Was würde uns bei einer Trennung zustehen?

  • Erst einmal bitte ich zu entschuldigen, falls mein Thread an der falschen Stelle gelandet ist.


    Ich komme jetzt erst mal zu den Hintergrundinformationen:
    Ich bin 19 Jahre alt und in einer bezahlten Ausbildung des weiteren bekomme ich Kindergeld und BAB.
    Meine Freundin ist 21 Jahre alt und in einer schulischen Ausbildung, sprich sie bezahlt monatlich 300€ für ihre Ausbildung.
    Des weiteren bekommt sie BaFöG, Kindergeld (für sich und unseren Sohn) und 180€ vom JobCenter. (Unser Sohn ist 20 Monate alt.)
    Mit unseren Einkommen kommen wir gut über die Runden allerdings haben wir uns dafür entschieden, dass ich ausziehen werde. Nun habe ich mir einen Aushilfsjob gesucht um meinen Auszug wenigstens ein bisschen zu beschleunigen.
    Meine eigentliche Frage ist, was mir bzw. ihr an Beihilfe zustehen würde, wenn wir uns trennen und getrennt voneinander leben.
    Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen?!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Nichts weiter großartig. Höchstens Mehrbedarf für Alleinerziehende, je nachdem, bei wem das Kind bleibt...

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote

    Wäre sie vielleicht Wohngeld berechtigt?


    Wegen des Kindes wäre das ggf. möglich, wobei ich nicht weiß, ob der Sozialgeldbezug des Kindes da nicht hinderlich ist. Hier ist kein Wohngeldforum.


    Quote

    Und würde ich Unterstützung bei der Renovierung, den Umzug, der Kaution oder der Ausstattung bekommen?


    Nein.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from buggz;284531


    Mit unseren Einkommen kommen wir gut über die Runden allerdings haben wir uns dafür entschieden, dass ich ausziehen werde. Nun habe ich mir einen Aushilfsjob gesucht um meinen Auszug wenigstens ein bisschen zu beschleunigen.
    Meine eigentliche Frage ist, was mir bzw. ihr an Beihilfe zustehen würde, wenn wir uns trennen und getrennt voneinander leben.


    Hat diese Entscheidung besondere Gründe?
    Meistens liest man, daß man sich trennen will, weils nicht mehr klappt.
    Du schreibst, alles eigentlich supi, Geld auch---und nun willst du ausziehen?


    Wie kann man mit einem A-Job seinen Auszug beschleunigen? Versteh ich leider nicht so richtig.


    Euer Einkommen besteht bis auf deine Azubi-Vergütung sämtlich aus Sozial-und staatlichen Leistungen.


    Wenn ihr euch trennt und du allein ausziehst, bleibt deine Partnerin mit dem Kind allein. Sie ist dann alleinerziehende junge Mutter in Ausbildung und bekommt wohl den Mehrbedarf für Alleinerziehende.
    Ob die Wohnkosten dann für nur noch 2 Personen angemessen sind? Was zahlt ihr denn jetzt?


    Du selbst würdest wohl keine Unterstützung vom JC bekommen.
    Als Azubi mit Kindergeld und BAB hast du wahrscheinlich mehr als den Bedarf zur Verfügung, oder?
    Wohngeld vielleicht, aber erst nach dem Auszug.


    Die Kriterien beim Alg2 sind so:
    -man muß hilfebedürftig sein
    -man muß leistungsberechtigt sein
    -der Auszug muß notwendig sein
    -die neue Unterkunft muß angemessen (billig) sein


    Vielleicht hilft dir das?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Es gibt für BAB-empfangende Azubis kein Wohngeld. Nur, wenn weitere wohngeldberechtigte Personen mit in der Familie sind, wie dann bei der Freundin, wo das Kind verbleibt.


    Ob er mit Lohn, BAB und KG seinen Bedarf deckt, ist beim ALG 2 eher uninteressant, da man selbst, wenn man kein Einkommen während der Ausbildung hätte gem. § 7 Abs. 5 SGB II keinen Anspruch hat. Maximal auf den sogenannten Mietzuschuss nach § 27 SGB II.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from Turtle1972;284548

    Es gibt für BAB-empfangende Azubis kein Wohngeld. Nur, wenn weitere wohngeldberechtigte Personen mit in der Familie sind, wie dann bei der Freundin, wo das Kind verbleibt.


    Ob er mit Lohn, BAB und KG seinen Bedarf deckt, ist beim ALG 2 eher uninteressant, da man selbst, wenn man kein Einkommen während der Ausbildung hätte gem. § 7 Abs. 5 SGB II keinen Anspruch hat. Maximal auf den sogenannten Mietzuschuss nach § 27 SGB II.


    Danke dir für die Korrektur.

  • Lassen wir doch der Einfachheit die ganze Diplomatie und "durch die Blume" Geschichte.


    Nein Buggz, es ist noch so einfach und es wird für euch nicht mehr rausspringen, wenn deine Freundin auf alleinerziehend macht und ihr euch lieber die Exklusivität von 2 getrennten Wohnungen leisten wollt.


    Versuche es doch einfach mal mit der Frage, würdet ihr als Selbstzahler euch lieber 2 Wohnungen anmieten, damit jeder seine eigene Hütte hat?

  • sie bezahlt monatlich 300€ für ihre Ausbildung.


    Erstaunt:
    Wovon bezahlt sie denn die monatlichen 300 € für die Ausbildung?
    Wovon willst Du nach der Trennung Unterhalt für Deinen Sohn bezahlen?



    „… haben wir uns dafür entschieden, dass ich ausziehen werde.“
    „… was mir bzw. ihr an Beihilfe zustehen würde, wenn wir uns trennen und getrennt voneinander leben.“


    Diesen Widerspruch verstehe ich nicht.
    Erst schreibst Du, daß Ihr Euch für eine Trennung entschieden habt und dann stellst Du eine Trennung in den Raum. Was denn nun?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.