Wohnkostenrückerstattung

  • Hallo...kurz zu meiner Situation, seit August diesen Jahres habe ich "unangemessen" gewohnt, auf Grund dessen habe ich mir eine günstigere Wohnung gesucht, der Mietvertrag läuft erst ab den 01.12.2013. Ich bewohne diese aber bereits da ich die alte Wohnung noch weissen muss, Miete für diese ist bezahlt. Das alles ohne Zustimmung der Arge, Kosten geringer. Die Arge wollte die Ummeldung bis 6.11. haben, um alles vollständig zuhaben reichte ich alles ein, nun sagt die Arge mir das ich die Miete für die Alte Wohnung zurückzahlen muss weil ich diese Wohnung ja nun nicht mehr bewohne...laut "Gesetz" ist die Arge nur verpflichtet die Kosten zu übernehmen bei Wohnraum den man auch bewohnt, dies wollen sie aber auch nicht wegen des Beginns des Mietvertrages. Meine Recherchen im Netz zu diesem Thema verliefen bisher ohne Erfolg, kennt sich jemand damit auf oder kann mir vl sogar das Gesetz zeigen???? Ich überlege nämlich, wenn der Bescheid da ist, in Widerspruch zugehen. Ich danke euch schonmal für die Hilfe

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Es wäre schön, wenn Du etwas mehr auf Satzzeichen achten würdest!

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • § 22 SGB II


    Quote

    (1) Bedarfe für Unterkunft und Heizung werden in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen anerkannt, soweit diese angemessen sind.


    SGB 2 - Einzelnorm



    Es kommt wohl darauf an, was du dem Jobcenter mitgeteilt hast, ab wann du die neue Wohnung bewohnst und vor allem: ab wann du postalisch in der neuen Wohnung für das Jobcenter erreichbar bist.



    Also: bis wann sollte dir deine Post in die alte Wohnung zugestellt werden und ab wann in die neue Wohnung?

  • Ich kann es nicht nachvollziehen. Die alte Wohnung war unangemessen. Gab es eine Kostensenkungsaufforderung durch das Jobcenter? Wenn ja: wieso wurde dann ungenehmigt in die neue Wohnung gezogen? Bei einer Kostensenkungsaufforderung hätte man doch Umzugskosten und ggf. Doppelmietkosten beantragen können?!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.


  • Umgemeldet bin ich seit dem 28.10.2013, umgezogen bin ich dann am 02.11.2013. Die Schlüssel für die alte Wohnung hab ich noch, da ich sie noch renovieren muss, der Mietvertrag läuft dort auch bis 30.11.2013. sozusagen bin ich postalisch noch in beiden Wohnungen verfügbar.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Nun, als ich laut Bescheid unangemessen wohne, habe ich mich auf die Suche nach etwas günstigerem gemacht, als ich dann was gefunden hatte, rief ich meine Bearbeiterin an um Sie darüber zu informieren, Ihre Antwort war dass ab September neue Berechnungen bzgl. der Mietkosten anstehen, sodass meine Miete evtl dann wieder angemessen sei und ich dann nicht umziehen bräuchte. Sollte ich dies doch tun, brauch ich keine Anträge stellen.(tat ich auch nicht) Ich wartete einen neuen Bescheid ab und es war keine neue Berechnung ersichtlich, somit unterschrieb ich den neuen Vertrag, alles mit Fristeinhaltung, somit keine Doppelmieten. Dann erreichte mich die Post das ich bis 6.11. alle Unterlagen einzureichen habe darunter auch die Ummeldung. Und darin soll auch das Problem liegen. Sie fordert nun die Miete für November zurück. (gut das wir nicht über die gesamte Miete sprechen, da ich auch arbeiten gehe) Auch ein Grund für den frühen Umzug, alleinerziehend und arbeitend...woher die Zeit nehmen?...Frech fand ich dazu auch Ihre Mail, ob ich dann jetz ein Problem habe...das klingt für mich als ob Sie auspielt wer am längeren Hebel sitzt, daher suche ich dieses Gesetz...Quasi wäre ich 1 Monat obdachlos, in Amtsaugen

  • Es gibt Kosten der Unterkunft nur für einen tatsächlich zu Wohnzwecken genutzten Wohnraum. Wenn du also dort nicht mehr gewohnt hast, stand dir die Miete nicht zu.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.