ALG1 + 400€ Job + Übungsleiterpauschale

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ALG1 + 400€ Job + Übungsleiterpauschale

      Guten Tag,

      ich habe im September ein einjähriges FSJ beendet und wollte im Anschluss studieren. Habe jedoch keinen Studienplatz erhalten und mich nun Arbeitslos gemeldet. Aufgrund meines geleisteten FSJs habe ich Anspruch auf ALG1.

      Ich habe mach zurzeit einen Minijob in dem ich wöchentlich 8 Stunden arbeite, dort erhalte ich 8,-€ die Stunde. Außerdem bin ich ehrenamtlich tätig, 6 Stunden die Woche. Beim Ehrenamt erhalte ich eine Aufwandsentschädigung in höhe von 190€ pro Monat.

      Ich habe gelesen, dass meine Arbeitszeit nicht über 15 Stunden pro Woche sein darf, da ich sonst nicht mehr als arbeitslos gelte. Gilt das auch für ehrenamtliche Tätigkeiten? Also addiert sich die Zeit die ich beim Minijob arbeite, mit der die ehrenamtlich leiste?

      Ich möchte Sozialpädagogik studieren und ehrenamtliche Arbeit ist eines der Zulassungskriterien bei der Vergabe der Studienplätze.

      Außerdem stellt sich mir die Frage ob es ein "Problem" ist, wenn ich ALG1 erhalte aber noch geringe Ersparnisse habe. (ca. 500,-€) - Kann sich dies auf die Zahlung meines ALGs auswirken?

      MfG,


      Neovo

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."