Erste Wohnung mit Umzug - Sozialhilfe - Wer ist zuständig?

  • Hallo,


    bin neu hier und habe mich hier schon zum Thema "Erste Wohnung" und "Starthilfe" durchgelesen. Meine Situation:


    Ich bin 38 und habe bis Januar mietfrei im 2-Familienhaus meiner Eltern in einer Kleinstadt in Kreis Steinfurt gewohnt. Ich bin ledig, alleinstehend, habe keine Kinder und bin zurzeit nicht erwerbsfähig, erhalte eine volle Erwerbsminderungsrente, die etwa 60€ über Grundsicherung / ALG II liegt ohne Zuschüsse.


    Aufgrund meiner Erkrankung bin ich seit Januar und noch bis Anfang Dezember stationär in medizinischer Reha in Münster. Da ich nun hier soziale Kontakte habe und auch nach der Reha trotz Erwerbsunfähigkeit hier was machen kann wie z.B. Tagesstätte und Zuverdienst und meine Eltern ihr Haus nächstes Jahr sowieso verkaufen wollen, da sie beide Rentner sind und das große Haus und den Garten nicht mehr instandhalten können und wollen, habe ich beschlossen, in Münster zu bleiben.


    Mit viel Glück und Vitamin B habe ich die Zusage für eine Sozialwohnung, 1-Zimmer, Küche, Bad, ca. 48qm und knapp 400€ warm. Frei ab dem 01.11.13. Denn in Münster eine bezahlbare 1-Zimmer Wohnung zu finden, ist aufgrund der vielen Studenten ein Glückstreffer.


    Problem:


    Der Vermieter möchte nun so schnell wie möglich die Kostenzusage vom Sozialamt, da ich von der Rente keine Mietwohnung bezahlen kann, habe ich beim Sozialamt in Münster Sozialhilfe beantragt, alle benötigten Unterlagen eingereicht und das Wohnungsangebot mit der Kostenaufstellung.


    Ich bekam einen Termin für Morgen (Freitag, 27.09.13) und bis hierher lief alles gut. Doch heute kam ein Anruf vom Sozialamt wegen des Termins, wo es hieß, die seien für mich nicht zuständig, da ich in Steinfurt gemeldet bin.


    In Steinfurt sind die für mich nicht zuständig, weil ich ab dem 01.11. in Münster wohne und hier die Sozialhilfe beantragen muss.


    Was jetzt?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn Du zum 01.11. Deinen Wohnsitz in Münster nimmst, ist für die Leistungsgewährung ab diesem Tag auch Münster zuständig.

    Eine Antragsaufnahme und eventuelle Zusage an den zukünftigen Vermieter kann natürlich schon vor der amtlichen Anmeldung erfolgen.

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Scheinbar nicht.


    Das Sozialamt in Münster will meinen Antrag nun selbst an das Sozialamt in Steinfurt weiterleiten. Wird auch nichts bringen aber ich hoffe, es wird bald geklärt, damit ich die Kostenzusage für den Vermieter bekomme.

  • Wird nicht passieren.

    Dein Sozialamt in Steinfurt kann dem Vermieter gar keine Kostenzusage erteilen, da es ab 01.11. nicht mehr zuständig ist.:rolleyes:

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Ich kann da nichts mehr machen, die mir zugeteilte Sachbearbeiterin hat den Termin für Morgen abgesagt eben mit der Begründung "Wir sind nicht zuständig", das Sozialamt Steinfurt sagte nach einem Telefonat das Selbe. Beim Rückruf beim Sozialamt hier in Münster hieß es dann, sie würde die Anträge und Unterlagen nach Steinfurt weiterleiten und das war's.


    Also waren alle Bemühungen und Pläne mit Wohnung und Umzug erst mal umsonst, weil niemand zuständig ist.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das Problem hier ist doch folgendes: Und zwar die Zuständigkeitsregelungen des SGB XII.

    Zuständig ist der Träger des gewöhnlichen Aufenthaltes (Steinfurt). Derzeit befindest du dich in einer stationären Einrichtung. Die Zuständigkeit jetzt, also für die Zustimmung wegen Umzug etc, liegt bei dem SGB XII Träger in dessen Bereich du deinen gewöhnlichen Aufenthalt zum Zeitpunkt der Aufnahme in die Einrichtung hattest (bei Aufnahme oder in den 2 Monaten davor).

    Das heißt der Antrag ist tatsächlich in Steinfurt zu stellen und Steinfurt muss dann entscheiden.

    Und m.E. dann auch über die Kaution etc, weil die Anmietung ja schon zum 01.11 sein soll, du aber noch den Dezember stationär sein wirst.

  • Danke.


    Das bringt etwas Licht ins Dunkel.


    Also die Reha geht üblicherweise 6 - 9 Monate (wobei 9 eher die Regel sind), in Ausnahmefällen 12. Ich habe eine Verlängerung auf 12 Monate gestellt, 11 (also 2 Monate Verlängerung) wurden von der Rentenversicherung genehmigt.


    Ich muss die 2 Monate aber nicht zwingend stationär machen, ich kann theoretisch auch ab 01.11. die Reha ambulant fortsetzen. Wie dem auch sei, die Sozialarbeiterin hat heute noch mal mit dem Sozialamt Münster telefoniert und die Anträge sind unterwegs nach Steinfurt, was ich jetzt noch irgendwie schriftlich bestätigt bekommen soll.

  • Ich wollte mal kurz was zum aktuellen Stand schreiben:


    Seit Dienstag (01.10.) habe ich den Mietvertrag vorliegen, den ich aber noch nicht unterschrieben habe, da es nach wie vor keine Einigung gibt.


    Zudem gibt es ein großes Missverständnis, weil das Sozialamt meint, ich würde ab dem 01.11. ambulant betreutes Wohnen machen und müsste Leistungen von der LWL beziehen.


    Das ist völliger Quatsch!


    Die haben da etwas nur falsch verstanden und weder meine (Vertretungs)betreuerin noch ich haben es geschafft, das Missverständnis per Telefon und E-Mail zu klären.


    Ich mache eine medizinische Reha, Kostenträger ist die Deutsche Rentenversicherung und genehmigt ist diese Reha bis Anfang Dezember, danach ist Ende.


    Es besteht die MÖGLICHKEIT, wenn ich es möchte und es aus medizinischer Sicht sinnvoll ist, die Reha ab dem 01.11. bis zum Ende ambulant zu machen, also wenn ich die Wohnung habe und beziehen kann.


    Das hat aber NICHTS mit ambulant betreutem wohnen zu tun, was das Sozialamt behauptet. Aber die lassen sich da nicht reinreden und nach wie vor ist keine Stadt zuständig.


    Bald kommt mein Bezugsbetreuer aus dem Urlaub zurück, bleibt abzuwarten, ob der was ausrichten kann.


    Ich melde mich dann noch mal.

  • So, der Dschungel lichtet sich.


    Mein Bezugsbetreuer ist heute aus dem Urlaub zurück und ist telefonisch zur zuständigen Dame der Stadt Münster durchgedrungen und konnte den Sachverhalt noch einmal erklären.


    Wenn ich ab 01.11. die Wohnung in Münster anmiete und die Reha ambulant fortsetze (nur dann) ist die Stadt Münster zuständig und muss die aufstockenden Leistungen erbringen!


    Wenn ich die Wohnung ab 01.11. in Münster anmiete aber die Reha stationär fortsetze, ist die Stadt Steinfurt zuständig!


    Um das jetzt nicht komplizierter zu machen und die Reha sowieso Anfang Dezember endet, werde ich ab 01.11. eben ambulant weiter machen.


    ABER:


    Es sind nur noch gut 3 Wochen bis zum Ersten, der Mietvertrag liegt hier schon eine Woche und jetzt werden die nach Steinfurt weitergeleiteten Unterlagen erst mal zurück gefordert, die bis gestern bei bei der Stadt Steinfurt nach 1 1/2 Wochen noch gar nicht eingetroffen waren wie ich nach einem Anruf dort erfuhr.


    Zudem muss eine Umwandlung der Reha von Stationär in Ambulant bei der Rentenversicherung beantragt werden, da das Sozialamt die Bestätigung darüber braucht. Das wird zwar kein Problem werden da Ambulant für die RV billiger ist, aber es kostet wieder Zeit.


    Dann wird von der Reha selbst noch eine Zeitplanaufstellung verlangt, was immer das ist...


    ...und der Vermieter wartet auf den unterschriebenen Vertrag. Aber solange ich keine Zusicherung habe, kann ich schlecht unterschreiben.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Soweit, so gut. Mit dem Sozialamt ist (fast) alles geregelt, der Mietvertrag ist unterschrieben, Einzug ist jetzt am 16.11. und Schlüsselübergabe war heute. Am 16.11. werde ich dann die Reha auch ambulant fortsetzen.


    Nur eine kleine Frage zur Übernahme der Kaution:


    [Blocked Image: http://www.ralles-planet.de/kaution.jpg]


    Die Kaution verleiht das Sozialamt, nach Kündigung der Wohnung bekommt das Sozialamt die Kaution zurück und nicht ich.


    Aber muss ich auf den Formularen (habe 4 davon) jetzt 2x unterschreiben? Oder einmal ich und einmal der Vermieter? Weiß das hier einer? Kommt mir irgendwie komisch vor.

  • Ja, du musst unterschreiben und auch der Vermieter. Du trittst damit deinen Kautionsrückzahlungsanspruch ab. Und damit die Abtretung wirksam wird muss sie dem Vermieter "angezeigt" werden, bzw er bestätigt mit der Unterschrift dass er davon Kenntnis hat.

  • Quote from LoneRanger;272658

    Ja, du musst unterschreiben und auch der Vermieter. Du trittst damit deinen Kautionsrückzahlungsanspruch ab. Und damit die Abtretung wirksam wird muss sie dem Vermieter "angezeigt" werden, bzw er bestätigt mit der Unterschrift dass er davon Kenntnis hat.


    Ok, vielen Dank!

  • Bei uns gibt es 2x die Felder Unterschrift, da ja auch oftmals Paare das Darlehen beantragen und beide unterschreiben müssen.


    Der Vermieter bekommt dann hinterher noch ein Extraschreiben.

  • Quote from jette;272671

    Bei uns gibt es 2x die Felder Unterschrift, da ja auch oftmals Paare das Darlehen beantragen und beide unterschreiben müssen.


    Der Vermieter bekommt dann hinterher noch ein Extraschreiben.


    Ok, dann ruf ich doch besser Morgen noch mal beim Sozialamt an und frage nach.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hehe, hab angerufen. Die zuständige Sachbearbeiterin war nicht da, ihre Kolegin meinte, die zweite Unterschrift sei wohl für den Vermieter. Also bin ich zum Vermieter (LEG) gefahren. Die sagten, sie hätten nix damit zu tun und wüssten nicht, wozu die 2. Unterschrift sei.


    Dann zum Sozialamt, um im Kundencenter nachzufragen. Die beiden Damen dort hatten ebenfalls keine Ahnung, meinten aber, eine Unterschrift sei wohl ausreichend und haben es angenommen.