ALG2, Studium BW/Sohn, Wohnung

  • Hallo,


    frohes neues Jahr noch Allen.


    Aktuell beziehe ich Krankengeld. Aber sobald ich da wieder gesund geschrieben werden gehe ich dasvon aus, dass ich ALG2 bekomme (allenfalls für 6 mon ALG1 vorher).


    Ich bin Alleinerziehend mit 2 Kindern.
    Sohn macht bald sein Abi und will zum Bund studieren. :rolleyes:
    Die BW-Studenten bekommen praktisch vom 1. Tag an Sold.


    Ich habe eine schon "zu große" Wohnung: 82sqm.


    Wenn der Bengel nun ab Sommer auswärts studiert und auf dem BW-Campus untergebracht ist (vorab ist ja noch Grundausbildung 3 Monate irgendwo) und am WE und in den Trimesterferien heim kommt - was wird dann?
    Muss ich umziehen?
    Fäll Geld weg?
    Muss er mich und seine Schwester von seinem Sold unterstützen?


    Ich bin verwirrt und habe (trotz dass ich stolz auf den Bengel bin) Zukunftsängste.


    Bei mir ist es beruflich so, dass ich durchaus kurzfristig wieder mal nen Jobhabe, der auch gut bezahlt wird, aber wenn das Projekt zu Ende ist, steh ich da, wenn ich Pech habe mit ALG2, weil die Anstellung zu kurz war.


    Dann bin ich (wie eigentlich aktuell) arbeitslos, müsste umziehen, weil Wohnung zu groß.
    Habe ich dann wieder einen Job, müsste ich wieder umziehen, weil ich dann mehr Platz brauche (gibt der Job so mit sich - anmieten von Büro etc lohnt sich nicht, bzw wäre auch Blödsinn, weil man dafür auch wieder Möbel braucht, die ich bei Kündigung wieder "verschenken" kann, weil ich Büro kündige).


    Es ist bei mir beruflich also ein ständiges auf und ab - aktuell fühle ich mich in ein tiefes schwarze Loch geschubbst.
    Dieses hin und her von Job, kein Job, Aufforderung zum Umzug oder Kosten selbst tragen machen mich fertig. Ich kann doch nicht alle Nase lang umziehen.


    Einiges habe ich schon gelesen, aber das sind ältere Beiträge. Die von der Konstellation auch nicht so zutreffen.


    Meine Tochter macht nächstes Jahr ihren Schulabschluß und wird hoffentlich auch einen Ausbildungsplatz finden. Auch da wird es spannend wegen der "Ausbildungsbeihilfe" (oder wie man das nennt, das die Azibis vom Lehrherren bekommen).


    Vielleicht hat einer die Muse und nimmt sich meinem Problem an.


    Danke
    Fanni

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hi,

    Du wirst nicht zwingend umziehen müssen, wenn Sohn und Tochter einen Wohnsitz bei Dir behalten. Für diesen Wohnsitz werden beide aber aus eigenen Mitteln aufkommen müssen: Ihr Mietanteil ist aus dem Sold bzw. einer Ausbildungsvergütung/ Berufsausbildungsbeihilfe zu bestreiten.

  • Dein Sohn wird seinen Mietanteil von seinem Sold bezahlen müssen. Auch fällt sein Regelsatz weg. Wenn deine Tochter eine bezahlte Ausbildung macht, muss sie von ihrer Ausbildungsvergütung auch ihren Mietanteil bezahlen und auch ihr Regelsatz fällt dann weg. Euch unterstützen muss dein Sohn natürlich nicht.

  • Danke schön für die Antworten.


    Das nimmt mir schon arg die Angst.


    Ausbildungsvergütung - das war das Wort.
    Bei meiner Ausbildung/Praktikum vor Examen nannte man das Ausbildungsbeihilfe - bin nicht so gewandt mit den Begriffen.


    Dass es dann bei Tochter reduziert wird und sie Mietanteil zahlen muss ist ja auch klar - hätte ich gar nicht fragen brauchen.


    Nur das mit dem Sohn lag mir auf der Seele.


    Mir ist durchaus klar, wenn sein Studium beendet ist, dass er dann komplett als Mitmieter wegfällt, weil sein Arbeitgeber (Bund) dann in der Kaserne einen "Wohnsitz" für ihn hat. Aber bis dahin fließt ja noch viel Wasser den Rhein herunter - Sorgen machte mir nur die Studienzeit/Ausbildungszeit, die er durchaus in Inland weit weg von daheim bzw in den USA macht.
    Wenn er von seinem Sold sein Kämmerlein bezahlt hat er noch genug übrig für sich und braucht beim Bund wenigstens nicht als "Kind armer Leute" dastehen.

  • Ergänzende Frage zur Tochter:
    Je nach Höhe der Ausbildungsvergütung, zählt da auch die "Hinzuverdienstberechnung" - 1. 100 € frei, was darüber ist 20%? Oder wie wird das in solchen Fällen aktuell gehandhabt?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Joseki;277719

    Ergänzende Frage zur Tochter:
    Je nach Höhe der Ausbildungsvergütung, zählt da auch die "Hinzuverdienstberechnung" - 1. 100 € frei, was darüber ist 20%? Oder wie wird das in solchen Fällen aktuell gehandhabt?



    Auszubildener sieht vom ALG 2 ausgeschlossen

  • Aber doch nicht, wenn sie zuhause wohnen. Dann gilt der normale Erwerbstätigenfreibetrag, korrekt.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.