Was zuerst? Sozialhilfe, amtsgericht, krankenkasse?

  • Mist, jetzt hatte ich so einen langen Text geschrieben...also nochmal von vorn.


    Mein Partner war seit November nicht mehr krankenversichert und hatte es auch nicht geschafft, seinen Hartz IV -Antrag zu verlängern oder Rente wegen Erwerbsunfähigkeit zu beantragen. Das wollten wir alles in Angriff nehmen. Nun war es so das er seit Dezember - seit da sind wir auch zusammen - immer mehr Wasser in den Beinen gesammelt hatte, dann kamen Schluckbeschwerden und Husten dazu. Vor 3 Wochen mußte ich dann den Krankenwagen rufen weil er völlig desorientiert war. Im Krankenhaus kam raus das er eine Lungenentzündung hatte, eine Nacht später mußte er ins künstliche Koma gelegt werden mit künstlicher Beatmung und Dialyse weil seine Leber und Nieren versagten. Ob er das Wochenende übersteht stand in den Sternen. Gepackt hat er es dann doch und die Koma-Medis wurden wieder abgesetzt. Seit letzten Mittwoch ist er auch wieder klar im Kopf und nicht mehr auf der Intensivstation.
    Heute morgen kam seine Ärztin und meinte, sie müssen ihn entlassen, er sei zwar schwerkrank und braucht alle 2 Tage Dialyse, aber sie können ihm nicht mehr helfen. Ich bin gleich hingefahren als ich es erfuhr, hab seine Mutter und deren Mann aktiviert damit die auch gleich kommen. Wir hatten dann erst mit der Ärztin gesprochen (klar, die brauchen das Bett) und dann mit der Sozialarbeiterin.
    Mein Freund kann nicht laufen weil die Muskeln total abgebaut sind, er hätte eigentlich jeden Tag Physiotherapie bekommen müssen, darum haben die sich in der Klinik aber nicht wirklich gekümmert. Zudem ist die Dialyse alle 2 Tage immer noch notwendig. Es kann sein das er die irgendwann nicht mehr braucht, aber jetzt schon. Wir waren natürlich geschockt und bekamen von der Sozialarbeiterin das Angebot, entweder Kurzzeitpflege oder zuhause. Unsere Wohnung ist schon klein genug, pflegen könnte ich ihn nicht weil ich ab Mai einen neuen Job habe in Vollzeit, außerdem habe ich einen 8jährigen Sohn der Aufmerksamkeit braucht (nicht sein Sohn). Seine Mutter fällt da ebenso aus weil deren Wohnung im 4. OG liegt und es keinen Aufzug gibt. Also haben wir uns für eine Pflege-Klinik entschlossen die ihn erstmal nehmen kann und sich auch um die Dialyse kümmert. Nun mußte ich in dieser Pflege-Klinik als seine Betreuerin selbst anrufen, dann sagt diese mir, die Kosten für Unterkunft und Verpflegung muß ich dann selbst übernehmen, 42 Euro pro Tag. Woher nehmen? Ich bin im Moment beurlaubte Beamtin, habe diesen Monat noch etwas besser verdient, ab Mai bin ich wieder aktive Beamtin in einem neuen Job und bekomme weniger obwohl ich dann auch Vollzeit arbeite. Die Kurzzeitpflege wäre ja eh nur maximal 28 Tage, und was dann? Die Sozialarbeiterin im Krankenhaus sagte, sie wollte nochmal mit den Ärzten sprechen wegen einer Reha, aber in seinem Fall wäre das wohl eher nicht möglich weil seine Krankheit chronisch wäre. Ich nehme an sie sprach auf die Leber an, eine Zirrhose ist auf jeden Fall vorhanden, aber das die Nieren auch versagten das ahnte keiner. Nun kommt er morgen nachmittag in diese Pflegeklinik. Ich habe schon den Antrag auf Sozialhilfe vor mir, weil ich das unmöglich zahlen kann. Mein Vater ist vor 2 Tagen gestorben, mein Sohn hat Kommunion....Woher soll ich das Geld denn nehmen? Seine Mutter ist auch nicht gerade bereit die Kosten zu übernehmen. Ich weiß nicht was ich jetzt als erstes machen soll. Soll ich erst aufs Rathaus und den Antrag auf Sozialhilfe stellen? Ich muß auch zum Amtsgericht, bin bislang als Betreuer eingetragen, allerdings ist mein Freund ja wieder klar im Kopf, dann wäre eine Vorsorgevollmacht sinnvoller...aber wer kann diese beglaubigen? Mein Freund kann ja nicht aus der Klinik raus. Oder soll ich erst zur Krankenkasse und das erklären was grade passiert? Ich weiß echt nicht wo mir der Kopf steht. Zu allem Elend ist mein Vater vor 2 Tagen gestorben, völlig überraschend, und mein Sohn hat Ende des Monats Kommunion die ich auch noch finanzieren muß. Was soll ich jetzt tun?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo,


    [FONT=&quot]So schnell geht das nicht, wenn du als Betreuung ernannt worden bist, dann entscheidet zuerst ein Richter, ob dein Partner die Betreuung nicht mehr benötigt. [/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]Aber wieso willst du denn die Betreuung aufheben? Wenn du bei der KK und beim Sozialamt noch so viel zu erledigt hast, bist du (als Betreuung) auf der sicheren Seite und kann´s Unterschrift geben. Solange er nicht aus der Pflege raus kommt, würde ich dir empfehlen, dass nicht zu machen.[/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]Also zuerst Sozialamt, dann Krankenkasse![/FONT]

    Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

  • Was zuerst...


    Hallo,
    Das habe ich gerade beim Gericht auch erfahren. Ich ging davon aus das die Betreuung hinfällig ist sobald mein Freund wieder ansprechbar ist. Nun behalte ich den Betreuerposten auf jeden Fall. Was mach ich mit der Sozialhilfe? Ich habe mir einen Antrag ausgedruckt, was ich aber jetzt nicht einsehe ist, das die meine Finanzen wissen wollen. Ich meine, auch wenn wir ein Paar sind und zusammen wohnen heißt das noch lang nicht das ich für seine Kosten aufkommen will. Muss ich das denn wirklich?

  • Da wirst du wohl nicht drumherum kommen, denn das bei euch kein "Füreinandereinstehen" vorliegen soll, das ist ja wohl kaum anzunehmen.


    Wenn er bis November ALG 2 bekommen hat, wie wurdet ihr bis dahin denn betrachtet oder seid ihr erst später zusammengezogen? Und wieso hat er es nicht geschafft, einen Folgeantrag zustellen?


    Gerade von einer Beamtin, also einer Person des öffentlichen Rechtes sollte man doch erwarten können, dass ihr geläufig ist, dass es Probleme gibt, wenn man seine Krankenversicherung nicht zahlt (krankenversichert ist er auf alle Fälle, denn es gibt in Deutschland nunmal Versicherungspflicht zur KV!) usw.?!


    Wovon hat er denn seit November bis zum Krankenhausaufenthalt gelebt?!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Untermieter, gesetzliche KV...


    Er war bei mir bis November als Untermieter gemeldet, ich hatte ihn vor 2 Jahren aufgenommen sonst wäre er obdachlos gewesen. Bis dahin hatten wir auch noch kein Verhältnis. Er hat es nicht geschafft den Folgeantrag zu stellen wegen seiner Depressionen, er ging nicht mehr aus dem Haus und igelte sich immer mehr ein, öffnete auch seine Post nicht mehr.


    Du weißt schon, das es Beamte in verschiedenen Behörden und Firmen gibt, die nichts mit Krankenversicherung am Hut haben? Und mich hat eine gesetzliche Krankenversicherung nie interessiert, warum sollte ich mich also mit dem Thema beschäftigen?
    Das mache ich erst jetzt bzw. muß es machen. Er hat seit November von meinem Geld gelebt, wir haben einen Vertrag aufgesetzt daß er mir den Betrag wieder zurückzahlt sobald es ihm besser geht und er sich wieder um seine Angelegenheiten selbst kümmern kann. Anfang März hat er mich gebeten seine Post zu öffnen und zu sortieren, damit er wieder einen Antrag stellen kann. Und das wollte er auch tun, leider kam sein Zusammenbruch vorher.


    Wenn wir nicht verheiratet sind, wieso muß ich dann für ihn einstehen? Das kapiere ich nicht. Das würde ich ganz gerne mal genau wissen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Lösung warum ich nicht für ihn zahlen muß...


    Quelle: Hartz IV Forum


    Ich muß also nicht für ihn zahlen weil wir jeder unser Geld für uns verbraucht haben und nicht zusammen gewirtschaftet hatten und das auch nicht vorhaben, wir bilden eine Wohngemeinschaft.....

  • Mach dich nicht lächerlich. Ihr bildet sehr wohl eine BG, immerhin unterstützt du ihn seit Monaten und er hat noch nichtmal einen Folgeantrag auf ALG 2 gestellt.


    Dass Beamte nicht nur bei den gesetzlichen Krankenversicherungen arbeiten, ist mir als Angestellt des Öffentlichen Dienstes durchaus bekannt. Dass jedoch Beamte nicht vehement versuchen sollten, in ggf. betrügerischer Absicht das Gegenteil von etwas so offensichtlichem wie die Tatsache, dass ihr eine BG bildet, zu behaupten, das weiß ich sehr wohl. Denn - und das kann ich dir aus eigener Erfahrung bestätigen, da es in meiner Kommunalverwaltung einen solchen Fall gab, kann durchaus auch dienstrechtliche Konsequenzen haben.


    Aber das ist ja dein Bier...


    Und wenn du schon Jammerforen als Quelle deiner Inspiration zitierst: wieso wendest du dich nicht dorthin, wo man dir sicherlich nach dem Maule quatschen und den Bauch pinseln wirst? Die bösen, bösen SBs von den Jobcentern und Sozialämtern, die hier antworten, die haben doch eh keine Ahnung.


    Ach ja: ich habe als WiderspruchsSB schon Richter mit weniger Indizien für eine BG urteilen sehen...

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Ich habe ihn aus reiner Nächstenliebe in meine Wohnung aufgenommen und aus dem gleichen Grund auch unterstützt weil er sonst niemand hat. Und ich habe nicht vor etwas mit betrügerischer Absicht durchzuführen.
    Was ist ein WiderspruchsSB?

  • Quote from bogimaus;285657


    wir bilden eine Wohngemeinschaft.....


    Hier fehlt schon wieder der aufstampfende smilie :cool:
    Nun, ich wohne in einer WG, ich meine jetzt wirkliche WG. Ich mag meinen Mitbewohner, aber ich käme im Traum nicht drauf, mir monatelang wegen ihm den Arsch aufzureissen und ihn auch noch zu finanzieren. Dafür hat er seine Familie und seine Freunde.
    Ebensowenig kann ich mir vorstellen, dass sich auch nur ein einziger Arzt mit mir über seinen Zustand bzw. seine Behandlung unterhalten würde. Das darf der nur mit Partnern oder Familie.
    Auch die Betreuung ist so eine Sache, sowas übernimmt man nicht mal eben für einen Kumpel.
    Also entscheide dich mal. Was könnte mehr Verantwortung füreinander tragen und füreinander einstehen, als dein Verhalten?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote

    Und wenn du schon Jammerforen als Quelle deiner Inspiration zitierst: wieso wendest du dich nicht dorthin, wo man dir sicherlich nach dem Maule quatschen und den Bauch pinseln wirst? Die bösen, bösen SBs von den Jobcentern und Sozialämtern, die hier antworten, die haben doch eh keine Ahnung.


    Aha....also ich habe mich nicht hier angemeldet damit mir jemand den Bauch pinselt oder nach dem Maule quatscht sondern mir Auskunft geben kann was ich tun kann und in welcher Reihenfolge. Das heißt nicht das ich Euren Rat nicht annehmen will, es ist einfach Tatsache das ich mich in all solchen Dingen nicht auskenne weil ich es noch nie gebraucht habe. Sowas ist Euch wohl noch nie passiert, sonst würdet Ihr mich nicht so abwertend behandeln.

  • Quote from bogimaus;285676

    Aha....also ich habe mich nicht hier angemeldet damit mir jemand den Bauch pinselt oder nach dem Maule quatscht sondern mir Auskunft geben kann was ich tun kann und in welcher Reihenfolge. Das heißt nicht das ich Euren Rat nicht annehmen will, es ist einfach Tatsache das ich mich in all solchen Dingen nicht auskenne weil ich es noch nie gebraucht habe. Sowas ist Euch wohl noch nie passiert, sonst würdet Ihr mich nicht so abwertend behandeln.


    Dann überlege doch bitte, wie ihr die gesetzliche Vermutung, ihr wärt eine BG bzw. Verantwortungs-und Einstehensgemeinschaft/VE widerlegen könntet.
    Euer "Verhältnis" hat sich schließlich seit mehr als 2 Jahren entwickelt.
    Er ist eben nicht mehr dein Untermieter.


    Man muß heutzutage keinesfalls Ehepartner sein.
    Wenn du aber schon von Partner, Paar, Freund usw. sprichst, ist das eigentlich deutlich.
    Partner stehen doch füreinander ein, oder?
    Paare auch, oder?
    Untermieter und WG-Mitbewohner eher nicht.


    Es gibt auch was zu lesen, was der JC-Arbeit näher kommt als das, was dir dort in diesem Forum so gebauchpinselt wird.
    Dort ist nämlich wahrscheinlich keiner, der dir beichtet, daß der schöne Plan doch nicht geklappt hat.
    http://www.arbeitsagentur.de/w….sid=L6019022DSTBAI377922
    Dort so ab RN 7.17 nachlesen.


    Nur mal zum Verständnis:
    Du meinst schon den Antrag auf Alg2 nach SGB II, wenn du von Sozialhilfe schreibst, ja?
    Dein Partner ist noch erwerbsfähig, ja?
    Nur derzeit vom Arzt arbeitsunfähig geschrieben, ja?


    Wenn ihr tatsächlich KEINE Partner nach § 7(3a) SGB II seid---warum übernimmt seine Mutter, nicht wenigstens die Kosten für diese Pflegeklinik?
    Will sie nur nicht? uU. ist sie noch bzw. wieder unterhaltspflichtig für ihren Sohn. Durchaus auch denkbar.
    Mein Beileid zu Tode deines Vaters.

  • Ich könnte höchstens von seiner Ex bestätigen lassen dass sie vor Dezember ein Paar waren....aber die reden ja nicht mehr miteinander.


    Ja ich meinte Antrag auf ALG II SGB 2, bzw. hat die vom Sozialamt gesagt ich müsste Antrag auf "Sozialgeld" nach SGB 2 beantragen.
    Auf dem Papier ist mein Partner noch erwerbsfähig, in echt natürlich nicht. Und wie es aussieht wird er auch dauerhaft an die Dialyse müssen, da wird er nie wieder arbeiten können.


    Seine Mutter kann und will die Kosten nicht übernehmen, die hat nur etwas über 700 Euro Rente.


    Danke für das Beileid.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Es heisst, es wird vermutet......, wenn länger als ein Jahr.....
    Bei euch muss man aber doch gar nix mehr vermuten, bei euch steht doch schon eindeutig fest, dass du für ihn einstehst. Du willst das allerdings nur rein verantwortungsmässig, aber nicht finanziell. Hier will ich Partner sein, da aber nicht. Bisschen schwanger geht eben nicht.

  • Sozusagen hatte ich mir das erhofft, schließlich hab ich noch ein Kind für das ich finanziell aufkommen muß. Also bräuchte er eine eigene Wohnung damit sowas nicht als BG zählt? Ist das nicht eigentlich hirnrissig?

  • Quote from bogimaus;285682

    Du meinst das länger als ein Jahr zusammenleben? Da steht aber als Partner....wir sind erst seit Dezember ein Paar, vorher hatte er ne andere Freundin.



    Dideldum.....
    Dein Eingangsbeitrag:


    Quote from bogimaus;285598

    Mist, jetzt hatte ich so einen langen Text geschrieben...also nochmal von vorn.


    Mein Partner war seit November nicht mehr krankenversichert


    Was soll man sagen?:cool:




    Quote from bogimaus;285687

    Sozusagen hatte ich mir das erhofft, schließlich hab ich noch ein Kind für das ich finanziell aufkommen muß.


    Wenn du "ihn dir nicht leisten kannst", macht das nichts.
    Tatsache ist, ihr werdet gemeinsam berechnet, erhaltet gemeinsam entweder Leistung oder halt nicht.



    Quote

    Also bräuchte er eine eigene Wohnung damit sowas nicht als BG zählt? Ist das nicht eigentlich hirnrissig?


    Aus den Augen eines Betrügers betrachtet sicherlich.
    Man geht aber nicht davon aus, daß abgezockt werden soll.
    Insofern wäre die Doofheit des Gesetzgebers dein Vorteil.

  • Quote

    Sozusagen hatte ich mir das erhofft, schließlich hab ich noch ein Kind für das ich finanziell aufkommen muß. Also bräuchte er eine eigene Wohnung damit sowas nicht als BG zählt? Ist das nicht eigentlich hirnrissig?


    Wenn du das als hirnrissig empfindest, wie siehst du dann deinen Part in dieser Geschichte?
    Du nimmst aus reiner Nächstenliebe einen Mann in deiner Wohnung auf, da dieser sonst, obwohl er bis November letzten Jahres eine Freundin hatte, obdachlos gewesen wäre.
    In dem Moment, in dem sich dieser Mann von seiner Freundin trennt (oder getrennt wird), entdeckst du dann plötzlich deine Liebe zu ihm und finanzierst ihn erstmal. Aufgrund seines Zustandes kriegt er zwar nix mehr gebacken, weder Krankenversicherung noch ALG2-Folgeantrag noch Gesundheitszustand, aber ein Vertrag, dass er dir das Geld zurückzahlt, existiert natürlich. Wie hattest du dir die Rückzahlung von einem Mann, der mindestens seit 2 Jahren arbeitslos und inzwischen krank ist, denn vorgestellt?
    Weiterhin siehst du dann erstmal 4 Monate zu, wie sein Zustand, die fehlende Krankenversicherung macht's möglich, kontinuierlich den Bach runtergeht. Als dann Ende Gelände ist, hängst du dich wieder richtig rein, weil, das alles konnte ja keiner ahnen.

    Quote

    eine Zirrhose ist auf jeden Fall vorhanden, aber das die Nieren auch versagten das ahnte keiner


    Blödsinn. Jeder, der auch nur Grundkenntnisse in Medizin hat, weiss das.


    Bis hierher war für dich alles klar, schliesslich ist er, nach deinen Worten, dein Partner. Jetzt aber bist du völlig vor den Kopf geschlagen, weil man dich auch finanziell mit ins Boot holt. Gut, dass dir inzwischen wenigstens in Bezug auf Finanzen einfällt, dass du noch ein Kind hast.



    Ja, ich weiss, das klingt böse, ist aber auch so gemeint. Nichtmal jetzt überlegst du dir, auf was (und aus welchen Gründen auch immer) du dich eingelassen hast und versuchst dich da durchzuwinden, anstatt die Notbremse zu ziehen und der Fehler liegt natürlich eindeutig am System.

  • Hallo,


    Quote

    Zitat:
    eine Zirrhose ist auf jeden Fall vorhanden, aber das die Nieren auch versagten das ahnte keiner


    Ja so ist das mit Selbstdiagnosen.


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung , bei jedem Beitrag, ist immer angebracht.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.