U25 , Midijob + Eigene Wohnung möglich?

  • Hallo!


    Nach eingehender Überlegung dachte ich, ich wage es doch einmal meine Frage hier im Forum zu posten.


    Ich selbst wohne derzeit bei einem Kumpel, welcher allerdings bald ein Kind bekommt. Da die Wohnung dann mit mir zu klein wird, hat er mich freundlich dazu aufgefordert eine neue Wohnung zu suchen. Ich selbst bin als Midijobber in der Veranstaltungsbranche tätig und sehr von meinen Einsatzterminen abhängig. Besonders im Winter liege ich oft bei knappen 18 Terminen und verdiene somit um die 1000€ netto.


    Im Sommer allerdings fallen etliche Termine weg und im August gibt es gar keine Arbeit. Meine Frage nun, welche Leistungen kann ich beantragen da mein Gehalt jeden Monat schwankt? Was steht mir zu und welche Stellen sind bei U25 zuständig? Muss ich mir erst eine Wohnung nehmen (im Winter) und im Frühjahr bei weniger netto beim Amt einen Antrag einreichen?


    Vielen Dank für eure Auskunft!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn das immer so ist mit deinem Job: was soll das dann auf Dauer bringen?

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Der wichtigste Tipp:
    Wenn jetzt ohnehin eine räumliche Veränderung ansteht, dann verbinde das mit einer Suche nach Arbeitsstellen, die Dich ernähren. Schau Dich um und zieh dann dahin, wo Du ganzjährig Auftritte/Aufträge hast.

    Quote from Ehrtz;272881

    Meine Frage nun, welche Leistungen kann ich beantragen da mein Gehalt jeden Monat schwankt? Was steht mir zu und welche Stellen sind bei U25 zuständig? Muss ich mir erst eine Wohnung nehmen (im Winter) und im Frühjahr bei weniger netto beim Amt einen Antrag einreichen?


    Mit Deinen etwa 1.000 € netto wirst Du aktuell nicht unbedingt ALG II bekommen. Falls Du wirklich befürchtest, im nächsten Sommer auf Sozialleistungen angewiesen zu sein, dann achte darauf, nur eine so günstige Wohnung zu suchen, die den Angemessenheitskriterien des ALG II entspricht.
    Und ja, wenn das Geld dann nicht reicht, dann kannst Du ALG II beantragen. Wobei Du dann aber einplanen musst, dass man Dir eine richtige Arbeit (oder erst mal Maßnahmen) "anbieten" wird.

  • Quote

    U25


    Wie alt bist du tatsächlich?


    Abgeschlossene Berufsausbildung?




    Quote

    Ich selbst wohne derzeit bei einem Kumpel, welcher allerdings bald ein Kind bekommt. Da die Wohnung dann mit mir zu klein wird, hat er mich freundlich dazu aufgefordert eine neue Wohnung zu suchen.


    Stehst du mit deiner Unterschrift mit im Mietvertrag oder hast du einen Untermietvertrag?



    Ist zumindest vorübergehend die Rückkehr in das Elternhaus möglich?



    Ich gebe zu Bedenken:


    Bei ALG II gibt es keinen Berufsschutz, es ist jede "zumutbare" Arbeit anzunehmen, bei u25 bedeutet das, dass du vermutlich keinen wie immer gearteten Bonus hast, die Vermittlung in Arbeit also sehr wahrscheinlich ist, auch wenn es der letzte Job ist. Ich befürchte, dass ALG II für dich problembehaftet und für dich nicht wirklich eine Option ist.

  • Ich bin momentan 23 Jahre alt und werde im Februar 24. Ich bin damals aus dem Elternhaus (letztes Jahr im August) ausgezogen weil man mir eine Ausbildung in der IT-Branche versprochen hatte. Nach einiger Einarbeitungszeit in der Firma (hatte nur normalen befristeten Vertrag als PC-Techniker) wurden Stellen gestrichen und die neuesten Mitarbeiter (inkl. mir) wurden wieder rausgeschmissen (Probezeit). Daraufhin bin ich zurück in die Heimat zu meinem Kumpel gezogen (Der Ort war ziemlich abgelegen und ohne Auto sah ich keine Perspektive weiter dort zu bleiben - Der Rausschmiss erfolgte Dezember 13).


    Im Mietvertrag steh ich im Übrigen gar nicht drin. Ich musste ihm auch nie Miete zahlen, nur eine kleine Summe für's essen. Abgeschlossene Berufsausbildung ist somit nicht vorhanden.


    In meinem jetzigen Job als Logistiker in einem Stadion der Stadt (seit Februar dabei) bei einer Catering-Firma komm ich in normalen Monaten auf die vollen 40 Std./Woche (bei 9€/Std. Brutto). Leider ist die Arbeitszeit stark von den Events im Stadion abhängig, sodass es sogar nur mal 60 Stunden im ganzen Monat sein können.


    Bewerbungen für Ausbildungsstellen sind erneut rausgegangen, nur ohne Realschulabschluss sind selbst Ausbildungen zum Verkäufer schwer zu bekommen :(. Eine Rückkehr ins Elternhaus ist nicht möglich. Meine Mutter bezieht die sog. Grundsicherung im Alter und Erwerbsminderung und hatte bis vor kurzem hohe Mietschulden bei der Wohnungsbaugesellschaft. Diese wurden vom Amt übernommen, mit der Bedingung, dass keins der Kinder wieder zurückziehen darf (ob das allerdings wirklich so stimmt weiß ich nicht, da ich nie einen Brief darüber gesehen habe - Das Vertrauen zu meiner Mutter ist nicht das beste und meinen Vater hab ich nie kennengelernt). Mein Bruder hatte damals die Mietschulden verzapft, da der eine Sperre vom Amt hatte und somit die volle Miete nicht mehr gezahlt wurde.


    Schonmal vielen vielen Dank dass Ihr mir alle helfen wollt ;) Endlich mal eine Anlaufstelle, welche einem wirklich helfen will :)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wie sieht der Arbeitsvertrag mit der Caterinfirma aus bzgl. Arbeitszeit? Ob Arbeit da ist, steht doch nicht im Risiko des Arbeitnehmers?

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Also die Beschäftigung nennt sich:


    Beschäftigung in der Gleitzone (Midijob) auf Abruf


    Darin steht:
    Die monatliche Arbeitszeit beträgt mindestens (vier) Stunden an mindestens einem Arbeitstag. Der Mitarbeiter ist verpflichtet, die vertraglich geschuldete Arbeitszeit, soweit gesetzlich zulässig, auch an Sonn- und Feiertagen sowie nachts zu erbringen.


    Weiter heißt es: Beginn und Ende der Arbeitszeit und Lage des Arbeitstages richten sich nach den betrieblichen Bedürfnissen. Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, über die arbeitsvertraglich vereinbarte Tagesarbeitszeit hinaus auf Anordung des Arbeitgebers unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften vorübergehend Mehrarbeit zu leisten.


    Zum Thema Vergütung:
    Der Arbeitnehmer erhält für seine Tätigkeit eine Vergütung in Höhe von 9,00 Euro brutto pro Stunde (max. 850 Euro brutto monatliche Gesamtvergütung).


    Solange ich innerhalb dieser Grenze bleibe, spare ich mir so gesehen die Steuern (bedeutet bei 850 Euro brutto ca. 650 Euro netto. Abgezogen werden nur die Kranken, Sozial, Rentenbeiträge etc.). Da ich aber weit über dieser Grenze liege, werde ich ganz normal mit Steuerklasse I abgrechnet.

  • Wie, der Arbeitsvertrag ist über 4h/Monat? Das solltest du mal abprüfen lassen. Nach § 12 TzBfG muss die Vereinbarung tägliche oder wöchentliche Arbeitszeit festlegen, wenn es um Arbeit auf Abruf geht.


    Und wenn du über die 850 Euro brutto im Monat kommst, stimmt doch sowieso was nicht.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.