Angebliche Gesetzänderung § 42 SGB I Vorschüsse

  • Da die erste Zahlung bereits seit vielen Wochen auf sich warten lässt, habe ich mittlerweile starke existenzielle Probleme (keine Möglichkeit mehr Essen zu kaufen oder meine Miete zu bezahlen).


    Letzte Woche habe ich bei einer überaus unfreundlichen Dame im Jobcenter um einen Vorschuss gebeten.
    Dies wurde abgelehnt, da angeblich seit 01.09.2014 keine Vorschüsse mehr ausgezahlt würden.


    Ich konnte bislang keine rechtliche Grundlage finden, welche dieses Vorgehen rechtfertigt und hoffe sehr, mir kann hier in diesem Forum eine Antwort gegeben werden. Ich hakte daraufhin nach bei einem anderen Angestellten des Jobcenters, welcher nichts von diesem Umstand wusste.


    Falls die Ablehnung eine dreiste Lüge war, werde ich selbstverständlich eine Dienstaufsichtsbeschwerde anstreben.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das hat nichts mit dem Gesetz zu tun, sondern mit der neuen Leistungssoftware. Google einfach mal nach "Allegro Vorschuss".

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Vielen Dank, ich habe nun die nötigen Informationen, um meine Rechte durchzusetzen. :) Es scheint durchaus möglich zu sein, mittels Allegro durch manuelle, kompliziertere Eingabe einen Vorschuss zu gewähren. Traurig, dass aufgrund mangelnden Wissens um die Software versucht wird, Gesetze zu beschneiden. Ich werde morgen nochmals vorsprechen & hoffe auf einen baldigen positiven Ausgang!

  • Bei neu anzulegenden Fällen ist es tatsächlich nicht möglich einen Vorschuss über Allegro zu zahlen. Man kann einfach nicht einzelne Beträge anordnen, sondern alles aus dem Bewilligungszeitraum. Wenn der Fall aber noch nicht vollständig eingegeben ist, könnte es fatale Folgen haben.


    Über ERP kann man aber manuell ein Barzahlung machen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hat Euer GF denn dann auch gesagt, wie Ihr dann die Vorschüsse auszahlen sollt? spätestens wenn ein Fax vom Gericht kommt, weil ein Kunde nunmal kein Geld hat und EA beantragt, wird der GF sich was einfallen lassen müssen.

  • Quote from jette;299317

    Über ERP kann man aber manuell ein Barzahlung machen.


    Da es über Allegro nicht geht, könnte man doch eine manuelle Auszahlung über ERP machen - keine Barzahlung!

    Manche Menschen haben einen Gesichtskreis mit dem Radius Null. Den nennen sie dann ihren Standpunkt.
    (David Hilbert, Mathematiker, 1862-1943)

  • Quote from Vegas;299382

    Hat Euer GF denn dann auch gesagt, wie Ihr dann die Vorschüsse auszahlen sollt? spätestens wenn ein Fax vom Gericht kommt, weil ein Kunde nunmal kein Geld hat und EA beantragt, wird der GF sich was einfallen lassen müssen.



    Wir werden den LB dann freundlich bitten beim GF vorzusprechen, damit dieser sehen kann, wie das gehen soll. ;-)

  • Hi,


    [h=3]2.3.2 Fehlende Funktionalitäten ALLEGRO[/h]Die Bearbeitung der betroffenen Leistungsfälle könnte bis dahin über die Funktion „manuelle Berechnung“ in ALLEGRO erfolgen. Da dann jedoch sämtliche Leistungen (Einkommensverteilung; KdU-Anteile usw.) für jede zur Bedarfsgemeinschaft gehörende Person in ALLEGRO separat zu erfassen und ggf. vorher außerhalb von ALLEGRO manuell zu berechnen wären, sind die betroffenen Leistungsfälle bis zur Umsetzung der Funktionalität in ALLEGRO weiterhin bzw. neue derartige Leistungsfälle erstmals in A2LL zu bearbeiten.


    Quelle : HEGA 06/14 - 08 Flächeneinführung ALLegro

    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.


    Nobody is perfect

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Devil;299385

    Da es über Allegro nicht geht, könnte man doch eine manuelle Auszahlung über ERP machen - keine Barzahlung!


    Und warum keine Barzahlung? In der Regel sind die Leute mittellos, wenn sie vorsprechen und nicht erst in 3-5 Werktagen (Bankweg).
    Bei uns ist es die Regel, dass Bargeld gezahlt wird, wenn die Bearbeitung noch andauert, also kein Verschulden beim Kunden vorliegt.

  • Quote from Sachbearbeiter;299386

    Wir werden den LB dann freundlich bitten beim GF vorzusprechen, damit dieser sehen kann, wie das gehen soll. ;-)


    Recht so!


    Da bringt die Menschheit es fertig, eine Raumsonde nach zehnjährigem Flug punktgenau in einer Umlaufbahn um einen Mini-Staubklumpen mitten im Nichts zu positionieren und ein automatisches Labor darauf zu landen - aber ein nagelneues Berechnungsprogramm für Sozialleistungen bietet keine mögliche Möglichkeit für Barzahlungen und weil das so ist, untersagt die GF kurzerhand die Aushändigung von Barmitteln. Sagenhaft!

  • Da hast du was falsch verstanden: Barzahlungen an sich wurden nicht untersagt. Es wurde aber untersagt über ERP eine entsprechende Barzahlung zu kreiren. Wie wir das gerade bei Neuanträgen mit ALLEGRO umsetzen sollen, also Barzahlungen, erschließt sich mir noch nicht.

  • Kommt drauf an. Ist ja in anderen Branchen (z.B. in der Steuerbranche) auch so: Große Softwarehersteller lassen die Software durch ihre Kunden testen. Zudem gibt es Anwendertreffen. Weil, erst in der täglichen Praxis werden Mängel offenbar, kommen mögliche Programmfehler zu tage.


    Quote

    ... aber ein nagelneues Berechnungsprogramm für Sozialleistungen bietet keine mögliche Möglichkeit für Barzahlungen und weil das so ist, untersagt die GF kurzerhand die Aushändigung von Barmitteln. Sagenhaft!


    Hilfe, ach du liebe Zeit, ..., dann soll die GF an einen Seminar (geht auch als Online- Seminar) oder Anwendertreffen oder so was in der Richtung teilnehmen. Das wird es ja wohl geben.


    Als Kunde würde ich in so einem Fall die Unbeholfenheit der GF rügen. Notfalls vor Gericht. Von den Kunden der JC wird ja auch Einsatz erwartet.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup: