Spargelsuppe aus Schalen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spargelsuppe aus Schalen

      Spargel ist recht teuer doch auf dem Wochenmarkt bieten einige Gemüsehändler das Schälen von Spargel an. Die Spargelschalen kann man dann entweder umsonst oder für 1,- eine ganze Tüte bekommen und daraus eine herrliche, frische Spargelsuppe zubereiten:

      Spargelschalen ca. 25 min. in Salzwasser und einer Prise Zucker abkochen. Es sollte sehr konzentrierte sein, damit der Geschmack richtig zur Geltung kommt.
      Eine Mehlschwitze mit Butter (nicht mit Margarine - schmeckt nicht) zubereiten und mit dem Spargelwasser ablöschen. Wenn die gewünschte Bindung erreicht ist noch ein wenig Sahne hinzufügen...
      und genießen!
    • Hallo,

      das man Schalen so bekommt habe ich noch nie gesehen, höchsten vertrocknete Enden und Stummel.
      Was ich mache, am Ende eines Markttages, da gehe ich schon öfters mal schauen, ob es nicht etwas extra günstig gibt, da sie die Reste los werden wollen.

      Da habe ich auch schon mal 1-2 kg Spargel für eine Euro bekommen. Da kann man richtig viel Suppe draus machen und dann einfrieren.

      Gruß