Kein Geld bei Ausbildung - Was steht mir zu?

  • Hallo, ich weiß nicht genau ob das der richtige Bereich ist, aber ich leg einfach mal los.
    Ich werde demnächst 18 und möchte gerne eine 3 jährige Ausbildung als Yoga-Lehrerin beginnen. Das erste Problem ist, dass ich die Ausbildung bezahlen muss und keine Vergütigung erhalte, das Geld kann ich aber aus meinen Ersparnissen nehmen. Das Hauptproblem ist, die nächste Yogaschule ist über 100 km weiter weg, ich müsste also umziehen und genau da liegt der Hase im Pfeffer: Wie soll ich die Wohnung und Verpflegung bezahlen? Zunächst mal werd ich mir einen Minijob suchen und wenn möglich keine Wohnung, sondern ein WG-Zimmer. Aber mit 450 Euro monatlich kommt man natürlich überhaupt nicht hin und meine Eltern können mich finanziell leider nicht unterstützen.
    Was genau steht mir vom Amt also zu? Steht mir überhaupt was zu?
    Danke!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das sollte dir doch die Schule sagen können, die die Ausbildung anbietet, ob sie bafögfähig ist. Das nächste ist, dass Bafög auch vom Vermögen des Schülers abhängt. Wenn du genug Vermögen hast, teures Schulgeld über 3 Jahre zu bezahlen, dann wirst du sicherlich den Vermögensfreibetrag beim Bafög überschreiten.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from Tulipalo;278527

    ...und meine Eltern können mich finanziell leider nicht unterstützen.


    Neben der Bafög-Schiene ist das auch ein Ansatz.
    Warum können die nicht? Ist das eher eine gefühlte Aussage oder schon durch Unterhalts-Fachleute berechnet?

  • Quote from Turtle1972;278529

    Das sollte dir doch die Schule sagen können, die die Ausbildung anbietet, ob sie bafögfähig ist. Das nächste ist, dass Bafög auch vom Vermögen des Schülers abhängt. Wenn du genug Vermögen hast, teures Schulgeld über 3 Jahre zu bezahlen, dann wirst du sicherlich den Vermögensfreibetrag beim Bafög überschreiten.



    Die Schulgebühren können aber als Schulden geltend gemacht werden und somit verringert sich ja auch wieder das Vermögen.

    Gruß Sandy


    ................................................................
    Eine Lösung hatte ich, aber sie passte nicht zum Problem

  • Quote from pAp;278535

    Neben der Bafög-Schiene ist das auch ein Ansatz.
    Warum können die nicht? Ist das eher eine gefühlte Aussage oder schon durch Unterhalts-Fachleute berechnet?






    Berechnet wurde es nicht, aber wir kommen finanziell grade mal so über die Runden und bekommen Geld vom Amt, übrig bleibt am Monatsende nicht viel.


    Das Schulgeld habe ich auch nur, weil es von einem Bausparvertrag übrig blieb. Die Sache ist auch, dass sich quasi jeder 'Yoga-Lehrer' nennen kann, weil eine Ausbildung für den Beruf nicht mal vorgeschrieben ist, daher weiß ich auch nicht, ob meine Ausbildung beim Amt überhaupt als solche 'anerkannt' wird..

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Soweit ich weiß endet die Yoga-Lehrer-Ausbildung lediglich mit einem Zertifikat und ist keine Ausbildung in dem Sinne.
    Für die meisten ist es eine Weiterbildung, Physiotherapeuten zum Beispiel.

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Ob die Ausbildung mit BAföG gefördert werden kann, sollte die Schule wissen ansonsten ein Anruf beim Amt, die können das im Ausbildungsstättenverzeichnis nachgucken oder hier die Schule mit Ort und Straße posten.

    Gruß Sandy


    ................................................................
    Eine Lösung hatte ich, aber sie passte nicht zum Problem