Selbstständig und grosse PRobleme mit Jobcenter

  • Ich bin durch meine Expartnerin mit der ich seit Jahren friedlich zusammengelebt habe, in eine Bedarfsgemeinschaft gestuft worden.
    Ich selber hatte genügend verdient und hatte Miete bezahlt.
    Durch diese Einstufung der Bedarfsgemeinschaft wurden meine ganzen Reserven aufgefressen.Da ich das nicht weiter wollte, hatten wir die Bedarfsgemeinschaft getrennt, das Jobcenter Viersen verlangte aber das ich ausziehen muss.Da ich auch meine Geschäftsräume dort hatte, habe ich natürlich woanders welche anmieten müssen.
    Es gibt auch eine schriftlich bestätigte Umzugsnotwendigkeit.
    Nun bin ich nach Duisburg gezogen und das ganze Drama beginnt.
    Da Duisburg meine Wohnung nicht angemessen findet, (extra Zimmer Büro), darf Viersen nun den Umzug nicht bezahlen.
    Das ganze liegt nun seit 12 Monaten beim Gericht.
    Nachdem erstmal die Zuständigkeit zwischen Düsseldorf und Duisburg Sozialgericht geklärt werden musste. (Diese ist nun endlich geklärt).


    Weiterhin habe ich noch eine Steuernachzahlung von 15 000,- Euro aus den Jahren 2007 - 2012 erhalten wegen einer Nachprüfung.
    Dann muss ich ja mein Geschäft auch noch neu ausbauen und meine Umsätze sind so das ich gerade mal die Kosten der Ladenmiete und so decken konnte.
    Für meinen Lebensunterhalt habe ich mir in den 14 Monaten Kredite von ca 20 000,- Euro aufnehmen müssen damit meine privaten Mietkosten und Krankenkassenbeiträge, Essen und so weiter, leisten konnte.
    Jedenfalls habe ich einen Antrag auf Leistung beim Jobcenter DU gestellt.
    Die Zustände dort sind einfach nur Katastrophal.
    Anträge werden nicht bearbeitet und verschwinden ständig.
    Eingangsstempel werden verweigert.
    So dass ich nun beim Gericht fast monatlich die Klagen einreiche.
    Mir ist zwar klar dass ich für die Kosten nicht aufkommen muss, aber das kann ja nicht wirklich ernsthaft so weitergehen das ich ständig Klagen einreichen muss um mein Recht zu bekommen.Beim Gericht sind die immer sehr Scheinheilig.
    Ich weiss aber das absichtlich die Anträge nicht bearbeitet werden.
    Mittlerweile scanne ich die Sachen ein und sende die per Mail und reiche dann Untätigkeitsklage ein damit ich belegen kann das die Sachen dort angekommen sind.-
    Aber mal ehrlich, die Gerichtskosten und Verwaltungskosten die dabei produziert werden sind enorm und wahrscheinlich würde viele auch wegen den Schwierigkeiten längst aufgegeben haben.
    Im Endeffekt kommt aber der Steuerzahler für die Kosten auf die zusätzlich vom Jobcenter künstlich produziert werden.
    Jedenfalls würde ich das gerne mal an den Bund der Steuerzahler oder an eine andere Kontrollstelle melden wollen.
    Zahlt das die Stadt Duisburg oder das Land oder die BRD?
    Es würde im übrigen nur um die 206,- Euro Krankenkassenbeiträge und 300,- Euro Miete gehen.
    Und wenn ich nicht Stundenlang die Anträge und Klagen aufarbeiten müsste, könnte ich die Zeit investieren um mein Geschäft aufzubauen, so dass sich die Beträge immer mehr verringern würden.
    Sorry, aber das musste mal öffentlich gemacht werden.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Duisburger;254189

    Für meinen Lebensunterhalt habe ich mir in den 14 Monaten Kredite von ca 20 000,- Euro aufnehmen müssen damit meine privaten Mietkosten und Krankenkassenbeiträge, Essen und so weiter, leisten konnte.


    Du benötigst monatlich fast 1.500 € für Deinen Lebensunterhalt?

    Quote from Duisburger;254189

    Ich weiss aber das absichtlich die Anträge nicht bearbeitet werden.


    Hoffentlich kannst Du diese Aussage beweisen. Wäre sonst üble Nachrede oder sowas.

    Quote from Duisburger;254189

    Jedenfalls würde ich das gerne mal an den Bund der Steuerzahler oder an eine andere Kontrollstelle melden wollen.


    Tu das.

    Quote from Duisburger;254189

    Sorry, aber das musste mal öffentlich gemacht werden.


    Nö.

  • Ja, dann viel Spaß. Du verwechselst uns mit der Bild-Zeitung. Wobei die sicherlich nichts mit dir anfangen konnten, denn öffentlich gemacht hast du m. E. n. nur zusammenhangloses Geschreibsel.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from Duisburger;254189


    Mittlerweile scanne ich die Sachen ein und sende die per Mail und reiche dann Untätigkeitsklage ein damit ich belegen kann das die Sachen dort angekommen sind.-


    Jo,dann ist ja allles Paletti. :D :rolleyes:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Schikane beim Jobcenter Duisburg


    Ich denke, dass die drei Herren die hier geantwortet haben vom Jobcenter sind und deshalb dieses Thema versuchen ins absurdum zu führen.

    Ich suche auf diesem Wege weitere Betroffene die vom Jobcenter Duisburg wegen der Quotenregelung gehindert werden sollten, Anträge einzureichen und denen ähnliches passiert ist oder die massiv schikaniert werden.

  • Ich verwahre mich. Ich bin kein "Herr"!!!!:mad: Niemals nicht....

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo Duisburger,

    vielleicht liest Du hier ja noch mit, obwohl Du ja keine Beiträge mehr schreiben kannst.

    Wenn ich mir Deine paar Beiträge hier durchlese, frage ich mich, welche Selbständigkeit zu ausübst???

    Und ich gebe Dir völlig recht - für jede etwaige privaten Problemen sind immer irgendwelche Ämter schuld - wer auch sonst?

    Und zu Deiner Info: Ich bin weder ein Mann, noch bei einem Jobcenter beschäftigt - aber ich denke, Du hast irgendwie "einen an der Klatsche" (vorsichtig ausgedrückt) und zusätzlich keine Ahnung von nichts.

    LG