Spiegelartikel zu der Vermittlungsarbeit der BA

  • Der Spiegel ist ja eigentlich bekannt für recht seriösen Journalismus. Dennoch frage ich mich, ob die dort zusammengefassten Zustände tatsächlich so schlimm sind oder hier eher aufgebauscht wird. Ebenso lässt sich dem Artikel nicht etnehmen, ob es nur um ALG I geht oder um die Vermittlung insgesamt.

    Vll. kann der/die eine oder andere mal berichten, ob man sich als SB in dem Artikel wiederfindet oder eher nicht. Vll. haben einige dieser Methoden ja auch durchaus einen Sinn, der sich dem mit der Materie ungeübten Leser nur nicht sofort erschließt.

    Mal ein paar Auszüge:





    Quote


    Einerseits lässt sich nicht bestreiten, dass Firmen bei Kunden von der Agentur vorsichtiger mit einer Festanstellung sind. Zeitarbeit kann also durchaus eine Bewährungschance sein, die in einen festen Job mündet. Andererseits stellt der Prüfbericht für das erste Halbjahr 2011 den 580.000 neu abgeschlossenen Zeitarbeits-verträgen 569.000 ausgelaufene gegen-über. Offenbar geht es beim größten Teil der Arbeitsplätze nicht darum, dass hier einer kleben bleibt, sondern dass er sich besonders leicht wieder ablösen lässt.











    Quote

    Quote

    Quote

    Quote

    Quote





    Der gesamte Artikel ist hier nachzulesen:






  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.