Bildungsgutschein

  • Hallo, mein Sohn ist 19 Jahre wir kamen leider nie ganz aus Hartz4 raus und darum leben wir seid seiner Geburt von Sozialhilfe dann hartz4 mal mehr mal weniger. Ich wollte immer das es meine Kinder besser machen und es ihnen mal besser geht. Ich habe also geschaut das mein Sohn eine Ausbildung macht die er auch im Sommer erfolgreich abgeschlossen hat. Leider übernimmt diese Firma ihre Azubis nie, und so ist er seit Sommer arbeitslos und bekommt ALG 1 plus Miete Hartz 4. Er ist nun die ganze Zeit sich am bewerben und hat einen Einstellungstest Als Luftsicherheitsassistent gemacht und bestanden! Froh und glücklich ging er bezüglich Bildungsgutschein mit der Einstellungszusage des Arbeitgebers zur Arge und bekam direkt ein Dämpfer. Es seien Kosten für den Steuerzahler man müsse erstmal sehn, dann es muss erst die Zuverlässigkeitsüberprüfung abwarten diese dauert aber 6 Wochen der Kurs beginnt in 3 Wochen. Polizeiliches Führungszeugnis und Schufaauskunft sind schon beantragt. Andere hier aus der Stadt haben den Schein sofort bekommen. Was kann man tun. Die können doch nicht mal so und mal so machen. Die sollen doch froh sein das er Arbeit bekommt.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Doch kann man. Es geht nämlich nach der Einzelperson. Wenn man der Meinung ist, deinen Sohn frisch nach der Lehre in seinem erlernten Beruf vermitteln zu können, ohne das es teurer Weiterbildung bedarf, dann ist man eben der Meinung. Bei anderen kann die Ausbildung bereits Jahre her sein usw.!

    Im Übrigen gibt es seit dem 1.1.2011 keine ARGEn mehr. Und so, wie ich das lese, hat man auch noch gar nicht endgültig nein gesagt.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Bei Gliederung Deines Textes durch ein paar Absätze wäre der leichter lesbar gewesen :)

    Quote from yvonne2306;246695

    Andere hier aus der Stadt haben den Schein sofort bekommen.


    Vergleiche bitte nicht mit "andere", sondern mit Menschen, die in der gleichen Situation sind wie Dein Sohn, also "erst" sieben Monate arbeitslos.
    Das Ganze richtet sich nach § 81 SGB III § 81 SGB III Grundsatz - dejure.org
    Das sieht eher schlecht aus für Deinen Sohn, wenn man Abs. 2 liest.

    Quote from yvonne2306;246695

    Was kann man tun.


    Gründe zusammentragen, die dem Jobcenter eine Entscheidung nach § 81 SGB III leicht machen. Z. B. durch eine Begründung, warum er als jung ausgebildeter Mensch keine andere Chance hat, in Arbeit zu kommen.