Anspruch auf hartz 4 leistung

  • Hi Leute



    Es geht um mein Sohn 23 jahre lebt bei uns zuhause.hat kein einkommen.
    Meine frau und ich sind beide Beruftätig.und nun zu meine frage...hat mein sohn Anspruch auf hartz4.die sagten nein zu uns...ohne das ich was vorweisen mußte.


    lg hellboy

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Zuerst mal: Bitte beachte die Forenregeln hinsichtlich Groß- und Kleinschreibung sowie Interpunktion.


    Ansonsten: ALG 2 könnt ihr drei nur als sogenannte "Bedarfsgemeinschaft" erhalten. Also entweder alle oder niemand. Wenn das Einkommen von dir und deiner Frau für den Lebensunterhalt von euch drei ausreicht, gibt es tatsächlich kein ALG 2.


    Was verdient ihr denn brutto/netto und wie hoch ist eure Miete? Gibt es Vermögen?


    Ansonsten: wie hat sich der Sohnemann denn sein weiteres Leben vorgestellt? Was hat er seit Verlassen der Schule denn so gemacht? Wieso sucht er sich keine Alternative zum Sozialleistungsbezug, z. B. Bundesfreiwilligendienst, wenn er schon keine Arbeit findet?!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from mainzerin;292347

    wie oben, ihr seid ihm unterhaltspflichtig bis er eine Ausbildung hat oder 25 ist.


    Möchtest Du noch mal über den Satz nachdenken?


    Die Unterhaltspflicht kann mit 18 enden oder mit 32, es ist nicht (erst) mit 25 Schluss...

  • Guten Tag, auch wenn der Post schon älter ist, wie lange sindn denn Eltern für ihr Kind unterhaltspflichtig, wenn es noch keine abgeschlossene Ausbildung hat?
    Wenn das Kind nach 5 Jahren nun die 2. Ausbildung abbricht und demnächst 25 wird, seit 4 Jahren nicht mehr daheim wohnt.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn das Kind nach 5 Jahren nun die 2. Ausbildung abbricht und demnächst 25 wird, seit 4 Jahren nicht mehr daheim wohnt.


    Also:
    Wo das Kind wohnt und wie alt das Kind ist, das ist zunächst mal egal. Zwar können die Eltern auch bei einem Volljährigen bestimmen, wie sie den Unterhalt leiten (Bargeld oder Wohnung/Essen), aber dazu müsste erst mal grundsätzlich ein Unterhaltsanspruch bestehen.
    Bei Deinem Fall kommt es darauf an, wie die Schul- und Ausbildungslage so ist.
    Haben die Eltern dem Kind eine angemessene Schulbildung finanziert?
    Haben die Eltern dem Kind eine angemessene erste Ausbildung finanziert?
    Wurde die erste Ausbildung abgeschlossen?
    Warum wurde die zweite Ausbildung begonnen?
    Warum wurde die zweite Ausbildung abgebrochen?
    Können die Eltern dem Kind: "Dann geh doch arbeiten" zurufen, könnte das Kind also theoretisch selbst sein Geld verdienen?

  • Also ich bin die Mutter.
    Kind hat 2 Jahre studiert, dann 2 Urlaubssemester, abgebrochen, wieder 2 Jahre neues Studium und jetzt wieder abgebrochen.
    Bisher haben wir alles finanziert. Aber das kann doch nicht ewig so weiter gehen, auch wenn man es leisten kann.
    Momentan sehe ich keinerlei Bemühen, dass mal eine Ausbildung abgeschlossen wird bzw. jetzt neu begonnen wird.
    Kind hofft nun auf eine Lehrstelle (sehe ich keine Chance bei 2 Studienabbrüchen und keine Praktika / Jobs in 5 Jahren). Sollte das nicht klappen will er Hartz 4 beantragen, um vor uns "Ruhe" zu haben.
    Kann das Amt die Leistung verweigern und nach seinem 25. Geburtstag auf uns verweisen?

  • Ach so:
    1. Studium wegen Depression unterbrochen, dann abgebrochen, er wollte danach aber unbedingt weiter studieren, wir rieten zur Lehre.

    Quote


    Warum wurde die zweite Ausbildung abgebrochen?


    Er verbindet jetzt nur noch Negatives mit seinem Studium, Prüfungen wären nicht das Problem aber der Alltag, die Kommilitonen, die Tutoren, er will jetzt sein Leben leben und eine Lehre machen (vermutlich das Selbststudium, die Disziplin) blablabla


    Quote

    Können die Eltern dem Kind: "Dann geh doch arbeiten" zurufen, könnte das Kind also theoretisch selbst sein Geld verdienen?


    Ja das haben wir schon immer gemacht, man kann auch gut neben dem Studium arbeiten.... Aber man kann volljährige "Kinder" die nicht daheim wohnen, nicht zwingen. Bisher haben wir ja gehofft, er findet sich. Nun verweigert er den Kontakt (wir gehen ihm auf den Keks, klar wir fragen ob er sich bewirbt ect.)

  • Kind hat 2 Jahre studiert, dann 2 Urlaubssemester, abgebrochen, wieder 2 Jahre neues Studium und jetzt wieder abgebrochen.
    Bisher haben wir alles finanziert. Aber das kann doch nicht ewig so weiter gehen, auch wenn man es leisten kann.
    Momentan sehe ich keinerlei Bemühen, dass mal eine Ausbildung abgeschlossen wird bzw. jetzt neu begonnen wird.


    Das hört sich so an, als ob Ihr auf jeden Fall derzeit keine Unterhaltsverpflichtung habt. Und ich vermute (ggfs. müsstet Ihr das in einem Unterhaltsklageverfahren belegen) auch, dass der Unterhaltsanspruch auf Dauer und endgültig erledigt ist.
    Die elterliche Unterhaltsverpflichtung führt auch zu kindlichen Pflichten, nämlich zielstrebig und bemüht eine zumutbare Ausbildung zügig abzuschließen. Diese Pflicht das das Kind wohl nicht erfüllt.
    Und nun muss das Kind selbst sehen und eigenes Geld für den Lebensunterhalt verdienen.


    Das Ganze hat aber nichts mit einem Anspruch auf ALG II zu tun, den könnte er unabhängig von Alter und Lebensgewohnheiten haben. Sofern er schon eine eigene Wohnung hat, wird das Amt ihn auch nicht an Euch verweisen.
    Falls er noch mal mit Euch spricht: Nein, mit ALG II hat man keine Ruhe. Zwar vor seinen Eltern, aber das Amt möchte ihn ebenfalls in Arbeit haben und kann und wird bei entsprechender Weigerungshaltung mit Sanktionen ein Umdenken bewirken wollen...