Absage Kinderzuschlag + Absage ergänzendes ALG II

  • Hallo zusammen,
    ich stehe zur Zeit vor einem sehr großen Problem. Ich bin zur Zeit arbeitslos und beziehe ALG 1 und zusätzlich noch Wohngeld. Meine Frau studiert an der Uni und erhält kein Bafög, sondern nur einen kleinen Nebenjob.
    Ich habe einen Antrag auf Kinderzuschlag gestellt, dort eine Absage bekommen, da unsere Hilfebedürftigkeit trotzdem dann nicht gedeckt wäre. Somit habe ich ergänzendes ALG2 beantragt. Hier auch eine Absage bekommen, da ich zu viel Geld habe (Meine Frau zählte bei der Berechnung keine Rolle; zählt als Studentin nicht in die Bedarfsgemeinschaft).
    Jetzt wollte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, eine Lösung für das hier zu finden, weil wir finanziell wirklich Probleme haben.
    Über schnelle Antowrten würde ich mich freuen.
    Rafael

  • Wieso erhält deine Freundin kein Bafög? Über Kiz und ALG 2 ist das "Problem" jedenfalls nicht zu lösen. Das Problem ist ja deine Frau.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.