3mal Urlaub im Jahr lieber.

    Irgendwie stelle ich mir in meiner Phantasie vor, dass es z. B. beim Tapezieren meines Wohnzimmers wie folgt abgelaufen ist: Maler kam mit Musterkatalogen voll Tapetenmuster. Ich habe mir Tapeten und Bordüre ausgesucht, Maler hat bestellt und vorfinanziert. Das nennt man gemeinhin WARENEINKAUF. Der bei dir komischerweise 50 Euro ist. Und wenn ich als Kunde bezahle, dann sind das die EINNAHMEN, die natürlich im Materialkosten und Arbeitslohnkosten berechnet werden. Aber vielleicht habe ich auch eine blühende Phantasie und kann mich gar nicht mehr dran erinnern, dass ich irgendwo die Tapeten selbst gekauft habe.

    Was ist eigentlich ein "PC Laihe"??? Laie wird ohne "h" geschrieben, vielleicht hilft dir das mal irgendwann. Mädel, ich habe in meinem Leben schon mehr Konzepte gesehen, als du dir vorstellen kannst und glaube mir, Laie ist was anderes. Woher bitte willst du wissen, was ich mache und was ich für Erfahrungen habe?

    Übrigens:

    Quote

    ich bekomme ja nicht mal irgeneine förderung so wie alg 1 empfänger jeden monat ihre 600 für nixtun bekommen



    Selten so einen Blödsinn gelesen.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from funny...;1710


    weiß ja nicht wie euer maler seine farbe abrechnet aber bei uns wir das nicht unter material gezählt sondern unter farbe und die wird bekanntlich vom auftraggber bezahlt,



    Öhm, wenn diese Ausgaben vorher nicht als solche erfaßt werden, zählen die durch die Begleichung deiner Kunden nur als Einnahmen. Und dann legst du das Material drauf - das ist dir klar, oder?

    Wenn dein Steuerbüro das wirklich so macht, sollte man denen das Mandat entziehen.

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • Nein, ich habe die Rechnung en zur Prüfung an eine Anwältin für Sozialrecht gegeben und auch die sagt das das so ok ist.
    Die ARGE kann mir nicht mal vorlegen wie sie zu diesen Einnahmen kommt.
    Zu 90% ist es auch so das dasMaterial von den Kunden selber gekauft wird.
    Weiter bekommt die Arge gar keine Rechnungen zur Einsicht.

  • Da kann man doch nur beglückwünschen daß du mit 25 ein Unternehmen aufgebaut hast.


    Nur ist mir bei dem Lesen Deiner Postings nicht so richtig klar geworden, wo denn nun dein spezifischer Wertschöpfungsanteil liegt. Du sagst mit Tapeten beschäftigst du dich nicht obwohl du Malerleistung verkaufst.


    Autofahren kannst du als 25 jährige auch nicht obwohl ich mir eine derartige Dienstleistungsselbstständigkeit ohne KFZ garnicht vorstellen kann. Da brauchst du noch einen Fremd-PKW und einen Fahrer damit du irgendwo auf deine Baustelle kommst. Und möchtest gern den Führerschein vom Steuerzahler finanziert haben, während du nebenbei noch eine Schule besuchst.


    Dann reichst du noch Aufträge zum Winterdienst durch, kommst aber jetzt gerade im Winter trotz der Winterdienstaufträge finanziell nicht klar.


    Ehrlich gesagt, es kann ja sein daß ich alles nicht richtig verstanden habe, aber wenn nur die Hälfte davon so ist wie ich mir das vorstelle, ich hoffe der Steuerzahler bzw. das Amt prüft sehr genau, ob es nicht besser wäre, du würdest erstmal versuchen in einer Arbeitnehmertätigkeit deinen Lebensunterhalt zu sichern.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.