Unterhalt für Bruder

    • Unterhalt für Bruder

      Hallo, es geht um folgendes:

      Ich weiss, daß ich nicht für den Unterhalt meines Bruders als Schwester in frage kommen. Mein Bruder ist schwer krank, kommt in ein Pflegeheim. er hat eine kleine Erwerbsminderungsrente und die nicht von ihm zu zahlendenKosten werden vom Sozialamt übernommen. soweit bin ich informiert.

      Was ist aber mit den anstehenden Rechnung; die Miete muss noch 3 Monate bezahlt werden, die Kosten für den fast 3wöchigen Krankenhausaufenthalt (Tagesatz 10 euro) muss bezahlt werden. eine Befreiung hat er noch nicht, da die Krankheit ganz plötzlich kam. Der Haushalt muss aufgelöst werden. Alles Kosten, angeblich muss auch di Wohnung teilweise von meinem Bruder renoviert werden (vertraglich), es eine Genossenschaft.

      Hat jemand ähnliches erlebt bzw. weiss ein Antwort. Ich danke euch sehr.

      betina
    • Zu den anderen Kosten (Miete, Renovierung usw.), diese bleiben ggf. als Schulden bestehen, wobei bei einer Genossenschaft in der Regel Anteile erworben werden, um Mitglied zu werden. An diesen wird die Genossenschaft dann sicher versuchen sich am Ende schadlos zu halten. Zur Auszugsrenovierung sollte man den Mietvertrag genau prüfen, gerade ältere Mietverträge enthalten oft unwirksame Renovierungsklauseln.
      Im Endeffekt aber, was soll Deinem Bruder passieren, wenn er Schulden hat. Mit geringer EM Rente und Sozialhilfe ist er nicht pfändbar.
    • Sag mal, spinnst du total?! Ich habe doch geschrieben, dass es in der Abmahnung drinstand, dass du die Forenregeln hinsichtlich Groß- und Kleinschreibung missachtet hast. Du hast nämlich in deinem zweiten Beitrag frecherweise (wieso soll man höflich und ordentlich auf einen User, der einem helfen will, antworten?) durchweg klein geschrieben.

      Und nun der Hinweis: moderative Hinweise, Abmahnungen etc. sind nicht diskutabel. Auch das ist eine Forenregel! Es reicht jetzt langsam!
    • Ich finde, Deine Antwort sehr ungehörig. So geht man mit Menschen nicht um. Worte wie: spinnst Du total, frecherweise etc. finde ich sehr unfreundlich. So geht man mit Menschen nicht um. Was ist, wenn es Menschen gibt, di die Rechtschreibung nicht gut kennen.

      Ich habe starke Arthrose in den Fingern, vor allem in der linken Hand und große Probleme die Umschalttast zu betätigen. Das hier die Groß-/Kleinschreibung wichtiger ist, als das Menschliche bzw.dem Ratsuchenden zu helfen, finde ich überhaupt nicht menschlich. Daher braucht niemand mehr Bedenken zu haben, daß ich in diesem Forum noch schreibe, es gibt nette Menschen, die helfen, ohne auf Gro0- und Kleinschreibung zu achten.

      ich selber bin eine ehrenamtliche Helferin seit vielen Jahren und auch schon ein älterer Mensch, ich gebe viel, ohne auf Fehler zu achten.

      betina
    • Dann nutze ganz einfach das Forum nicht! Deine Arthrose als Grund für die Regelverletzung ist völliger Humbug, offensichtlich kannst du es doch sehr wohl, dementsprechend ist davon auszugehen, dass du einfach im zweiten Beitrag dachtest, dass du mal alle Höflichkeit fallen und so agieren kannst, wie es dir am besten gefällt. Nicht mehr und nicht weniger! Hier ist aber ein morderiertes Forum, hier gibt es Regeln! Entweder du hältst sie ein oder du lässt es. Da in der Abmahnung der Grund drinstand, hat es die ganzen Beiträge danach und den Zeitraub mir gegenüber nicht geben müssen!

      Ich erwarte eine Entschuldigung oder du verlässt bitte das Forum!

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."