Hilfe Amtsärztliche Untersuchung obwohl EU-Rente

  • Hallo, alle zusammen. Bin gerade total aufgedreht und psychisch in ganz schlechten zustand.
    Weiß nicht was die von mir wollen.
    Zur Vorgeschichte. Ich bin Rentner auf Zeit. Meine Rente wurde vor kurzem um 3 Jahre verlängert bis 2016.
    Ich bin psychisch krank und körperlich,unter anderem Morbus Bechterew.
    Da die Rente in meinem jungen Alter nicht ausreicht bekomme ich noch zusätzlich Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem zwölften Sozialgesetzbuch.
    Ich bin schwerbehindert mit 80% und Merkzeichen G.
    Es ist eigentlich nichts mehr festzustellen. Rente wurde bewilligt und Schwerbehindert bin ich.
    Nun bekomme ich heute plötzlich einen Breif vom Gesundheitsamt.

    Amtsärztliche Untersuchung/Gespräch

    vom Fachdienst soziale Hilfen wurden wir aufgefordert, sie amtsärztlich zu untersuchen unter der Fragestellung, ob eine behinderung bzw. Pflegebedürftigket gemäß §53 SGB12 i.V. mit $2 Abs. 1 SGB 9 vorliegt.

    Ich sollte am Donnerstag (diesen donnerstag) kommen und ärztliche Unterlagen usw mitbringen.

    Ich bin total überfordert. Erstmal fühle ich mich gesundheitlich eh nicht in der Lage dort aufzukreuzen. Bin denen psychisch nicht gewachsen.
    Aber das entscheidenste ist, was wollen die von mir? habe geguckt nahc diesen Paragraphen aber ich habe nichts mit Eingliederungshilfe beantragt oder was auch immer das bedeuten soll.
    Meiner meinung nach gibt es auch nichts festzustellen. Was bedeutet die wollen fetsstellen ob ich behindert bin?
    Entscheidet sowas jetzt das Amt? Ich habe einen Ausweis hier liegen und die rente wurde bewilligt, aus welchem grund also soll ich untersucht werden?
    Ich habe gedacht so Untersuchungen finden statt um etwas festzustellen. Aber bei mir wurde ja alles längst festgestellt.
    "Wer Sozialleistungen erhält, soll sich auf Verlangen des zuständigen Leisutngsträgers ärztlichen und psychologischen Untersuchungsmaßnahmen unterziehen, soweit diese für die Entscheidunhg über die Leistung erforderlich sind."

    Aber bei mir ist das doch garnicht erfoderlich, ich bin rentner da gibts nichts dran zu rütteln.
    Also was hat das zu bedeuten. Ich gehe von einer Verwechslung aus.
    Oder nachdem meine Rente verlängert wurde habe ich sofofrt den neuen Bescheid in der Informatin abgegeben. Sonst wäre die Rente im januar ausgelaufen. Vieleicht hat der sachbearbeiter das garnicht erhalten und will nun wissen ob ich arbeitsfähig bin?
    Ich sehe keinen grund für eine untersuchung, habe Angst das da was ganz falsches plötzlich passiert.

    bitte kann mir wer helfen?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich verstehe den Grund der Einladung zwar auch nicht auf Anhieb, aber warum fragst Du hier und nicht bei dem, der Dich eingeladen hat? Oder bei dem, der Dich untersucht?

    Quote from chris81;241183

    Erstmal fühle ich mich gesundheitlich eh nicht in der Lage dort aufzukreuzen.


    Du bist gesundheitlich nicht in der Lage zu einer ärztlichen Untersuchung?
    Meinst Du das so?

  • Hallo chris81,

    Du hast doch einen Arzt - kannst Du Deine Frage, wieso mal Dich zum äD schickt nicht über Deinen Arzt "laufen" lassen - der könnte Dir nämlich auch bestätigen, dass Du einem entsprechenden Termin - aufgrund Deiner psychischen Verfassung - nicht nachkommen kannst - oder eben, dass ein entsprechender Termin Dich in eine außergewöhnliche Stresssituation bringt.

    LG

  • Danke erstmal.
    Ja klar würde es für einen einigermaßen stabilen Menschen kein Problem sein direkt dort zu fragen warum.
    So ne Kleinigkeit kann für einen Menschen ein unlösbares Problem sein.

    Ich war heute bei Sozialverband. Wollte wissen was das ist und ob das rechtesn ist. Da meinte sie das ich ja Rente und Sozialhife bekomme. Und die wollen jetzt prüfen ob mir das zusteht.
    Was soll das bedeuten, warum sollte es mir nicht zustehn?
    Dann sagte ich zu der Frau aber ich bin doch Rentner, das bedeutet doch das man nicht arbeiten kann. Sonst wäre man ja kein Rentner.
    Da meinte sie irgendwie das hätte nichts miteinander zu tun. Rente ist das eine, Sozialleistungen das andere.
    Aber das geht mir nicht in den Kopf. Wenn ich doch Rentner bin und nicht arbeiten kann und das Geld nicht ausreicht, dann habe ich doch ein Recht auf Sozialhilfe??? Meinte sie ja die können aber sagen ich könnte arbeiten und dann bekomme ich kein Geld oder weniger.
    Nein,nein,nein. Das kann doch nicht wirklich so sein?
    ich bin anerkannter Rentner und Schwerbehindert, wo kommen wir denn hin wenn das Sozialamt seine eigene Entscheidungen trifft?????
    Meinte die vom Sozialverban dnur ich solle wiederkommen wenn sie mir das Geld einstellen.

    Es ist kurz vor Weihnachten, muss man so einen Menschen tyrannisieren. Gestern bekomm ich Post und Donnerstag hab ich Termin und soll allerlei Unterlagen mitbringen. Wenn ich gesund wäre könnte ich das mal eben, aber das bin ich nicht.
    Bin dann eben zum Psychater hin und zusammengebrochen, stehe völlig neben mir.
    Es ist hart genug vom Amt abhängig zu sein. Ich habe mich mein Leben lang davor gedrückt. Selbst in Zeiten wo es schlecht gelaufen ist und ich hätte Hilfe bekommen können, habe ich mich mit paar Kröten über Wasser gehalten.
    Diese Abhängigkeit macht mich kaputt genug, ich habe ein Problem wenn meine Freiheit eingeschränkt wird. Und wenn ein Amt alles einfordern kann.
    Klar wenn es sein muss muss es sein. Aber ich bin ja Rentner, da gibts doch nichts dran zu rütteln.

    Da soll man plötzlich zum fremden Arzt und mit dem über sein Leben reden? ich vertraue gerade mal meinem psychater.

    Ich dachte ich kann jetzt zur Ruhe kommen und nun geht es wieder weiter. Arzt hat mir Krankenhauseinweisung gegeben er will das ich ins krankenhaus gehe über Weihnachten. Alles durch so einen unnötigen Mist ausgelöst.
    Die sollen sich lieber um wichtigere Dinge kümmern statt so unnötige Dinge zu veranlassen.

  • Ich würde das mal nicht so negativ sehen. Hast Du Dir den § 53 SGB XII mal angesehen?

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from gfr;241263

    Ich würde das mal nicht so negativ sehen. Hast Du Dir den § 53 SGB XII mal angesehen?




    Ja das ist es ja ich kapiere den nicht. Ich habe keine Leistungen zur Eingliederung beantragt.
    Und wieso wollen die Feststellen ob ich behindert bin? Ich habe doch einen Ausweis und wenn da 80% steht und Merkzeichen G dann ist das doch so. Sowas bekommt man ja nicht auf Schwarzmarkt. Was also wollen die also feststellen wenn es längst festgestellt ist?
    Kannst Du mir das sagen?

  • Quote from chris81;241273

    Ja das ist es ja ich kapiere den nicht. Ich habe keine Leistungen zur Eingliederung beantragt.
    Und wieso wollen die Feststellen ob ich behindert bin? Ich habe doch einen Ausweis und wenn da 80% steht und Merkzeichen G dann ist das doch so. Sowas bekommt man ja nicht auf Schwarzmarkt. Was also wollen die also feststellen wenn es längst festgestellt ist?
    Kannst Du mir das sagen?



    Insbesondere der Absatz 3 ist doch interssant:

    "(3) Besondere Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten oder eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und die behinderten Menschen in die Gesellschaft einzugliedern. Hierzu gehört insbesondere, den behinderten Menschen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen oder zu erleichtern, ihnen die Ausübung eines angemessenen Berufs oder einer sonstigen angemessenen Tätigkeit zu ermöglichen oder sie so weit wie möglich unabhängig von Pflege zu machen. "

    Übrigens beinhaltet die Eingliederungshílfe auch die Möglichkeit des Bezuges des "persönlichen Budgets".

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Quote from gfr;241276

    Insbesondere der Absatz 3 ist doch interssant:

    "(3) Besondere Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten oder eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und die behinderten Menschen in die Gesellschaft einzugliedern. Hierzu gehört insbesondere, den behinderten Menschen die Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen oder zu erleichtern, ihnen die Ausübung eines angemessenen Berufs oder einer sonstigen angemessenen Tätigkeit zu ermöglichen oder sie so weit wie möglich unabhängig von Pflege zu machen. "

    Übrigens beinhaltet die Eingliederungshílfe auch die Möglichkeit des Bezuges des "persönlichen Budgets".




    Ja aber ich bin Rentner, ich kann nicht arbeiten. Die Rente wurde doch gerade bewilligt, an einen Beruf ist nicht zu denken zur Zeit und die nächsten 3 jahre auch nicht. (also vorraussichtlich versteht sich von selbst)
    Wenn die Rente mich voll erwerbsgemindert macht kann doch nciht ein Sozialamt sagen das stimmt nicht.
    Und eine behinderung ist nicht zu beseitigen, wenn das Sozialamt das könnte wäre ich der letze der "nein" sagen würde. Können mir gern den morbus Bechterew abnehmen.
    An einem Leben in der Gemeinschaft habe ich kein Interesse, weiß auch nicht wie ich den satz verstehn soll.
    Was hat das genau mit dem Budgets auf sich.

  • Dann lies Dich mal ein:

    http://www.google.de/url?sa=t&…Q&bvm=bv.1355534169,d.Yms


    Obwohl, googlen müsstest Du ja eigentlich können:rolleyes:

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Hallo chris81,

    du bist ja "völlig aus dem Häuschen" und deine Angst vor dem amtsärztlichen Termin hast du deutlich geschildert.

    Niemand wird dir deinen Rentenstatus oder den Schwerbehindertenausweis wegnehmen wollen.
    Was gfr dir sagen wollte ist, dass das Amt dir gegenüber eine Verantwortung hat und diese wahrnehmen muss und möchte. Es geht um Hilfe und Unterstützung, nicht um Kontrolle!

    Du hast für die Begutachtung für die Erwerbsminderungsrente und auch für den Antrag des Schwerbehindertenausweises ärztliche Unterlagen vorlegen müssen. Es ist nicht nötig zum jetzigen Termin irgendwelchen aktuellen Unterlagen zu besorgen, die Kopien der Unterlagen, die du besitzt, reichen völlig aus.

    Vielleicht findest du einen Freund, der dich begleiten kann.

    Alles Gute wünscht anabell

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from chris81;241262


    Ich war heute bei Sozialverband. Wollte wissen was das ist und ob das rechtesn ist.



    Da bist du dort aber oft nicht ganz an der richtigen Stelle, obwohl ich jetzt nicht alle in einen Sack werfen möchte.

    Quote from chris81;241262


    wo kommen wir denn hin wenn das Sozialamt seine eigene Entscheidungen trifft?????


    Natürlich tut es das, was denn sonst?

    Quote from chris81;241262


    Die sollen sich lieber um wichtigere Dinge kümmern statt so unnötige Dinge zu veranlassen.


    Die da wären? Das ist deren Job!

  • Quote

    Ja klar würde es für einen einigermaßen stabilen Menschen kein Problem sein direkt dort zu fragen warum.
    So ne Kleinigkeit kann für einen Menschen ein unlösbares Problem sein.

    Ich war heute bei Sozialverband. Wollte wissen was das ist und ob das rechtesn ist. Da meinte sie das ich ja Rente und Sozialhife bekomme. Und die wollen jetzt prüfen ob mir das zusteht.


    Bei aller Liebe, man hat nicht die Kraft/den Mumm/was auch immer um mal beim Amt anzurufen, schafft es aber, zu einem Sozialverband zu gehen und sich dort noch mehr verunsichern zu lassen? Das nenne ich eine tolle Leistung.


    Mal ganz ehrlich: wenn du die Intensivität und Kraft, die du hier und offensichtlich beim Sozialverband mal in ein Telefonat mit dem Amt gesteckt hättest, wärest du wahrscheinlich weiter und müsstest nicht so


    Quote

    Die sollen sich lieber um wichtigere Dinge kümmern statt so unnötige Dinge zu veranlassen.


    Über Dinge urteilen, von denen du ja offensichtlich nach wie vor keine Ahnung hast, da du nach wie vor nicht weißt, worum es eigentlich geht. Es sei denn, du kannst erklären, wie man etwas, von dem man nicht weiß, wozu es dient, bereits im Vorfeld als unnötig abtuen kann.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.



  • Ja ich bin völlig verwirrt, bin total neben der Spur.

    An die anderen die meinen Weg nicht verstehn. Den Sozialverband habe ich als vertrauensvoll empfunden. Normal wird einem dort geholfen also die kümmern sich um mich in Sachen Behinderung und Sozialfragen.
    Das es genauso viel Kraft kostet dahinzugehn ist doch klar, aber wenn man sich etwas positives erhofft ist es doch eher möglich als zu einem fremden menschen zu müssen und dem seine Lebensgeschichte vorzulegen oder?
    Das es mich noch mehr verunsichert konnte ich ja nicht ahnen.

    Das mit dem Budget ist sicher interessant. Aber im Grunde brauch ich zur Zeit einfach nur meine Ruhe.
    Ich sehe es als unnötig.
    Nicht ärztliche Gutachten allgemein.
    Bevor ich Rentner wurde, den Antrag aber schon stellte und zum Übergang beim Arbeitsamt Geld bekommen habe, da musste ich dort zum Gutachten. Das ist ja einleuchtend. Die wollten gucken ob ich wirklich nicht arbeiten kann.
    Aber jetzt wurd eja erst vor 2 Monaten die Rente verlängert, ich wurde von der Rentenkasse gecheckt. Man wird ja nicht einfach so Rentner. Und meine Behinderung hat das Landesamt festgestellt.
    Was gibts denn da noch zu zusagen? Was ist denn da zu überprüfen?
    Das sind doch unnötige Kosten aus der Staatskasse.

    Für mich ist das eine Entwürigung meine Krankengeschichte einem fremden zu erzählen, dem ich nicht vertraue.

    Aber nutzt ja nichts.
    Und was heißt das Sozialamt kann seine eigenen Entscheidungen treffen? Also können die über alles und jeden bestimmen? So ist das ja wohl nicht. Wenn ein Mensch Rentner ist oder was auch immer, können die einfach sagen er ist es nicht? Das glaub ich nicht, wenn das so wäre würde die Willkür ja siegen. Aber daran glaub ich nicht.

    Die Antworten von wegen persönliches Budget und mir helfen wollen kann ich jetzt eher verstehn und daher Danke an die Leute die mir helfen wollten. Ist schwer so nem verrückten zu beruhigen. Aber ihr habt recht, die wollen mir helfen. Danke danke

    Und das ich hier Kraft reinstecke ist doch nicht schlimm. Ich dachte hier ist ein Sozialforum wo jeder seine Fragen stellen kann. Wenn das so nicht richtig ist tut es mir leid. Ich war so aufgedreht das ich einfach drauf losgeschrieben habe. Habe ehrlich gesgat nicht nachdenken können ob ich hier falsch bin. Insofern wenn dies der Fall ist das ich hier total falsch gelandet bin tuts mir leid.

  • Naja, wenn Du Dich als Verrückten bezeichnest, in dem Sinne, dass Du Dich selbst verrückt machst, und zwar unnötig verrückt machst über Dinge, die nicht sein müssen, dann ist es doch schon mal durchaus positiv, dass Du Dich hier hast aussprechen können.


    Und Du hast ja auch zwischenzeitlich irgendwie akzeptiert, dass man Dir eigentlich nur helfen will mit dem, was Du vielleicht als Schikane empfinden möchtest.


    Und - ob Du demjenigen vertrauen kannst, dem Du Deine Krankheitsgeschichte offenbaren sollst, das kannst Du ja jetzt noch garnicht wissen, bevor Du ihn noch nicht persönlich hast kennenlernen können.


    Zur Widererlangen und Aufrechterhaltung Deiner nunmaligen Gelassenheit wünsche ich Dir weiterhin noch ein festes Standbein.
    Dann wird das schon klappen!




  • Danke für die Worte. Das verrückt meinte ich auch ernst, man wird doch als verrückt betitelt wenn man psychisch krank ist.

    Ob sie mir helfen wollen oder letzlich nicht spielt nun keine Rolle mehr, die Wirkung hatte es total umgedreht. Einwesiung liegt hier, pausenlos Angst und Panikzustände, Verwolgunswahn, Verschwörungstheorien, kurz gesagt Psychose.
    Wäre dieser Brief zu diesem Zeitpunkt nicht gekommen hätte ich mir das Krankenhaus über Weihnachten und Sylvester sparen können.
    Völlig egal was die letzlich wollen, er hat mir nen schönen Krankheitsschub gegeben. Völlig unnötig. Das konnte das Amt natürlich nicht ahnen,klar.
    Aber die Untersuchung innerhalb 3 Tage ist für mich letzlich keine Hilfe.
    Aber da teilen sich die Meinungen, jeder sagt was anderes.

    Nun brauch ich mich wenigstens nicht mehr vor Termin fürchten, ab in die Klapse und vorbei ist.


    Und nochmal zu meinem Satz "sie sollen sich lieber um wichtigere Dinge kümmern".
    Hier meine Erklärung, es ist mir eine Freunde.

    Ich meinte damit das sie sich lieber um Leute kümmern sollen die ihr Leben lang bewusst das Amt benutzen, sich hinterrücks totlachen über den Steuerzahler und keine Anstalten machen jemals dem entgegenzuwirken.
    Die die Sozialhilfe zweckentfremden.
    So wie meine Ex die nun mit 35 Jahren noch keinen Finger krumm gemacht hat, Kerngesund ist. Von dem Hartz4, Kindergeld und Unterhalt für zwei Kinder ihren Alkoholkonsum plus Zigaretten finanziert und sich ein schönes Leben macht und Leute auslacht die für 40 Stunden harte Arbeit nicht viel mehr verdienen.
    So Leute sollten sie mal ärztlich untersuchen und dann arbeiten schicken.
    Das hat mit Sozialhilfe nichts zu tun.

    Sozialhilfe ist dafür da wenn Menschen in eine Notlage kommen und sich nicht helfen können.
    Da gibt es in meiner Situation nichts zu rütteln. Ich hab emir nicht ausgesucht krperlich und psychsich krank zu werden und dann noch auf den sozialen Abstellgleich zu gelangen.
    Es ist für mich das schlimmste überhaupt auch nur einen Cent vom Amt annehmen zu müssen. Darunter leide ich ohne Ende. Ich wäre froh wäre meine Rente hoch genug.
    Und das Amt weiß genau wie sehr ich drunter leide.

    Diese Untersuchung ist Quatsch. Sorry aber so sehe ich das.
    Kann die ganzen Untersuchungen garnicht mehr zählen. Mein Leben besteht aus Untersuchung, Arzt, Klinik, Untersuchung, Arzt, Klinik.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Und nochmal an die die meinten ich hätte hier nicht meine Kraft reinstecken sollen. Es ist ja wohl völlig normal wenn man keine Freunde und nichts hat, das man sich über ein Forum Hilfe holt bzw andere fragt was das zu bedeuten hat oder nicht?

    Ich wünsche allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich bringe den ganzen Post mal auf den Punkt.

    Wie oben unschwer zu erkennen ist, handelt es sich hier um ein Fachforum und nicht um ein Selbsthilfeforum.

    D.h. hier wird Dir aufgezeigt, welche rechtlichen und gesetzlichen Hintergründe hinter irgendwelchen Maßnahmen oder Anfragen stehen. Dieses wurde mittlerweile ausführlich gemacht.

    Wenn es Dir nur darum geht, mitzuteilen, aus welchen Gründen Du was nicht erfüllen kannst, oder auch willst, solltest Du Dir ein Forum Gleichgesinnter suchen...

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]




  • Zugegeben war mir das nicht bewusst. Deswegen fragte ich ja bereits ob ich hier falsch bin. Ein Selbsthilfeforum habe ich aber auch nicht gesucht. Sondern schon ein Fachforum.
    Wahrscheinlich bin ich einfach nicht in der Lage auf diesem Niveau mitzuhalten, gesundheitlich betrachtet.
    Das ist immer schwer und ich kenne es nicht anders, wenn man als kranker auf fachliche Leute einer bestimmten Richtung trifft ist es immer schwer, für beide Seiten. Da fehlt dann das gegenseitige Verstädnis.
    Es ist so das ich zur Zeit dem nicht folgen kann.
    Und niemand konnte mir richtig erklären warum diese untersuchung nun so stattfindet.

    Naja will meinen kranken Kopf hier nicht weiter zur Belastung werden lassen.

    Ich danke nochmal für die netten Bemühungen Licht ins dunkel zu werfen.
    Tut mir leid,also mein Zustand. Vieleicht lernt aber auch ihr was durch, das auch behinderte Hilfe suchen und eben auf ner ganz anderen Ebenee sind. Nennt man letzlich ebenfalls Integration und Gleichstellung.
    Daher bin ich so falsch dann doch nicht.

    Also danke und schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch. Ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr.

  • gfr: Meinen Dank an dich!

    chris81:

    Quote from chris81;241396

    ...Und niemand konnte mir richtig erklären warum diese untersuchung nun so stattfindet...



    Liest du bitte noch einmal die Beiträge #5, #7, #10.

    Nachdem sich nun die anderen user mit deiner Krankheits-- und Lebensgeschichte vertraut gemacht haben und deiner recht eigenwilligen Argumentation zum Recht der Inanspruchnahme von Sozialleistungen gefolgt sind, kann ich diese Aussage nicht verstehen:

    Quote from chris81;241396

    ...das auch behinderte Hilfe suchen und eben auf ner ganz anderen Ebenee sind. Nennt man letzlich ebenfalls Integration und Gleichstellung...



    Chris, konzentriere dich jetzt bitte auf deine bevorstehende stationäre Behandlung und freunde dich mit dem Gedanken an, dass du in absehbarer Zeit wieder eine Einladung zur Vorstellung beim Amtsarzt bekommst.

    Alles Gute wünscht anabell