Verlängert Krankmeldung den Bezug von Alg1 oder nicht?

  • Hallo,


    ich beziehe aktuell Alg1, ursprüngliches Bezugsende ist der 22.06.2015. Momentan bin ich längerfristig krank geschrieben mit Folge-AU-Bescheinigungen.


    Wird nun das ursprüngliche Bezugsende für Alg1 um die Dauer der Krankschreibung (= nicht vermittlungsfähig?!) verlängert oder nicht? Laut Servicehotline der Agentur läuft bis Ablauf von 6 Wochen Krankmeldung die Bezugsfrist weiter und erst bei Zahlung von Krankengeld durch die Krankenkasse wird der Fristablauf gestoppt. Von anderer Seite her habe ich gehört, dass die Krankmeldung fristaufschiebende Wirkung hat, was mir aufgrund der fehlenden Vermittlungsfähigkeit auch richtig erscheint.


    Aufschiebende Wirkung oder erst nach 6 Wochen Krankmeldung? Was ist richtig und wo kann ich entsprechende Informationen nachlesen?


    Vielen Dank für die Hilfe.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Mannikowski;309589

    Laut Servicehotline der Agentur läuft bis Ablauf von 6 Wochen Krankmeldung die Bezugsfrist weiter und erst bei Zahlung von Krankengeld durch die Krankenkasse wird der Fristablauf gestoppt.


    Das ist richtig. Während der Alg I-Fortzahlung im Kranheitsfall (bis 6 Wochen) wird ja Alg I gezahlt und somit Anspruch verbraucht.


    rechliche Grundlage: § 148 Abs. 1 Nr. 1 SGB III und § 146 SGB III

    "Nehmt die Menschen wie sie sind. Andere gibt es nicht." (K. Adenauer)

  • Man sollte noch erwähnen, daß, wenn die AU länger als 6 Wochen besteht, geht es wie in einem jeden Arbeitsverhältnis auch: Krankengeldantrag stellen. In der Zeit allerdings ruht der ALG I- Ansspruch.


    Ab Genesung (und Wegfall von KraG) ist der ALG I - Antrag neu zu stellen. Es geht dann um die Inanspruchnahme des Resanspruches. Das also geht also nicht automatisch.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Mannokowski schreibt:


    " ich beziehe aktuell Alg1, ursprüngliches Bezugsende ist der 22.06.2015. Momentan bin ich längerfristig krank geschrieben mit Folge-AU-Bescheinigungen."


    Die FH zu § 146 SGB III sagen hier folgendes:


    1.4 - Erlöschen des Alg-Anspruchs
    Stand: Aktualisierung 04/2012


    (1) Besteht die Arbeitsunfähigkeit über den Tag der Erschöpfung des Alg-Anspruches hinaus fort, hat der Arbeitslose in der Regel einen Anspruch auf Krankengeld bzw. einen Anspruch gegen das Krankenversicherungsunternehmen.etc.


    § 146 Leistungsfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit

    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.


    Nobody is perfect