Dringende Frage zum Umzug, angemessen Kosten für Unterkunft und Jahr auf Probe

  • Hallo!


    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann, denn ich weiß momentan gar nicht mehr, was nun rechtens ist und was nicht. Kurz zur Situation:


    Ich habe in einer WG gewohnt aber mein WG-Mitbewohner möchte nun in eine eigene Wohnung ziehen und somit wurde die Wohnung zum Ende des Jahres gekündigt. Für mich alleine wäre die Wohnung zu groß und zu teuer. Demnach müsste ich mir eine neue Wohung suchen. Nun möchte ich gerne zu meinem Freund ziehen und das Jahr auf Probe in Anspruch nehmen. Wir sind erst seit einem halben Jahr zusammen und haben weder gemeinsame Konten noch Kinder. Er möchte für mich auch noch nicht aufkommen müssen. Ich absolviere momentan eine berufliche Reha aus psychischen Gründen und dabei würde es mir helfen, nicht alleine zu wohnen. Allerdings kann ich durch eine soziale Phobie nicht einfach in eine andere WG ziehen (der jetzige WG-Mitbewohner war ein langjähriger guter Freund).
    Soweit so gut... nun stimmt das A-Amt dem Umzug aber nicht zu, da seine Wohnung für 2 Personen zu groß und zu teuer wäre. Wenn ich trotzdem dorthin ziehen würde, würde halt nichts für Kaution etc dazu gezahlt werden (was mich jetzt auch nicht stören würde). Auch würde nur mein jetziger Bedarf für Unterkunft weitergezahlt werden. Hier meine Fragen:


    Ich bin mit meiner WG schon einmal umgezogen und davor lebten wir in einer Wohnung, die etwas größer und auch teurer war, als laut A-Amt für 2 Personen angemessen sind. Allerdings gabs es da keine Probleme und mir wurde mein Anteil an Miete und Nebenkosten komplett gezahlt. Es sah so aus, als hätte man sich da an den angemessenen Kosten für 1 Person orientiert. Wo liegt jetzt der Unterschied? Ich meine, wenn ich mit meinem Freund das Jahr auf Probe zusammen wohne, dann sind wir ja auch nur eine Wohngemeinschaft und keine Bedarfsgemeinschaft. Dürfte da nicht auch nur, wie bei der WG, darauf geschaut werden, was für 1 Person angemessen ist? Wenn man Miete und Wohnraum durch 2 teilt, dann würde es wie damals in der WG im Rahmen für 1 Person liegen.


    Danke schonmal für eure Antworten! :-)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Leelis;296465

    Nun möchte ich gerne zu meinem Freund ziehen und das Jahr auf Probe in Anspruch nehmen.


    Was ist das denn?

  • Quote from pAp;296470

    Was ist das denn?


    Man hat ja die Möglichkeit mit dem Partner 1 Jahr zusammen zu wohnen, ohne dass von einer Einstehensgemeinschaft ausgegangen und der Partner zur Bedarfsgemeinschaft hinzugefügt wird. Also ist es das Jahr lang unrelevant, was dieser verdient etc...

  • Quote from Leelis;296473

    Also ist es das Jahr lang unrelevant, was dieser verdient etc...


    Da hat man Dich falsch informiert. Nach einem Jahr wird gesetzlich vermutet, dass man eine BG ist.


    Allerdings kann eine BG auch schon vorher bestehen, wenn die Partner Verantwortung füreinander tragen, füreinander einstehen etc. Wenn Du von "Deinem Freund" sprichst, der Dich zudem in Deiner schwierigen psychischen Situation unterstützt, dann könnten beim Jobcenter schon arge Zweifel aufkommen und Ihr würdet dann möglicherweise sofort als BG angesehen.

  • Quote from pAp;296476

    Da hat man Dich falsch informiert. Nach einem Jahr wird gesetzlich vermutet, dass man eine BG ist.


    Allerdings kann eine BG auch schon vorher bestehen, wenn die Partner Verantwortung füreinander tragen, füreinander einstehen etc. Wenn Du von "Deinem Freund" sprichst, der Dich zudem in Deiner schwierigen psychischen Situation unterstützt, dann könnten beim Jobcenter schon arge Zweifel aufkommen und Ihr würdet dann möglicherweise sofort als BG angesehen.


    Ja aber erst nach einem Jahr. Wir wohnen ja aber noch nicht zusammen.
    Die schwere Zeit ist vorbei... es ist nur förderlich für die Reha, wenn jemand da ist der hilft, wenn ich mal nen "schlechten Tag" hab. Ich hab auch Freunde die mich unterstützen, deswegen kann man aber nicht davon ausgehen, dass diese jetzt gleich für mich finanziell aufkommen wollen. Genauso steht es mit einem festen Freund, mit dem man gerade mal ein halbes Jahr zusammen ist und wo erst noch geschaut werden muss, eben in diesem Jahr auf Probe, ob man bereit ist wirklich füreinander aufzukommen und in meinem Fall auch, ob er der Belastung überhaupt gewachsen ist.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das Wort Probe gibt es im SGB-II im Zusammenhang mit einer BG meines Wissens nicht. Das Gesetz sagt: Siehe §7 Absatz 3 Satz 3
    hier: http://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbii/7.html bzw beim Ausfüllen des Formulars Punkt 2, wovon keiner erfüllt sein darf, ff Punkt 3. http://www.arbeitsagentur.de/w….sid=L6019022DSTBAI378206


    Ihr seid Freund / Freundin im Sinne von Partner / Partnerin: Siehe ersten Link


    Ihr seid gute Bekannte, was zu begründen sei, dann kanns als WG angesehen werden.
    Dazu bedarf es eines Untermietvertrags (Vermieter muss zustimmen!) und eines
    Kostenbeteiligungsvertrags (KBV) zwischen euch beiden. Wer zahlt wie viel an
    Wasser, Strom, Heizung. Aufgeschlüsselt nach Wohnfläche je nach WG-Mitglied.

  • Quote from Leelis;296477

    Ja aber erst nach einem Jahr.


    Nein, auch schon vorher und auch direkt zu Beginn des Zusammenlebens, lies bitte, was ich schreibe.


    Quote from Leelis;296477

    ...wo erst noch geschaut werden muss, eben in diesem Jahr auf Probe, ob man bereit ist wirklich füreinander aufzukommen


    Du machst Witze, oder?
    Es geht meinetwegen bei Euch untereinander um eine Art "Probe", aber das hat doch nichts mit dem Anspruch auf Sozialleistungen zu tun.


    Quote from Leelis;296477

    und in meinem Fall auch, ob er der Belastung überhaupt gewachsen ist.


    Welcher Belastung?
    Wenn er unter der Belastung, Dir zu helfen, nicht klarkommt, dann steht er doch wohl für Dich ein. Oder er hat es jedenfalls versucht und es hat dann nicht geklappt. Ein WG-Partner, mit dem man sich das Badezimmer teilt, muss keiner Belastung gewachsen sein...

  • Das SGB II ist doch kein Wunschkonzert, da platzt mir schon die Hutschnurr. Die vier Punkte in § 7 Absatz 3a SGB II sind auch nicht abschließend, so hatte z. B. bereits das LSG Hamburg entschieden. Es sind lediglich vier Indizien für eine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft. Natürlich kommen noch unzählig weitere Punkte hinzu, die auf eine Verantwortung- und Einstehensgemeinschaft hinweisen können. Es ist immer im Einzelfall zu entscheiden.


    Wenn du schreibst, ein nicht gewährtes Kautionsdarlehen sei für dich kein Problem, dann gehe ich davon aus, dass dein Freund für die gesamte Kaution für die gemeinsame Wohnung aufkommt. Und dies ist dann ein mehr als überstarkes Indiz für eine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft. Denn warum sollte dein Freund SEIN Geld wegen dir, für die er ja nicht aufkommen möchte, riskieren. Auch wenn ihr zusammen einen Mietvertrag unterschreibt, ist dies ein Indiz für eine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft. Schließlich haftet ihr dann gesamschuldnerisch für den Mietzins. Wenn du nicht deinen Anteil des Mietzins zahlen solltest, könnte der Vermieter an deinen Freund herantreten.


    Und das waren nur zwei von unzähligen Indizien, die auf eine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft hinweisen und nicht im § 7 Absatz 3a SGB II genannt sind. Dieses Wohnen auf Probe gibt es einfach nicht. Entweder man steht füreinander ein oder nicht. Das erste Jahr bezieht sich nur darauf, bei wem die Beweislast liegt, Leistungsberechtigter oder Leistungsträger. Es soll ja auch Ehen nach weniger als einem Jahr geben, stellen die dann auch keine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaften dar nach deiner Logik?


    Zudem: Wer trotz einer Sozialphobie mit einer weiteren Person zusammenzieht anstatt eine eigene Wohnung zu suchen, gibt einen weiteren Hinweis auf eine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft.

  • Sachbearbeiter: Erheben Sie ihren Blick einmal vom Aktenrand und machen sich dann klaren Kopfes ein paar Eindrücke davon, was die von vielen Hilfesuchenden vorgebrachten Krankheiten für Hintergründe haben. Google kann da helfen, weniger ihr scheinbar verstaubtes Gehirn...

  • Gott sei Dank, bleiben uns weitere Beiträge von "Fee" erspart.


    Meine Güte, gefrustet, weil Du nicht die Antwort bekommen hast, die Du hören wolltest. Und um den Frust abzuladen, beleidigt man andere Benutzer. Zeigt sehr deutlich welch Geistes Kind Du bist.

    "Ich hab' hier bloß ein Amt und keine Meinung." (Friedrich Schiller)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.