Ablehnung des Zuschuss für KDU (Azubi)

  • Guten Tag,


    habe letzte Woche einen Antrag bei meiner zuständigen ARGE für einen Zuschuss zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung gestellt.


    Heute kam der Ablehnungsbescheid: "leider muss ihr Antrag auf... abgelehnt werden ... da Sie mit dem von Ihnen nachgewiesenen Einkommen ihre Bedarfe für KdU ausreichend mit eigenen Mitteln bestreiten können."


    Es ist keine Berechnungsgrundlage ersichtlich.


    Nun zu den wichtigen Daten, die ihr sehr wahrscheinlich benötigt.


    Zurzeit lebe ich mit meiner Freundin + Tochter (4 Jahre) zusammen in einer angemessen Wohnung, die monatlich 300,- € Kaltmiete + 120 € NK + 80€ Heizkosten inkl. Warmwasser kostet.
    Sie bezieht derzeit ALG II. Die Kosten der Unterkunft werden zu 2/3 vom Amt getragen. 1/3 fällt auf mich.


    Ich befinde mich im 2. Ausbildungsjahr und erhalte 800 € Brutto, das sind 638,60 € Netto. Zuzüglich 45,00 € BAB.


    Kann mir jemand von euch sagen, ob die Berechnung meiner SB stimmen kann? Wie wird das genau berechnet?


    Vielen Dank im vorraus :-)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Möglicherweise wäre es hilfreich, deine SB dazu zu befragen.
    Die ist sogar verpflichtet, dir die Berechnung zu erklären (§ 33 Abs. 1 SGB X). Aus dem Ablehnungsbescheid sollte daher nicht nur hervorgehen, dass du nichts bekommst - daraus müsste auch hervorgehen, warum du nichts bekommst. Also lass dir von der SB die Berechnung zuschicken oder zumindest erklären.


    Abgesehen davon gibt es die ARGE seit über zwei Jahren nicht mehr. Es heißt seither Jobcenter.

  • Wird die Miete zu 100 % als Bedarf berücksichtigt? Also stehen bei der Tochter im Bescheid z.B. 250 € bei den Unterkunftskosten oder ist der Betrag geringer?


    Im BAB sind bereits 224 € für Unterkunftskosten enthalten. Sollten tatsächlich geringere Unterkunftskosten angemessen sein als die 500 €, könnte es tatsächlich Stimmen mit der Ablehnung.

  • Wenn 1/3 von 500 Euro, also 166,66 Euro auf ihn entfallen, dann gibt es natürlich keinen Mietzuschuss, denn die 166,66 Euro sind ja voll durch den Bedarfssatz BAB abgedeckt.


    Und wo nix Ungedecktes ist... Kommst du denn mit ca. 690 Euro Einkommen nicht hin? Abzüglich deiner 166,66 Euro Mietanteil bleiben immer noch ca. 520 Euro über?


    Quote

    habe letzte Woche einen Antrag bei meiner zuständigen ARGE für einen Zuschuss zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung gestellt.


    Das halte ich im Übrigen für ein Gerücht. Seit 1.1.2011 gibt es keine ARGEn mehr. Jedenfalls keine, die für Mietzuschüsse für Azubis zuständig sind.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from Hartzaberfair;278090


    habe letzte Woche einen Antrag bei meiner zuständigen ARGE für einen Zuschuss zu den ungedeckten angemessenen Kosten für Unterkunft und Heizung gestellt.


    Welche ungedeckten Kosten für Unterkunft ?
    Dein Mietanteil beträgt 167 Euro.
    Im BAB sind 224 Euro für Miete enthalten.......
    Heißt im BAB sind sogar 57 Euro mehr als Miete berücksichtigt als du benötigst.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Stimmt, sind ja 3 Personen im Haushalt :o


    @nachtvogek: es werden ja nur maximal 224 € beim BAB als Bedarf anerkannt. Sind die tatsächlichen Kosten geringer, wird auch weniger berücksichtigt.