Zeitarbeit, Recht auf eigene Wohnung / Aufstockung?

  • Hallo,
    Also ich bin 21 Jahre alt und arbeite zurzeit in einer Zeitarbeitsfirma. Komme da jedoch (trotz Vollzeit) nur auf etwa 500 Euro monatlich. Ich lebe Zuhause bei meinen Eltern und möchte gerne ausziehen.
    Ich wollte fragen, ob ich die Möglichkeit habe bei der ARGE H4 zu beantragen um dann eine eigene Wohnung zu finden?


    Ich arbeite wie gesagt Vollzeit im Lager und es reicht dennoch nicht für eine eigene Wohnung. Ich lebe zurzeit mit meinem Bruder in einem Zimmer welches gut und gerne vielleicht 7-9 Quadratmeter hat, null Privatsphäre, null Möglichkeiten sich zu entfalten und so weiter.


    Würde mich echt freuen wenn mir jemand helfen würde. Möchte nur sehr ungern bis 25 bei meinen Eltern leben...


    Grüße

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Serious;298213

    Hallo,


    Ich wollte fragen, ob ich die Möglichkeit habe bei der ARGE H4 zu beantragen um dann eine eigene Wohnung zu finden?


    Unter 25 benötigst du einen schwerwiegenden Grund zum Auszug.


    Wie hier schon erwähnt, stimmen deine Angaben nicht.


    Zeitarbeit unterliegt einem gesetzlichen Mindestlohn. Für die unterste Entgeltgruppe bedeute das Stundenlöhne von mindestens 8,50 Euro im Westen. Im Osten sind es laut der Arbeitgeberseite 7,80 Euro.

  • Ja, wenn das JC den Lohn verauslagt...


    Quote from Floeckchen;298215

    500€ Netto entsprächen bei LSK1 grade mal 650€ Brutto.
    Bei Vollzeit wäre das ein Stundenlohn von ~4€.
    Der TV bei zeitarbeit liegt doch aktuell bei ~8,35€.


    Mich wundert es da nur, daß daß JC (Vollzeit vorausgesetzt), das schluckt.


    Kann aber auch sein, daß sich das JC die Differenz vom AG holt. Notfalls gerichtlich. Und es gab da ja schon Fälle, wo das auch von JCs so durchgezogen wurde.


    Da kann man aber als JC doch auch mal darüber nachdenken, eine Provision zusätzlich dem AG in Rechnung zu stellen. Ist ja schließlich eine "Dienstleistung", Lohn und Gehalt vorzufinanzieren, um den AG eine höhere Liquidität zu bescheren. Ach ja, und dann kämen noch monatlich 0,5% Zinsen auf die Vorfinanzierte Summe hinzu.


    Ab 2015 gibt es den Mindestlohn. Mal sehen, wie sich solche Leifirmen dann herauswinden. Vielleicht sollte dann mal bei den Arbeitsgerichten Lohnklage erhoben werden. Na, schaun wir mal.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Aus welchem Teil des Beitrages des TE entnimmst du denn die Gewissheit, dass er bereits jetzt ALG II bezieht? Wenn seine Familie derzeit kein ALG II bezieht, dann wird des das JC überhaupt nicht interessieren, ob er einen sittenwidrigen Lohn erhält. Aber vielleicht bist du auch ein Hellseher oder ich habe etwas überlesen?

  • Hier müßte von Serious mal seriöserweise mehr an Informationen rüber kommen.


    :o Da hast du natürlich Recht. Hab das so geschrieben, als hätter TE die Stütze schon.


    Gut nichts desto trotz. Was ich aber ehr vermute, hier haben wir es mal wieder mit einem Fall zu tun: 20 bezahlte Arbeitsstunden, der Rest unentgeldlich. Oder Zeitkonto. Das ist in der Leihbranche üblich.


    Hier müßte von Serious mal seriöserweise mehr an Informationen rüber kommen.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup: