Neuantrag ALG2

  • Hallo,
    ich habe vor 10 Tagen einen Fulltime-Job angenommen,den ich jetzt allerdings wegen starker körperlicher Beschwerden aufgeben musste.
    Habe mich bei meinem SB vor Arbeitsantritt auch gemeldet und das ALG2 wurde entsprechend zum 01.06. gestrichen.
    War mich dann heute arbeitslos melden und habe dabei mein Auflösungsvertrag vorgezeigt.
    Auf die Frage,ob die Zahlungen damit wieder aufegenommen werden würden,wurde dies bejaht.
    Jetzt bin ich mir im Nachhinein aber nicht so sicher..muß ich nicht einen ordentlichen Antrag auf ALG 2 stellen oder ist damit alles erledigt und ich kann mit Geldeingang zum 01.06. rechnen?
    Danke und Gruß

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from fofofo;258526


    ...und das ALG2 wurde entsprechend zum 01.06. gestrichen.



    Heißt das, dass du einen Aufhebungsbescheid zum 01.06.2013 erhalten hattest oder wurden deine Leistungen erst einmal nur vorläufig ohne Bescheid eingestellt?


    Wenn deine Leistungen per Bescheid aufgehoben wurden, ist ein neuer Antrag notwendig. Aber mit deiner Vorsprache wurde der Antrag auch gestellt, weil dieser an keine Form gebunden ist. Aber es könnte sein, dass man dir dennoch formhalter die offiziellen Antragsformulare zusendet, mit der Bitte diese entsprechend ausgefüllt und unterschrieben wieder einzureichen.



    Wenn du bisher keinen Aufhebungsbescheid erhalten hattest, dann brauchen deine Leistungen tatsächlich nur im Prgramm wieder angeordnet werden.

  • Na ja,


    wer will dir denn angesichts


    Quote

    ich arbeite aus Üerzeugung nicht,und wünschte,jeder würde es mir gleichtun.
    solange es aber genug Lemminge gibt,die sich von diesem menschenfeindlichen Kapitalsystem ausbeuten lassen...


    Quote

    nochmals-mir geht es un einen CRASH des ausbeuterischen Geldsystems-denn nur wenn wir Lemminge den Eliten unsere Frondienste anbieten,kann dieses System weitergehen(auch wenn es dank exponentiellen Steigungen der Verschuldung dank des ZinseZins-Systems ohnehin dazu kommen wird)


    http://www.sozialhilfe24.de/fo…zug-generelles-29821.html


    das hier


    Quote

    ich habe vor 10 Tagen einen Fulltime-Job angenommen,den ich jetzt allerdings wegen starker körperlicher Beschwerden aufgeben musste.


    abnehmen?


    Ich hoffe, dass der AG ein paar schöne Angaben an das JC machen kann, damit du die Sanktion erhältst, die du garantiert verdient hast.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from fofofo;258526

    ...und ich kann mit Geldeingang zum 01.06. rechnen?


    Nö.
    Für die Berechnung des ALG II ist es nicht wichtig, ob Du gekündigt hast oder wurdest. Relevant ist einzig und allein der Zufluss von Geld.
    Du wirst also die Restlohnabrechnung und den Kontoauszug oder die Barquittung noch hintragen müssen.

    Die "starken körperlichen Beschwerden" lass Dir bitte jetzt schon von einem Arzt bestätigen. Später, wenn Du die Anhörung wegen einer Sanktion hast, ist es oft schwieriger.


  • ich habe den Aufhebungsbescheid vor ein paar Tagen per Post zugesandt bekommen..
    der SB hat mich damals noch gefragt,ob man die Zahlungen ab 01.06. einstellen könne,was ich in meinem Optimismus,dass das mit dem Job schon laufen würde,auch bejaht habe..
    Heute meinten sie auch,die Zahlungen würden wieder aufgenommen..
    keine Ahnung,werd da nochmal hingehen..
    turtle
    das doch schnee von gestern.
    der Job bestand darin,dass ich 50 tonnen(hab ich mal ausgerechnet) Material von Paletten umladen musste-da hat der Rücken schlapp gemacht.würd dich mal gerne sehen,wieviel MINUTEN du das aushälst!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote

    das doch schnee von gestern.
    der Job bestand darin,dass ich 50 tonnen(hab ich mal ausgerechnet) Material von Paletten umladen musste-da hat der Rücken schlapp gemacht.würd dich mal gerne sehen,wieviel MINUTEN du das aushälst!

    Aha. Aber irgendwer scheint den Job ja wohl zu schaffen. Bestimmt der, der für dich schön locker mal ALG 2 weiterzahlen muss.


    Ob ich es machen oder schaffen würde, interessiert dabei nicht. Ich habe einen Job.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from Turtle1972;258550

    Aha. Aber irgendwer scheint den Job ja wohl zu schaffen. Bestimmt der, der für dich schön locker mal ALG 2 weiterzahlen muss.


    Ob ich es machen oder schaffen würde, interessiert dabei nicht. Ich habe einen Job.


    da vertust du dich-ich habe in den paar Tagen,wo ich da war geschlagene 10 Leute kommen und gehen sehen.Die verheizen die Leute dort nach strich und Faden und können sich dabei dank der enorm hohen AL-Quote in meiner Stadt auf einen nciht anebbenden Zufluß von neuen (Lohn)sklaven verlassen.

  • Ja, ja.. klar... Dein Sklavengelaber kannst du dir sparen. Sollte noch ein Thread von dir geschlossen werden müssen, kannst du dich auch gleich aus dem Forum verabschieden.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Dein Arbeitgeber hat eine gewisse Fürsorgepflicht und hätte auf dich eingehen können, wenn du das Thema mit ihm besprochen hättest, statt gleich zu kündigen.
    Ich hatte mit Anfang 20 mal eine stehende Tätigkeit und wusste nicht, wie ich die Zeit bis zur Pause, in der ich mich mal setzen kann, überleben soll. Nach jeder 9-Stunden-Schicht brachten mich meine Knöchel und Füße vor Schmerzen um. Man braucht etwas Zeit, um sich an alles zu gewöhnen und dann wird es ganz leicht. Aller Anfang...
    Du hättest mit deinem Arbeitgeber sprechen können und es hätte Übergangsmöglichkeiten wie ein Praktikum, Minijob- oder Teilzeitarbeit gegeben, um in den Job zu kommen, ohne sich gleich völlig zu überfordern.


    Deine einzelfallbezogene Frage, ob du am 01.06. mit einem Geldeingang rechnen kannst, kann dir wohl niemand ohne Akte beantworten. Ruf an.

  • Sowas hat mein Mann auch gemacht (kommissionieren). Das hat er sogar 7 Jahre lang gemacht. Er hat nur damit aufgehört, weil die Firma umgezogen ist und für ihn mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr zu erreichen war. Klar ist es am Anfang schwer. Aber wie schon gesagt, gewöhnt sich der Körper daran. Gleich die Flinte ins Korn werfen halte ich auch nicht für richtig. Mit einem Aufhebungsvertrag wirst du wahrscheinlich eine Sanktion bekommen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.