Ab wann Wohngeld für Umzug beantragen?

  • Hallo. Ich bin 25, wohne bei meinen Eltern (habe heute den hartz 4 Antrag bekommen, mit Termin zur Abgabe und werde bald vom Amt eine Maßnahme mitmachen) Und meine Frage ist, wie ist das nun mit dem Wohngeld? Ich habe gelesen, ALG-II-Empfänger haben Anspruch auf Übernahme von Wohnkosten, wenn sie bei Eltern oder anderen Verwandten zur Miete wohnen. Ich habe auch die Anlage HG zur Feststellung des Umfangs der Hilfebedürftigkeit bei Vorliegen einer Haushaltsgemeinschaft bekommen. Nur habe ich vor, das Elternhaus bald zu verlassen und mir eine eigene Wohnung zu suchen. Darum die Frage: Kann ich den Antrag KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung, den ich jetzt noch nicht bekommen habe, erst stellen, wenn ich eine geeignete Wohnung gefunden und den Mietvertrag unteschrieben habe? Oder muss das Amt vorher erst zustimmen ob die neue Wohnung OK ist, wegen Größe und Kosten? oder wie geht das genau?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Jeeze;293293

    Ich habe gelesen, ALG-II-Empfänger haben Anspruch auf Übernahme von Wohnkosten, wenn sie bei Eltern oder anderen Verwandten zur Miete wohnen.


    Wohnst Du denn zur Miete?
    Wie hoch ist die Miete und kannst Du nachweisen, dass Du die bisher gezahlt hast?
    Dürfen Deine Eltern untervermieten?
    Oder - wenn es Eigentum ist - haben die Eltern die Einkünfte versteuert?


    Quote from Jeeze;293293

    Ich habe auch die Anlage HG zur Feststellung des Umfangs der Hilfebedürftigkeit bei Vorliegen einer Haushaltsgemeinschaft bekommen.


    Die solltest Du trotzdem jetzt noch wahrheitsgemäß ausfüllen, auch wenn ein Auszug bevorsteht.


    Quote from Jeeze;293293

    Oder muss das Amt vorher erst zustimmen ob die neue Wohnung OK ist, wegen Größe und Kosten?


    Genau das empfiehlt sich dringend.
    Für einen ersten Überblick über die möglichen Angemessenheitsgrenzen findest Du hier:
    http://www.sozialhilfe24.de/forum/threads/15978-Übersicht-Kosten-der-Unterkunft-(soweit-bekannt)

  • Übrigens ist "Wohngeld" in dem Falle die falsche Bezeichnung. Dies wäre nämlich keine Leistung des Jobcenters, sondern der Wohngeldstelle.

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]