Kindergeldzuschlag aufgehoben nach Lohnsteuerjahresausgleich ???

  • Hallo liebes Forum,
    wir haben folgendes Problem mit der Familienkasse.


    Haben Kindergeldzuschlag bekommen. Doch jetzt habe ich meine Steuererklärung zur Familienkasse gesendet weil ich höhere ( nachgewiesene)Werbungskosten habe als im Antrag.
    Im Antrag 291 Monatlich in der Steuererklärung 552( ein Zwölftel von den reinen Fahrtkosten aus der Steuererklärung)
    Doch nun wurde uns der Kindergeldzuschlag gestrichen da die Steuerstattung von 1750 Euro auf 6 Monate angerechnet wurde, dies sehe ich ein und Verstehe dies.
    Aber die Nachgewiesenen höheren Werbungskosten wurden nicht berücksichtig, und das Weihnachtsgeld wurde 1 zu 1 angerechnet nicht durch 6 oder 12 geteilt.
    Auf Nachfragen bei der Familienkasse wurde ich abgewimmelt.
    Die höheren Werbungskosten bei der Steuer kommen von meinen Wechselnden Arbeitsstätten, dies kann man leider beim KIZ Antrag nirgends erfassen sondern nur ,,pauschal,,


    Muß die Familienkasse alle Posten im Steuerbescheid übernehmen also Werbungskosten, Verpflegungsmehraufwand ?
    Oder kann Sie nur die Erstattung hinzu ziehen und den Rest Ignorieren.


    Wer kann helfen??