In der Ausbildung grundsätzlich kein Anspruch auf ALGII ?

  • Hi,
    erst mal hallo an alle hier im Forum. Wir haben hier im Moment ein großes Problem.
    Wir beziehen mit unserer Familie ALGII. Weiteres Einkommen gibt es nicht.
    Unser 18 Jähriger Sohn hat am 01.08.14 ein Ausbildung angefangen. Entsprechend wurden sofort seine gesamten Leistungen vom Jobcenter gesperrt.


    Natürlich habe gleich nachgeschaut in verschiedenen Foren und das schein so tatsächlich richtig zu sein.
    Dabei bin ich aber auch auf verschiedene Beiträge gestoßen, in denen gesagt wird, dass man in der Ausbildung grundsätzlich überhaupt keinen Anspruch mehr auf ALGII hat. Ist das richtig?
    Wenn das so wäre, hätte er jetzt in der Ausbildung weniger als vorher. Da der Mietanteil 175 € beträgt und die Ausbildungsvergütung, laut Brutto / Netto Rechner im Internet, 429 € Netto sein wird, blieben da nur noch 254 € übrig. Und das wäre ja weniger als bisher. Eigentlich hatte er sich gefreut jetzt wo er arbeitet geht 160 € mehr zu haben. Die Fahrtkosten mit 33 € müssen ja auch noch bezahlt werden.


    In manchen Foren habe ich gelesen, dass man in der Ausbildung nur noch Wohngeld für den Mietanteil beantragen kann. Kein ALGII mehr. Woanders habe ich gelesen, dass man in so einem Fall BAB beantragen kann, weil man ab 18 Jahren BAB erhält obwohl man noch bei den Eltern wohnt.


    Ich stehe hier jetzt ziemlich auf dem Schlauch. Denn diese Leistungen müssen ja auch beantragt werden damit da nichts verfällt. Beantragt er aber jetzt Wohngeld, schließt das ALGII leistungen aus. Deswegen würde ich gerne vorher wissen, wie die Rechtslage in der Sache ist.


    Eine weitere Frage wäre noch, wenn ihm doch noch ALGII zustehen würde, wird das dann ab 01.08 gewährt oder wird da ab dem 01.09 neu angefangen wenn die erste Lohnabrechnung da ist? Die haben ja jetzt schon für August komplett gesperrt obwohl er gar nicht so viel verdient um aus dem Bezug komplett raus zu fallen.


    Wie das mit dem Kindergeld ist, kann ich noch nicht sagen. Da der Ausbildungsvertrag so spät kam, konnte das Kindergeld erst vor ein paar Tagen beantragt werden und der Bescheid ist noch nicht da.
    Aber selbst wenn das dann kommt, wird das doch bei uns als Einkommen angerechnet und unsere Leistungen entsprechend gekürzt. Ist das richtig?



    Es wäre klasse, wenn uns da jemand weiter helfen könnte.
    Danke



    Viele Grüße
    Frank

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo,


    für August kann zur Überbrückung bis die erste Ausbildungsvergütung gezahlt wird, ein Darlehn nach § 27 Abs. 4, S. 2 SGB II erbracht werden ( Darlehnstilgung nach Ausbildungsende ).


    wevell

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn euer Sohn noch bei euch zu Hause wohnen sollte, ist die Aussage, dass er als Azubi grundsätzlich keinen Anspruch hat, falsch. Denn dann gilt 7 Absatz 6 SGB II. Dann wird lediglich das bereinigte Einkommen + Kindergeld auf seinen Bedarf angerechnet. Wenn der Bedarf dadurch nicht gedeckt sein sollte, würde er aufstockend mit euch weiterhin ALG II erhalten. Wenn sein Einkommen mit Kindergeld seinen Bedarf übersteigt, ist das übersteigende Kindergeld auf den kindergeldberechtigten Elternteil anzurechnen.

  • Da kann er sich sicher sein:

    Quote

    (5) Rückzahlungsansprüche aus Darlehen nach § 27 Absatz 4 sind abweichend von Absatz 4 Satz 1 erst nach Abschluss der Ausbildung fällig.


    http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__42a.html


    Wobei das hier unerheblich sein dürfte, wenn der Jugendliche noch bei seinen Eltern wohnt, denn dann bekommt er ja weiter aufstockend ALG 2...

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo,
    danke für die vielen Antworten.
    Es waren unterschiedliche Meinungen dabei. Einig scheinen sich alle darin zu sein, dass das Kindergeld, das irgend wann kommen wird, wohl nicht auf unseren Lebensunterhalt angerechnet wird. Weil er ja davon leben soll. Somit wäre zumindest sein Mietanteil gedeckt. Im Prinzip können wir also jetzt nichts weiter machen, als abzuwarten, bis die erste Lohnabrechnung da ist, und diese dann einreichen beim Jobcenter und schauen was passiert. Und natürlich den Überbrückungskredit in Anspruch nehmen.


    Nicht ganz klar ist mir die Sache mit BAB. Er hat jetzt ein Jahr BAB erhalten bis 02.07 weil er an einer Berufsvorbereitenden Maßnahme teilgenommen hat. Obwohl er noch bei uns wohnt. Er war zu Beginn noch 17 und wurde während der Maßnahme dann 18. Danach kam wieder ein Monat ALGII bis dann für diesen Monat die Leistungen ganz gestrichen wurden. Die Idee mit BAB kam auch nicht von uns. Sondern er brachte von einem U25 Beratungstermin den auf BAB Antrag mit. Jetzt jedoch spricht keiner von BAB beim Jobcenter sondern nur von dem Kredit. Mir ist nicht klar, warum er vorher BAB erhalten hat und jetzt während der Ausbildung, die er durch die Bewerbungen während der Maßnahme gefunden hat, kein BAB erhalten soll. Im Grunde ist es mir überhaupt nicht klar, warum er überhaupt BAB erhalten hat obwohl er noch bei den Eltern wohnt nachdem was ich über BAB im Netz gelesen habe. Hat jemand dazu eine Idee? Ist es vielleicht die Lösung jetzt BAB zu beantragen? Verfällt da womöglich ein Monat, wenn wir das nicht jetzt machen? Oder wird das auch rückwirkend gezahlt falls BAB zutreffend sein sollte?


    Ansonsten werde ich berichten wie es ausgegangen ist.


    Viele Grüße
    Frank

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich entnehme Deinem jetzigen Text, dass der Sohn noch zu Hause wohnt und das auch weiterhin tun wird.


    Quote from Frank2020;292740

    Es waren unterschiedliche Meinungen dabei.


    Für Dich wichtig sind nur diese beiden hier:
    http://www.sozialhilfe24.de/forum/threads/35744-In-der-Ausbildung-grundsätzlich-kein-Anspruch-auf-ALGII?p=292580#post292580
    http://www.sozialhilfe24.de/forum/threads/35744-In-der-Ausbildung-grundsätzlich-kein-Anspruch-auf-ALGII?p=292590#post292590


    Quote from Frank2020;292740

    ...abzuwarten, bis die erste Lohnabrechnung da ist, und diese dann einreichen beim Jobcenter ...


    Genau.
    Und bei der Kindergeldkasse nachweisen, dass er in Ausbildung ist.

  • Quote from Birgit63;292742

    Dein Sohn kann kein BAB bekommen haben, wenn er noch zu Hause wohnt. Ich nehme mal an, er hat Bafög bekommen. BAB bekommt man nur, wenn man nicht mehr zu Hause wohnt.


    BAföG gibt's für die berufsvorbereitende Maßnahme auch nicht.

    Gruß Sandy


    ................................................................
    Eine Lösung hatte ich, aber sie passte nicht zum Problem

  • Er hat lt. Beitrag Nr. 1 eine AUSBILDUNG angefangen. Wie kommt ihr denn jetzt alle auf eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme?! Insoweit mag pAPs Hinweis zwar generell richtig sein, jedoch nicht für die hier vorliegende Anfrage, in der es ja um einen Azubi geht. Und der bekommt kein BAB, wenn er noch zuhause wohnt.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Ok, hat sich erledigt. Klar, während einer BvB bekommt er zuhause BAB, bei einer Ausbildung nicht. Das ist nunmal so gesetzlich geregelt, wieso auch immer.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.