Schwerbehinderung 50%

  • Hallo ich bin neu hier aber vielleicht kann man uns helfen. Es geht um meinen Mann er ist 61 Jahre alt und vorriges Jahr einen Schlaganfall, jetzt hat er endlich nach einen 1 1/2 Jahren 50% Schwerbehinderung bekommen und außerdem leidet er an Silikose. Die Rente wurde bis jetzt abgelehnt. Er muß sich jetzt Arbeitslos melden. Die Frage wäre kann er über das Arbeitsamt Rente beantragen ? Oder wie verhält sich das beim Amt, da er 1 1/2 Jahre krank war. Ich hoffe es kann uns jemand helfen.:confused::confused:

  • Was meinst du mit deiner Frage? Wenn Rente abgelehnt wurde, wieso sollte er "über das Arbeitsamt" Rente beantragen können? Bei der Agentur für Arbeit gibts keine Rente. Arbeitslosengeld gibt es da.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo mamabaer,


    da müsstest du mal gucken, ob ihr bei seiner Rentenversicherung Frührente (oder Erwerbsminderungsrente) beantragen könnt. Das geht aber nur, wenn er auch mindestens 5 Jahre eingezahlt hat. Wie genau es geht, weiß ich nicht, aber das sollte die beste Alternative für euch sein. Das Amt gibt euch wirklich nur das Arbeitslosengeld.


    Beste Grüße
    Angelina