Wie rette ich meine Familie aus dieser Ausweglosigkeit

  • Quote from Anie2014;296158

    E(...)denn andere Jugendliche müssen von ihrem Lehrlingsgeld auch nicht 2/3tel daheim abgeben.(...)


    Das mag sein.
    Die haben aber auch Eltern, die sich diesen Luxus leisten können.


    Meine Kinder müssen auch nicht 2/3 abgeben. Aber wir Eltern verdienen so viel, dass wir unsere Kinder gut unterstützen können.
    Wenn wir weniger hätten, müssten sie auch mehr abgeben.



    Du kannst deinem Sohn diesen Luxus aber nicht finanzieren. Und kannst doch nicht von anderen erwarten, dass sie deinem Sohn ein Jahr "fast Urlaub" finanzieren.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Mercury220;296180

    Hat er schon eine Zusage als Kanonenfutter?


    Warum keine richtige Ausbildung?


    Schlechte Wortwahl, wir sollten froh sein, dass es noch Menschen gibt die bereit sind ihren Kopf für unser Land und unsere Freiheit hinzuhalten.


    Die Bezahlung bei der Bundeswehr ist auch für einfache Soldaten oft besser als in manchen Ausbildungsberufen wie z.B. Einzelhandelskaufmann, Fachverkäufer o.ä.
    Außerdem kann man später entweder die Unteroffizierslaufbahn anstreben oder hat nach Ende als Zeitsoldat gute Möglichkeiten durch die gewährten Übergangsgebührnisse eine Ausbildung zu machen oder in den "zivilen" öffentlichen Dienst umzusteigen.

  • Warum macht dein Sohn kein Freiwilliges Soziales Jahr? Ein Jahr nix tun, wird der Staat nicht finanzieren. Im Übrigen ist das Geld, was man verdient, kein Taschengeld. Jeder Mensch muss von seinem Gehalt, Miete, Kleidung, Nahrung, Hygieneartikel, Strom etc. bezahlen. Überlege mal, was einem Ottonormalverdiener dann noch bleibt. Kinder sollten so erzogen werden, dass sie wissen, dass Ausbildungsgehalt oder das Geld aus einem 450 Eurojob kein Taschengeld ist. Auch bin ich der Meinung, dass du schon arbeiten gehen könntest. In den Abendstunden z. B. Dann wäre dein 16-jähriger Sohn zu Hause, der auf seine Geschwister aufpassen kann. Auch das wird in vielen Familien so gehandhabt. Bei dir habe ich das Gefühl, dass du dich in diener Hartz IV-Hängematte ausruhen willst und es dein Sohn dir gleichtun soll.

  • Quote from Birgit63;296185

    Warum macht dein Sohn kein Freiwilliges Soziales Jahr? Ein Jahr nix tun, wird der Staat nicht finanzieren. Im Übrigen ist das Geld, was man verdient, kein Taschengeld.


    Erst lesen, dann antworten:rolleyes:



    Quote from Anie2014;296141

    Ein freiwilliges,soziales Jahr bekamen wir nicht und so haben wir einen Minijob für uns beide angenommen.

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from gfr;296192

    Erst lesen, dann antworten:rolleyes:


    Naja der Rest vom Gesagen in Nummer 24 erscheint durchaus plausibel zu sein.


    Wie man überhaupt feststellen muss, dass diese Erwartungshaltung, Sohn soll erstmal bißchen abhängen, ansonsten sich fünf Kinder anzuschaffen, von denen keines von den Eltern ernährt werden kann, schon ein Spezifikum in Sozialamtsdeutchland ist.

  • Ist Dir eigentlich bewusst wie ausweglos Eure Situation wirklich ist?
    In einem Punkt stimme ich Dir gerne zu, für sozialschwächere Kinder ist nämlich tatsächlich schwerer, d.h. aber du bist als Mutter gefordert und das sogar doppelt weil Du alleine bist.
    Ab einem gewissen Alter bist Du nicht mehr die Beschützerin, Du bist jetzt der Life Coach Deines Sohnes und Du allein hast es in der Hand wie er in der Realität ankommt.
    Was waren denn konkret Eure bzw. seine Pläne für dieses Jahr und was ist der Notfallplan, wenn die BW doch nicht das Wahre ist (die Aussteigerquoten sind bekannt?)?
    Auch wenn Du Deinen Sohn nicht für die Familie 'mißbrauchen' möchtest, so darfst Du eines nicht vergessen: Er ist der Erste und Älteste und somit das Vorbild für seine Geschwister.


    Ich als Mutter von 6 Kindern würde mein Sohn eher zu einer ZAF für ein Jahr schicken, als die Hoffnung zu haben, dass er in einer sinnvollen und für ihn förderliche Maßnahme gesteckt wird.
    Hier mögen mir die anderen verzeihen, aber gute Maßnahmen sind m.M.n. eher rar gesäat und das kollektive Abhängen ist eher hinderlich denn förderlich in diesem Alter.

  • Quote from Floeckchen;296143

    Fürs Nichts?
    Wenn er genug verdient fällt er aus der BG muss seinen Lebensunterhalt und seinen Mietanteil (1/6 der Gesamtmiete selber tragen).
    Dabei könnte er lernen, dass man in erster Linie für sich selber verantwortlich ist und man sich somit Wünsche erfüllen kann.
    Wie hat er sich denn das Jahr vorgestellt und gibt es einen Grund wieso er nicht dieses Jahr schon zu BW gehen kann?


    Halbwissen + ein Hauch Ironie, hmm? :) Man kann also mit 16 Jahren zum Bund gehen.. als was, Tellerwäscher? Und ja, ein 16 Jähriger buckelt den ganzen Monat, um am Ende so viel übrig zu haben, dass er sich den Luxus einer Wohnung, dazu genug Essen, Klamotten & Technik leisten kann.. Aufgezwunge Maßnahmen bringen keine Verantwortung, die Verantwortung wächst von selbst, oder auch nicht. Wie kann eine Mutter von 6 Kindern diese Aussage tätigen & trotzdem noch in den Spiegel schauen? ^^


    Quote from gustl;296146


    Der Frust der Kinder könnte abgebaut werden, wenn ihnen geholfen wird, auf eigene Füssen zu stehen. Sprüche wie "für Nichts arbeiten" halten die Kinder in der Abhängigkeit von staatlichen Leistungen.


    Wo liest du denn was von Frust? Sprüche wie "Für nichts arbeiten" haben genauso Daseinsberechtigung, wie du. Scharf überlegt, wie viel das nun ist. Was lernt denn ein Jugendlicher daraus, den kompletten Monat zu arbeiten für einen minimalen Anteil seines Lohns? "Arbeiten am Arsch, da kann ich genauso daheime bleiben". So sitzt nämlich aus, somal Rückenschmerzen etc. nicht zur Ermutigung dienen..


    Quote from WalterWinter;296153

    Heißt das, Ihr beide macht einen Job zusammen? Verstehe ich nicht ganz.
    Aber egal. Was hältst Du von der Idee, dass der Große halt einfach zu Hause bleibt, so wie Mama & Sohnemann sich das gedacht haben, und er Dir dort den Rücken freihält, damit Du einem vernünftigen, sozialversicherungspflichtigem Job nachgehen kannst.


    Inwiefern löst das denn das Problem, das der 16 Jährige Sohn arbeiten soll? Er betreut dann die Kinder & geht extra noch einer Beschäftigung wie einem SJ nach, dass er was zu tun hat.. wie kann man über 4000 Antworten gegeben haben, aber nicht lesen können? Unverständlich.. :D



    Der Kommentar ist so richtig, richtig dämlich. Abgesehen davon, dass du weder über den Charakter der Fragenstellerin, noch des Sohnes urteilen kannst, schreibst du so einen Stuss wie "Lass ihn doch am wahren Leben teilnehmen."? Ernsthaft? Lebst dud enn im wahren Leben? Denn dort gibt es Krieg, Kinder in Afrika die verhungern, Kinder in Asien die für nichts und wieder nichts buckeln. Aber stimmt schon.. solltest dich schämen, sowas von Dir zu geben, ohne Spaß.


    Quote from Turtle1972;296157

    Wer nimmt ihm denn den Rest weg?! NIEMAND! Du bist vielleicht lustig! Schonmal was davon gehört, dass es kein Recht auf Faulheit gibt? Es ging doch wohl darum, dass es dem JC nicht reichen wird, dass er nur einen 450 Euro Job macht. Er soll sich richtige Arbeit suchen. Und dann fällt er aus der BG, zahlt seine 1/6 Miete und seine Lebensmittel selbst. Wie ein normaler Mensch auch.


    Er hat sein eigenes Leben? Und das soll jetzt aus einem Jahr "ein bisschen jobben und relaxen" bestehen, oder was dachtest du?!


    Ein richtiger Job? Ist das dein Ernst? Der Sohn möchte ab September 2015 zum Bund. Bis dahin einen richtigen Job finden? Wieso können das nicht die anderen 5 Millionen (Jeder 16-17te Deutsche) planlosen Arbeitslosen machen, die evtl. sogar das Knowhow für diesen Job haben?


    Quote from pAp;296160

    Ja, eben, deswegen wird das Jobcenter ihm ja einen Vollzeitjob oder eine Vollzeitmaßnahme vermitteln, damit er eben das kann.
    Er darf seinen kompletten Verdienst dann behalten, er gibt lediglich seinen Mietanteil und Kostgeld ab. [FONT=&quot]An Dich![/FONT]





    Das ist die richtige Motivation! Aus welchem Loch kommst du, wenn ich fragen darf? ;) Abgesehen von der Tatsache, dass es eine unglaublich schlaue Idee ist, sich für 1 Jahr eine Wohnung zu suchen, dann vergisst du nichts desto trotz, dass die Mietpreise je nach Wohnort schwänken. Dazu kommt auch noch diese "Es gibt viele Kinder die, wenn eigene Wohnung, am Ende des Monats nichts mehr übrig haben"... viele? Wow, bist du ein Fuchs! Es gibt auch viele Aliens, die im All rum schwirren!!


    Quote from AluTomi;296165

    Du hast 4 Kinder U12, das geht aus deinen Zeilen hervor. Was machen die Kinder nachts? Schlafen. Könnte Mama nicht nachts arbeiten gehen? Sie könnte...


    Und am Tag schlafen, wo diese betreut werden müssten. Dazu kommt, dass du Schlaumeier nicht einmal bedenkst, dass Kinder selbst in der Nacht dieverse Probleme haben könnnen. Wieso antwortest du auf eine Familienfrage, ohne eigene Familie? Oder bist du einer dieser Frauentauschväter, die der Meinung sind, putzen und Kindererziehung sind Frauenjob? Denn sonst wüsstest du, dass 4 kleine Kinder unter Garantie nicht alleine gelassen werden dürfen. Somal es hier nicht um 1-2 Nächte geht, sondern um jeden Arbeitstag im Monat.


    Quote from Turtle1972;296168

    Es geht darum, dass wohl dann auch der Vater deiner Kinder das arbeiten wohl nicht erfunden hat, sonst würde er ja Unterhalt zahlen können. Und du bräuchtest kein UVG.


    Ansonsten bedenke, dass dir hier die Leute antworten, die mit ihren Steuergeldern, die sie aufgrund täglicher Arbeit erwirtschaften, deinen Lebensunterhalt und den deiner Familie finanzieren. Und da klingt es nunmal unverschämt, wenn du forderst, dass dein 16jähriger Sohn nicht arbeiten gehen brauchen soll, nur, weil er sich in den Kopf gesetzt hat, zur Bundeswehr gehen zu wollen und er aufgrund Altersgrenze jetzt doch besser mal ein Jahr relaxen sollte. Hat er überhaupt schon eine Zusage für die Bundeswehr?


    Du bist 42 Jahre alt & befindest dich auf dem gleichen Level wie eine Brieftaube. Wieso ist Deutschland ein Sozialstadt? Schon mal darüber nachgedacht?


    Quote from AluTomi;296169

    Meine Verhältnisse stehen hier nicht zur Disposition. Du hast mehr Kinder als der Durchschnitt, auch mehr Unterhaltsvorschuss als der Durchschnitt. Noch! Ich kenne genug Mütter, die nachts in einer Bäckerei, in der Produktion, der Logistik oder als Portier arbeiten. Nachts schlafen Kinder, unabhängig deren Anzahl.


    Lass mich raten, du kennst "viele" Mütter, die Nachts arbeiten? Und was machen die, wenn ihr Kinder Probleme haben? Du distanzierst nicht einmal Kinder in Kinder & Kleinkinder.. Jo, kein Ding mein Alter. 5 Jährige etc. können gut und gerne jede Nacht alleine zu haus bleiben.. traurig, so kann man dein niveauloses Benehmen am besten beschreiben. :)


    Quote from jette;296171

    Anie, dein Sohn muss sich wohl bei dir bedanken, dass du zum einen den falschen Vater für ihn und die Geschwister gewählt hast, da er noch nicht mal Unterhalt zahlen kann und außerdem ihr so viele Kinder in die Welt gesetzt habt, dass du nun keine ausreichend sv-pflichtige Beschäftigung aufnehmen kannst/willst um euch aus dem Leistungsbezug zu bringen. Dann hätte er vielleicht auch mehr von seinem Lohn.


    Aber ist ja schön einfach auf den Staat zu schimpfen als die Fehler bei sich zu suchen.


    Da der Vater ja scheinbar nicht oder nicht viel arbeitet, kann er doch auf seine Kinder aufpassen, wenn du arbeitest.


    Dieses zusammengewürfelte Konstrukt aus Müll & Einbildung bringt mich tatächlich zum schmunzeln :D Woher weißt du, dass er arbeitet/nicht arbeitet? Woher weißt du, dass er Schulden/keine Schulten hat? Du suchst also deine Männner nach dem Tascheninhalt aus, oder wie? Erbärmlich, jette... Ab der Stelle braucht man nicht weiter lesen bei deiner Anwort, dass zeigt schon, wie du tickst.. (((scheinbar nicht richtig))) ^^




    Da stimme ich Dir voll zu! Einfach 3 der 6 Kinder töten, sodass den anderen Luxus geboten werden kann.. denkst du eigt. über das, was du schreibst, nach? Es geht nicht um Luxus, sondern einfach darum, dass der Sohn nicht für das arbeiten bestraft werden soll, egal wie es nun dazu kommt. "wir Eltern" spricht doch für sich, was für einen Charakter du hast, andere nicht als Eltern zu bezeichnen, aufgrund von Hartz 4. Du bist hier der Unmensch, niemand anderes.


    Quote from Mercury220;296180

    Hat er schon eine Zusage als Kanonenfutter?


    Warum keine richtige Ausbildung?


    Kannonenfutter? Dein Ernst? Einerseits werden Hartz 4 - Empfänger dafür beschimpft, dass sie auf der Staatskasse liegen, aber andererseits bezeichnest du die, welche das Land beschützen als Kannonenfutter? Du nennst dich also Sozialer Bürger? Bist was besseres, weil du einen Job hast, stimmt.. Schade nur, dass dieser Gedankengut vor 70 Jahren präsend war. Da wurde man auch als Abschaum behandelt, weil man andere Eigenschaften als andere hatte. Wie widerlich Menschen sein können & das im Jahr 2014..



    Quote from Birgit63;296185

    Warum macht dein Sohn kein Freiwilliges Soziales Jahr? Ein Jahr nix tun, wird der Staat nicht finanzieren. Im Übrigen ist das Geld, was man verdient, kein Taschengeld. Jeder Mensch muss von seinem Gehalt, Miete, Kleidung, Nahrung, Hygieneartikel, Strom etc. bezahlen. Überlege mal, was einem Ottonormalverdiener dann noch bleibt. Kinder sollten so erzogen werden, dass sie wissen, dass Ausbildungsgehalt oder das Geld aus einem 450 Eurojob kein Taschengeld ist. Auch bin ich der Meinung, dass du schon arbeiten gehen könntest. In den Abendstunden z. B. Dann wäre dein 16-jähriger Sohn zu Hause, der auf seine Geschwister aufpassen kann. Auch das wird in vielen Familien so gehandhabt. Bei dir habe ich das Gefühl, dass du dich in diener Hartz IV-Hängematte ausruhen willst und es dein Sohn dir gleichtun soll.


    Wer redet denn von Taschengeld? Einen kompletten Monat arbeiten, um letzen Endes ~150 Euro vom eigentlich erarbeiteten zu haben? Wem kann man für diesen Hungerlohn im Monat 160 Stunden arbeiten lassen? Leben wir in Asien, wo die Kinder den ganzen Tag arbeiten für.. nichts? An Griechenland wurden Milliarden geschickt, obwohl nichts dabei rum kam. Aber das eigene Volk darf man gerne mal in die Pfane hauen! Dazu die Frage "Warum macht dein Sohn kein Freiwilliges Soziales Jahr?".. hast nicht mal gelesen/den Sinn im Text erfasst, aber schreibst clevere Beiträge.. Wow, du bist eine Held!


    Quote from mpumpe;296204

    Naja der Rest vom Gesagen in Nummer 24 erscheint durchaus plausibel zu sein.


    Wie man überhaupt feststellen muss, dass diese Erwartungshaltung, Sohn soll erstmal bißchen abhängen, ansonsten sich fünf Kinder anzuschaffen, von denen keines von den Eltern ernährt werden kann, schon ein Spezifikum in Sozialamtsdeutchland ist.


    Im Text der Fragestellerin steht, dass die Kinder nicht ernährt werden können, der Vater zu Hause sitzt.. Der Name ist Programm bei Dir! Wer will denn abhängen? Der Sohn, der kein SJ bekam, sich gegen eine Ausbildung entschied & jetzt das Jahr mit Minijobs überbrücken will? Sowas ist also faul? Wie kann ein klar denkender Mensch so etwas schreiben? Gar nicht! Wieso bist du denn in diesem Forum? Weils Dir gut geht, du im sieben Himmel vor lauter Geld schwebst? Ja, so habe ich mir das vorgestellt. Aber immerhin hast du Dir etwas zusammen gedichtet. So bekommt man den Tag auch rum..



    Ein Vorbild für die eigenen Geschwister? Ist bestimmt toll zu sehen, wie der Große mit Rückenschmerzen umher lungert, für 150 Euro. Das ist Motivation...


    "kollektive Abhängen"... Jemand, der dagegen nach seiner Arbeitszeit bei RTL abhängt ist dagegen ein Segen für das deutsche Volk. Arbeitet & ist dumm. So wird es sich gewünscht! :) Du als Mutter würdest deinem Sohm lieber etwas aufzwingen, wo er wieder und wiedernichts davon hat, Hauptsache, man hat etwas getan! Du bist also eine guter Mutter? Wo denn?


    Der Life Coach des Sohnes.. Achso. Rtl 2? :D


    _______________________________________________________________________________________________________________


    Zusammen gefasst möchte ich sagen, dass es mir Leid tut. Nicht etwa meine Beiträge, Nein, sondern mit solchen Vertretern der menschlichen Spezies zusammen leben zu müssen. Den Deuschen geht es gut, die brauchen keine Mitgefühl, keine Führsorge mehr. Die Kinder können sich selbst mit 6 Jahren das Frühstück schmieren. 16 Jährige können ihr eigenen Wohnungen beziehen.


    Und das wichtigste, was fehlt, ist, die Benutzbarkeit des Gehirns. Bei manchen der Beiträge fragt man sich, was für ein Tier am Rechner sitzt. Solchen Bestien, ohne Herz und Verstand. Es wird nicht gelesen, Nein, es wird beleidigt, gemutmaßt, mit dem Finger gezeigt...


    Das ist Deutschland, dass seid ihr. Lieber bin ich ein Arbeitsloser in Amerika, der vor sich hin hungert, anstatt in solch einem Staat zu leben. Ganz ehrlich!

  • In Beitrag 1 der TE steht nichts vom Alter des Sohnes und meine Glaskugel ist noch in Reperatur. :cool:


    Wir leben in Deutschland.
    Mal ernsthaft, was hat das Kind von einem Jahr abhängen und Zeitung austragen 4x im Monat, denn mehr arbeitet man ja nicht für 100€.
    Wobei das ja problematisch sein dürfte für den Rücken. Au sollte man natürlich nicht bei der BW BEwerbung angeben, dass der Rücken schon mit 16 nicht zum Arbeiten geeignet war.
    Empathie hat sie doch von einigen bekommen, normalerweise wird hier viel härter auf die Eigenverantwortung für die eigenen Kinder hingewiesen. Hier wurde sie in erster Linie nur darauf hingewiesen, dass es der Sohn schwer haben wird ein Jahr Urlaub zu machen.
    Im Grunde wissen wir doch worauf es hinausläuft. Er wird in irgendeine sinnlose Maßnahme für nix und wieder nix gesteckt.
    Geht dann nächstes jahr zum Bund und da drücke ich ihm ganz ehrlich die Daumen, dass es das Richtige für ihn ist und er da lange bleiben kann und will.
    Denn mein Bauchgefühl sagt mir einen Notfallplan wird es nicht geben, da man sich ja jetzt schon komplett hinter der Mauer Bundeswehr verschanzt hat.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Vegas;296244

    Gute Reise.


    und


    Quote from pAp;296246

    Ja, mach schnell. Und bitte verzichte dort auf Internet-Zugang.
    Danke


    War zu erwarten, dass da nicht mehr bei herum kommt :P Ist ja schließlich ein Hartz 4 Forum, ihr wisst schon, warum ihr hier, undzwar genau hier seid :D


    Wenn nicht, dann wäre mit diesen Beiträgen 1A bewießen, dass man nicht Hartz 4 braucht, um niveaulos zu sein ^^



    Was hat das Kind von einer 3-jahres Lehre? Oder von einer Weiterbildung? Wieso Berufsschule, wenn noch kein Beruf vorhanden ist? Das ist doch alles quatsch..
    Vor allem wie davon ausgegangen wird, dass es eh nicht klappt. Ja, so stelle ich mir ein glückliches Leben vor. Dort, wo man bevor man etwas auch nur ansatzweise versuchen durfte, abgelehnt wird. Die Ziele und Träume verfolgen - das wird einem in der Schule erzählt. Hier heißt es, such Dir einen Job, oder ziehe ins Ausland. Das ist also deine Definition von Lebensfreude? Lebenslang einen Beruf ausüben, der keinen Spaß macht, nur weil einem die Chance auf eigene Entwicklung verwehrt wurde?


    Das zeigt, wie verkorkst ihr seid.



    "normalerweise wird hier viel härter auf die Eigenverantwortung für die eigenen Kinder hingewiesen"... das bestätigt meine Meinung.


    Im ersten Beitrag steht nichts über das Alter.. Cool, deshalb denkst du Dir da eine beliebige Zahl aus, anstatt erst mal zu fragen? Traurig und witzig zu gleich :)


    Es geht einschließlich darum, dass der Sohn nicht den ganzen Monat hart arbeitet, um dann nur einen Hungerlohn zu erhalten. Alles andere geht euch doch gar nichts an, oder? Du bist doch eine Mutter von 6 Kindern, du bist also auch Nachts arbeiten gewesen, um dich dann nach deiner Schicht um den Haushalt zu kümmern & dann auch noch um die Kinder? Garantiert! Auf solche Kommentare gehst du nicht ein, lieber trollst du dich mit anderen Ausreden umher.


    Wenn es nichts wird? Das geht dich doch genau so wenig was an, da es nicht gefragt wurde.. ihr könnt doch lesen, oder?
    Somal man immer noch eine Lehre starten kann, wenn der Plan nicht aufgeht.


    Man braucht kein Geld, um Intelligent zu sein... das schimmert hier raus. Fett Kohle machen kann sogut wie jeder, aber es gibt wichtigere Dinge im Leben..

  • Hier heißt es, such Dir einen Job, oder ziehe ins Ausland.


    Willkommen in der Realität.
    Du musst jetzt ganz stark sein: Das Leben in einer arbeitsteiligen Tauschwirtschaft ist kein Ponyhof.


    Das ist also deine Definition von Lebensfreude?


    Hast Du Dich eigentlich mal sachlich mit dem Thema 'Sozialleistungen zur Sicherung des Existenzminimums' befasst? Solltest Du aber tun, wenn Du da mitreden willst.


    Statt Amerika könnte ich Dir übrigens Nordkorea vorschlagen. Ich hörte, da kann man seine Lebensträume ohne finanzielle Sorgen ausleben und man hat keine missliebige Verwandtschaft, die einem auf der Tasche liegt.

  • Wenn Geld so unwichtig ist, wieso macht sie dann eine Mutter von 5 Kindern Sorgen über Miete und Krankenversicherung.


    Könnte daran liegen, dass wir nunmal in D und nicht im gelobten Land leben.


    Lebensfreude ist was schönes nur hängt die bei vielen mit gewissen Lebensstandards zusammen.


    P.s.: Ja ich habe nachts gearbeitet und morgnes die Kinder für die Schule/Kita fertig gemacht und weggebracht.
    Allerdings nur bei den ersten Beiden. :)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • 3700 Beiträge..nice, steht zwar nur Stuss da, aber immerhin.. :D


    "Wenn du mitreden willst".. so ein Zusammenhangloser Müll :D Das ist weder der Sinn meiner Aussage, noch stimmt es mit dem Thema überein!^^ Einfach irgend was zitiert & etwas dazu geschrieben.. Lächerlich! :D


    Kannst einem echt Leid tun.. oder auch nicht.


  • Du verdrehst die Texte, bastelst Dir das Nötige zusammen. Es geht im Text darum, dass die FS einen Job finden muss, der sowohl eine Krankenversicherung, als auch die Miete überbrückt, da es sonst nichts ausrichten würde. Wozu arbeiten, wenn man nichts desto trotz vom Staat abhängig ist? Lieber wartet man auf eine sinnvolle Möglichkeit.


    Weißte, als die Milliarden nach Griechenland geschickt wurden, da hat keiner von euch die Fresse aufbekommen, oder gar etwas ausgerichtet. Also tue jetzt nicht so aus, wie als würde das Volk durch die Hölle gehen, aufgrund der 5 Millionen Arbeitslosen.


    "Allerdings nur bei den ersten Beiden." .. Ja, 2 sind genau so viel wie 4.. in der Theorie geht das sogar auf, wenn man auf dem Taschenrechner rum tippt. Und ihr wollt mir was von Realität erzählen? Schon gewusst, auf dem Mond gibt es Mondnazis.. http://drenae.wordpress.com/20…lle-mondnazis-gegen-mich/

  • Zurück zum Thema


    Quote from Anie2014;296141

    Nun hat mein Ältester seinen Schulabschluß gemacht,jedoch keine Lehrstelle angetreten,da er nächstes Jahr zur Bundeswehr möchte.


    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist dein Sohn 16 Jahre alt. In den meisten Bundesländern ist er damit noch Schul- oder Berufsschulpflichtig. Macht er keine Berufsausbildung (oder FSJ, Bundeswehr, u. ä.), müsste er einen Vollzeitbildungsgang an einer Berufsbildenden Schule / einem Berufskolleg wahrnehmen.


    Sofern in eurem Bundesland für ihn (Berufs-)Schulpflicht besteht: Kommt dein Sohn dieser nach? Wenn nicht, begehen du und er eine Ordnungswidrigkeit. In den meisten Bundesländern dürfte es vermutlich bei einem Bußgeld bleiben.

  • Quote from DanielR;296252

    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist dein Sohn 16 Jahre alt. In den meisten Bundesländern ist er damit noch Schul- oder Berufsschulpflichtig. Macht er keine Berufsausbildung (oder FSJ, Bundeswehr, u. ä.), müsste er einen Vollzeitbildungsgang an einer Berufsbildenden Schule / einem Berufskolleg wahrnehmen.


    Sofern in eurem Bundesland für ihn (Berufs-)Schulpflicht besteht: Kommt dein Sohn dieser nach? Wenn nicht, begehen du und er eine Ordnungswidrigkeit. In den meisten Bundesländern dürfte es vermutlich bei einem Bußgeld bleiben.


    Scheinbar ja nicht, wenn der Sohn vom AA Angebote für Soziales Jahr, Minijob bekommt. Mit 16 ist man also Schulpflichtig, nach Beendigung der 10. Klasse? Aha...


    Ihr überlegt gar nicht, wenn ihr was schreibt... dieses Halbwissengedöns, ihr habt doch keine Ahnung, also seid ruhig? Klaro, es besteht Schulpflicht. Das weiß niemand, außer der Meister selbst. Er erhebe sich über das Volk, über die Arbeitsämter.


    Ein Traum :'D

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.