Ein Euro Job selber suchen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Euro Job selber suchen?

      Hallo

      ich habe von 2006 bis 2011 mit Pausen schon drei Jahre ein Ein-Euro-Job verübt, welcher über eine Weiterbildungseinrichtung hier vor Ort vermittelt wurde.

      Nun, drei Jahre später bin ich gerade in einer Maßnahme (Einzelcoaching) und dort wurde mir gesagt, ich solle wiederum eine solche Arbeitsgelegenheit verüben, diese ist aber 20 km entfernt in Hannover bei einer bestimmten Einrichtung, welche der Weiterbildungsträger wo ich gerade bin, festgelegt hat

      Nun meine Frage: ich würde gerne in der Schule wo ich eben schon dreimal mein Euro-Job verübt habe wieder anfangen, dort ist immer ein Platz für mich frei wie mir vor drei Jahren gesagt wurde, einziges Problem ist das die Weiterbildungs-Einrichtung hier vor Ort eben keine Euro-Jobs mehr vermittelt

      Frage: könnte ich über die neue Einrichtung in Hannover wieder meinen Euro-Job hier vor Ort ausüben, auch wenn zwischen denen noch keine Verbindung besteht? also anders gesagt könnte ich dort sagen das ich eine Euro-Job-Stelle hier vor Ort sicher habe
    • cewe1;280545 schrieb:

      ...bin ich gerade in einer Maßnahme (Einzelcoaching) und dort wurde mir gesagt, ich solle wiederum eine solche Arbeitsgelegenheit verüben, diese ist aber 20 km entfernt in Hannover bei einer bestimmten Einrichtung, welche der Weiterbildungsträger wo ich gerade bin, festgelegt hat

      Was genau ist Inhalt des Einzelcoachings?
      Wenn zu diesem etwas gehört, was nur der 20 km entfernte Träger anbietet, dann gehört das vermutlich irgendwie zusammen und Du kannst nicht irgendwas anderes machen.

      Hat nur der Weiterbildungsträger mit Dir darüber geredet oder auch das Jobcenter?
      Ist das wirklich eine Arbeitsgelegenheit?
      Ist das überhaupt noch im Zuständigkeitsbereich Deines Jobcenters?
      Was steht dazu in Deiner Eingliederungsvereinbarung?

      Komm bitte mal mit ein paar Infos mehr rüber.

      cewe1;280545 schrieb:

      ...könnte ich dort sagen das ich eine Euro-Job-Stelle hier vor Ort sicher habe

      Die kannst Du gar nicht sicher haben. Sicher ist das nur, wenn das Jobcenter Dich zuweist, nicht wenn die "Schule" sagt dass sie Dich nimmt.
    • Der Weiterbildungsträger wo ich gerade bin und die Einrichtung welche die Ein-Euro-Jobs vermittelt gehören nicht zusammen, die haben nur am Telefon mit meiner Sachbearbeiterin geredet das ich wieder eine solche Arbeitsgelegenheit bekommen soll, ich selber habe bisher noch nicht mit dem Jobcenter geredet

      Hier vor Ort in der Schule ist aber immer ein Platz für mich frei denn die freuen sich wenn ich wiederkommen würde

      Jetzt ist die Frage ob ich bei der neuen Weiterbildungseinrichtung in Hannover die diese Arbeitsgelegenheiten vermitteln, ob ich denen sagen könnte das ich hier vor Ort in einer Schule anfangen könnte und sie mit der Schule einen Vertrag machen können, die Einrichtung in Hannover heisst "Toys Company" oder so ähnlich.
    • In der Schule ist kein Platz frei im Büro, dort wird höchstens mal ein neuer Lehrer oder Lehrerin eingestellt, das bin ich ja nicht

      Aber das wissen wir ja alle, das Schulen, Kindergärten usw eben Eurojobber beschäftigen aber nicht einstellen

      Nur solange ich eben keine Arbeitsstelle habe ist es eben so das ich diesen Euro-Job verübe oder sogar auch "muss", und dann wäre mir eben diese Stelle hier vor Ort in der Schule lieber
    • cewe1;280559 schrieb:

      Hier vor Ort in der Schule ist aber immer ein Platz für mich frei denn die freuen sich wenn ich wiederkommen würde

      Das glaube ich gern, aber das bedeutet nicht, dass das Jobcenter Dir noch mal und zum wiederholten Male eine gleichartige AGH zuweisen wird.

      Was ist mit meinen anderen Fragen?
      • Ist das wirklich eine Arbeitsgelegenheit?
      • Ist das überhaupt noch im Zuständigkeitsbereich Deines Jobcenters?
      • Was steht dazu in Deiner Eingliederungsvereinbarung?
    • cewe1;280545 schrieb:


      Nun meine Frage: ich würde gerne in der Schule wo ich eben schon dreimal mein Euro-Job verübt habe wieder anfangen, dort ist immer ein Platz für mich frei wie mir vor drei Jahren gesagt wurde, einziges Problem ist das die Weiterbildungs-Einrichtung hier vor Ort eben keine Euro-Jobs mehr vermittelt


      Vllt. sollten Dein JC und Du sich mal Gedanken über den Sinn und Zweck von 1 € JObs machen.

      " Arbeitsgelegenheit, mit deren Hilfe der Gesetzgeber vor allem Hartz-4-Bezieher wieder in den ersten Arbeitsmarkt integrieren will. Sie haben den Zweck, die Arbeitsfähigkeit aufrecht zu erhalten und sollen den ALG 2 Empfänger an regelmäßige Arbeit und einen strukturierten Tagesablauf gewöhnen."

      Diese Jobs dienen nicht dazu, Dir über Jahre ein zusätzliches Taschengeld zu gewähren:rolleyes:

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."