Fehlanreize über H4 bei jungen Leuten

  • Ich hatte diese Frage auch in einem der Jammerforen gestellt, sie wurde wegzensiert:


    Kanns du mir erklären, warum für einen 23 jährigen Studenten es 224,00 € für das Wohnen gibt


    BAföG: Hanna (24), Studentin, auswärts wohnend


    und für einen 23 jährigen H4 Empfänger der seine Ausbildung abgebrochen hat und daher nicht die U25 Regeln zu erfüllen hat in Berlin beispielsweise je nach Fall 400 €?


    http://www.berlin.de/imperia/m…tobergrenzen_ab_mai12.pdf


    Vielleicht weiß hier jemand Näheres, warum man gerade junge Faullenzer, die keinen Bock haben, 'das Regal einzuräumen' noch zusätzlich belohnt, in dem der Staat sie weit mehr bei der Wohnungsbeschaffung alimentiert, als einen Studenten, der sinnvolles tut, um sich zu befähigen, später eine qualifizierte Tätigkeit zu übernehmen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Das Thema "Subventionen" kann sehr kontrovers sein.


    Zum Beispiel hat man oder zahlt noch in einigen Städten Zuschüsse für den Abriss von Wohnhäusern und zeitgleich gibt es in der gleichen Stadt Baukostenzuschüsse für die Errichtung von Eigenheimen.


    Das JC und die Aufbaubank gibt ALG II Empfängern einen finanzielle Unterstützung für den Weg in die Selbstständigkeit, finanziert sie über Jahre da kein Gewinn erwirtschaftet wird und hat nicht das Recht das teure "Hobby" zu stoppen.


    Die Bundesbahn ist auch ein interessantes Beispiel, gehört zu 100% dem Bund (also eigentlich dem Steuerzahler), wird mit 176 Milliarden Euro gesponsert und ist seit der Gründung der Bahn AG nicht in der Lage in die Gewinnzone zu kommen. Allerdings ist es auch das einzige Bahnunternehmen auf der Welt was sich innerhalb von nur 20 Jahren schon 8 verschiedene Variationen von Hochgeschwindigkeitszügen leistet und irgendwie alle nicht richtig am Laufen halten kann. Die Preise steigen permanent, aber zeitgleich kauft die Bahn Unternehmen im Ausland auf (England, Polen, Skandinavien) und das obwohl das eigene Bahnsystem marode ist und gerade im Frachtbereich so flexibel wie vor 100 Jahren. Die Bahn kaufte die Firma Schenker Cargo, verhökerte aber kurz vorher sein eigenes desolates Transportunternehmen Bahntrans an ABX-Logistics (Ist heute pleite).


    Zum Beispiel des Threaderöffners zurückzukommen, die Frage ist doch haben wir überhaupt noch einen Überblick was gesponsert wird und was nicht. Wir haben soviele verschiedene Töpfe wo Geld reinfließt und wieder verteilt wird, da ist -meiner Meinung nach- der Überblick schon lange verloren gegangen.


    Meine persönliche Meinung ist, wenn man alle Subventionen stoppen würde ginge es uns weder besser noch schlechter, da sich vieles gegeneinander aufhebt.

  • Das liegt an der unterschiedlichen Ausgestaltung der Unterkunftskostenbeträge.


    Beim BAföG handelt es sich um eine bundeseinheitliche Pauschale. Also egal wo man wohnt, es gibt den festen Satz für Unterkunftskosten. Und wie das bei Pauschalen nunmal so ist, werden einige einen schlechten Schnitt machen, weil deren tatsächliche Kosten höher liegen. Andere werden aufgrund niederigerer Wohnkosten ein kleines Zubrot haben.


    Beim SGB II dagegen müssen die Unterkunftskosten regional bemessen werden. Also wird es auch hier Regionen geben, in denen es mehr Kosten der Unterkunft gibt als im BAfög, sowie umgekehrt.


    Ebenso wird die Höhe ganz unterschiedlich bemessen. Die Rspr. des BSG zum SGB II dürfte bekannt sein. Beim BAföG wird nach der Gesetzesbegründung mit herangezogen, dass Studenten regelmäßig Zugriff auf günstigere Wohnformen haben (Wohnheime, WG üblich) als Nichtstudenten.


    Inwieweit diese These noch der Realität entspricht, kann man sicherlich hinterfragen. Mir ist derzeit jedoch keine Rspr. oder Literatur bekannt, die diese Gestaltung problematisieren würde. Ist allerdings auch nicht so ganz meine Baustelle.


    Vll. wird ja auch hier irgendwann ein Gericht feststellen, dass die gesetzlichen Vorgaben und die Wirklichkeit nicht mehr übereinstimmen und daher der Beurteilungsspielraum des Gesetzgebers überschritten ist. Dann gäbe es möglicherweise auch für Studenten mehr Geld.


    Wahrscheinlich haben die jedoch regelmäßig Besseres zu tun, als sich wegen sowas durch die Instanzen zu klagen. Wenn, dann wird es wohl wieder ein Jura-Student sein, der den Prinzipienreiter macht.

  • Quote from Mercury220;238676

    Das Thema "Subventionen" kann sehr kontrovers sein.

    Die Bundesbahn ist auch ein interessantes Beispiel, gehört zu 100% dem Bund (also eigentlich dem Steuerzahler), wird mit 176 Milliarden Euro gesponsert und ist seit der Gründung der Bahn AG nicht in der Lage in die Gewinnzone zu kommen. Allerdings ist es auch das einzige Bahnunternehmen auf der Welt was sich innerhalb von nur 20 Jahren schon 8 verschiedene Variationen von Hochgeschwindigkeitszügen leistet und irgendwie alle nicht richtig am Laufen halten kann. Die Preise steigen permanent, aber zeitgleich kauft die Bahn Unternehmen im Ausland auf (England, Polen, Skandinavien) und das obwohl das eigene Bahnsystem marode ist und gerade im Frachtbereich so flexibel wie vor 100 Jahren. Die Bahn kaufte die Firma Schenker Cargo, verhökerte aber kurz vorher sein eigenes desolates Transportunternehmen Bahntrans an ABX-Logistics (Ist heute pleite).



    Also laut Wikipedia ist der Bahnkonzern seit 2004 durchgehend in der Gewinnzone und hat 2011 einen Gewinn von 1.3 Milliarden € erzielt, wovon sie m.W. 500 Millionen an den Bund als Eigentümer abführen musste.

  • Was jedoch kaum dem eigentlichen Eigentümer (Steuerzahler) zugute kommt, da diese Gelder in andere Bereiche (Expansion) investiert wird.


    Daher kann man kaum von Gewinn im Sinne von Gewinnausschüttung reden.


    Die lächerlichen Pannen der technisch ausgereiften ICE´s im letzten und vorletzten Sommer sprechen für sich. Das die Bahn auch noch erklärt das die Mehrkosten für die Nachbesserung an die Kunden weiterbelastet wird spricht für sich.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Mercury220;238809

    Was jedoch kaum dem eigentlichen Eigentümer (Steuerzahler) zugute kommt, da diese Gelder in andere Bereiche (Expansion) investiert wird.

    Daher kann man kaum von Gewinn im Sinne von Gewinnausschüttung reden.



    Das ist aber bei anderen Aktiengesellschaften (Die Bahn ist eine AG deren Anteile zu 100 % im Bundesbesitz sind) auch üblich, keine AG schüttet ihren gesamten Gewinn an die Aktionäre aus, sondern immer nur einen Anteil (Dividende).

  • Glaube mir, wir brauchen jetzt nicht über das Vorgehen von AG´s zu argumentieren. Das ist mir vertraut und war auch nicht Gegenstand des Beispiels.


    Vielleicht war das Beispiel der DB nicht besonders gut gewählt, belassen wir es dabei.

  • Quote from George O Gore III;238687

    Das liegt an der unterschiedlichen Ausgestaltung der Unterkunftskostenbeträge.


    Das habe ich mir auch gedacht.


    Nur wie kann es sein, wenn H4 das "soziokulturelle Minimum an gesellschaftlicher Teilhabe" sichert, hat der Student kein "sozukulturelles Minimum"? Oder sind einfach die Zahlungen der Öffentlichen Sozialfürsorge für den jüngeren H4 Personenkreis zu üppig?


    BA Vorstand Alt meint, daß Hartz IV bei jungen Leuten zu hoch ist.


    Quote

    Wenn jemand in der Ausbildung schlechter gestellt sei als ein Jugendlicher, der von der Grundsicherung lebt, „entsteht der Eindruck, dass der, der nichts tut, von dieser Gesellschaft stärker belohnt wird als der, der morgens früh aufsteht, zur Arbeit geht und lernen muss“.
    Während z. B. ein Friseurlehrling im 1. Jahr in den neuen Bundesländern 214 €, ein Maler 323 € und ein Bäcker 345 € verdient, beträgt allein die Regelleistung beim Arbeitslosengeld II 351 €. Hinzu kommen noch die Erstattung von Wohn- und Heizungskosten, ein Beitrag zur Rentenversicherung (40 €) und weitere Zuschläge.

    [URL="http://www.express.de/politik-wirtschaft/ba-vorstand--hartz-iv-ist-bei-jungen-leuten-zu-hoch-,2184,807190.html"]BA-Vorstand: ?Hartz IV ist bei jungen Leuten zu hoch? | Politik & Wirtschaft| EXPRESS[/URL]


    In der H4 Metropole werden die Eignungstests zu Lehrlingseinstellungen schon auf das Nieveau von 12 Jährigen heruntergeschraubt. Aber es nutzt nichts, wegen der üppigen H4 Ausstattung wollen viele jungen Leute garnicht arbeiten, geschweige denn eine Lehre machen.


    Und das Alimentationssystem in Sozialamtsdeutschland befördert ihre Faulheit.


    Gerechter Zorn: Immer mehr Lehrstellen bleiben frei - B.Z. Berlin

  • An und für sich gebe ich dir ja Recht mpumpe.Allerdings sollte man weniger gegen die ach-so-faulen Jugendlichen flamen.Nicht jeder ist für sein Elend selbst verantwortlich oder hat Lust sich der untersten Stufe des Kapitalismus
    unterzuorden ;)
    Einer Ideologie der ich im übrigen auch angehöre :rolleyes:


    Aber bevor du mich verurteilst...Ich hab ein IQ von 140 und selbst die Zeit auf der Strasse habe ich zur Weiterbildung genutzt um mich in Sachen zu vertiefen die weit über das Niveau eins Hauptschülers hinausgingen <--- Habe ich damals ohne A. Abgebrochen.
    Aber mein Jobvermittler sieht das nicht ein das ich das auch schriftlich brauche um etwas mehr zu erreichen und statt Schule will er mich auch in irgendwelche Sinnfreien Massnahmen drücken.Wo ich doch lieber mit Supraleitern und Graphen zu tun hätte :(


    Und was würdest du den dann in meinen Fall (als Obdachloser) machen
    wenn du dir für 224,00 € in Berlin eine Wohnung suchen müsstest.Einen Kopfschuss verpassen weil man sein Leben lang nie wieder ein Teil der Gesselschaft sein kann/darf :rolleyes:


    Studenten müssen sich ja auch ihr Studium selbst finanzieren,bis auf vielleicht 1-x Personen die ein Stipendium erhalten.Ein Studierender wählt diesen Weg der Fortbildung ja aus eigenen Ermessen raus,eine Zeit wo er doch im Denken des Gesetzgebers ja schon aus eigener Kraft fähig währe
    Geld zu verdienen und sich seinen Wohnraum selber zu sichern ( sprich : Vollzeit-Arbeiten statt studieren).Der Staat ist nunmal unfreundlich zu Leuten deren Zukunft ungewiss ist und fördert viel zu wenig,sind halt für sie keine profitversprechenden Investitionen :(


    Ach so,Studenten können in Studentenheimen billiger wohnen als sie es bei den hiessigen Wohnungsmarkt könnten...Ein Privileg das auch nur ihnen zu gute kommt.Die Sozialwohnungen hatt der Staat ja alle verkauft :rolleyes:


    GreetZ
    STIK

  • Ich gebe dir völlig Recht mpumpe,


    Quote

    Nur wie kann es sein, wenn H4 das "soziokulturelle Minimum an gesellschaftlicher Teilhabe" sichert, hat der Student kein "sozukulturelles Minimum"? Oder sind einfach die Zahlungen der Öffentlichen Sozialfürsorge für den jüngeren H4 Personenkreis zu üppig?


    das Bafög ist einfach viel zu gering. Deine FDP Freunde beklagen ständig das Fehlen von Fachkräften und Akademikern, dann sollen sie dafür sorgen, dass während der Ausbildung auch die Existenz gesichert wird.


    Statt im Ausland die Zukunft der dortigen Gesellschaft abzuwerben (so bezeichnet doch die Kanzlerin und die Frau Sozialministerin die gut ausgebildete Jugend) muss man hier etwas tun. Weiter so mpumpe, du hast es begriffen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Bildungssystem: Obama lobt Deutschland


    Quote from Plattfuß;248432

    Ich gebe dir völlig Recht mpumpe,

    das Bafög ist einfach viel zu gering. Deine FDP Freunde beklagen ständig das Fehlen von Fachkräften und Akademikern, dann sollen sie dafür sorgen, dass während der Ausbildung auch die Existenz gesichert wird.

    Statt im Ausland die Zukunft der dortigen Gesellschaft abzuwerben (so bezeichnet doch die Kanzlerin und die Frau Sozialministerin die gut ausgebildete Jugend) muss man hier etwas tun. Weiter so mpumpe, du hast es begriffen.



    Das sieht man im Ausland insgesamt doch vielleicht anders. Gerade der US- Präsident hat sich diese Woche u.a. auch darüber geäussert. Also, da muss man schon ausgewogen urteilen.


    Bildungssystem: Obama lobt Deutschland


    Washington – US-Präsident Barack Obama hat in seiner Rede zur Lage der Nation angekündigt, die Mittelschicht stärken zu wollen. Aber auch das Bildungssystem thematisierte der Präsident - und lobte in diesem Zusammenhang die Bundesrepublik.


    Barack Obama pries die Ausrichtung der deutschen Schulen auf das Berufsleben. "Diese deutschen Kids sind bereit für den Job, wenn sie die Schule abschließen", sagte Obama am Dienstagabend (Ortszeit) in Washington. "Sie wurden für die Jobs ausgebildet, die es gibt."

    Quelle: Bildungssystem: Obama lobt Deutschland - Politik, Nachrichten ? MSN Nachrichten - Nachrichten

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Quote from Spejbl;248481

    Bildungssystem: Obama lobt Deutschland


    Barack Obama pries die Ausrichtung der deutschen Schulen auf das Berufsleben. "Diese deutschen Kids sind bereit für den Job, wenn sie die Schule abschließen", sagte Obama am Dienstagabend (Ortszeit) in Washington. "Sie wurden für die Jobs ausgebildet, die es gibt."

    Quelle: Bildungssystem: Obama lobt Deutschland - Politik, Nachrichten ? MSN Nachrichten - Nachrichten



    Vllt. sollte Obama mal lieber mit Antti Kalliomäki als mit Angela, dann lernt er wirklich mal was über gute Bildungssysteme:cool:



    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Sicher, Barack Hussein Obama gehört den Demokraten an.


    Sicher, Barack Hussein Obama gehört den Demokraten an. Das ist in den Staaten ja die "Sozialistische" Partei.

    In sofern wäre eine Rückfrage an den sozialdemokratischen Politiker Finnlands für Obama nährliegend, als die Kungelei mit unseren "Burgerlichen". Nur ist Antti Kalliomäki seid 2011 nicht mehr im finnischen Parlament ;).

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • .... und hat Obama auch das deutsche soziale Netz gelobt? - z. B. ALG I, ALG II, Wohngeld, UVG, USG..... usw. und zusätzlich die Höhe und die "Laufzeit" der einzelnen Leistungen?

    LG

  • Quote from mpumpe;238615


    und für einen 23 jährigen H4 Empfänger der seine Ausbildung abgebrochen hat und daher nicht die U25 Regeln zu erfüllen hat in Berlin beispielsweise je nach Fall 400 €?


    ABER dem Studenten steht in dem Fall - wenn seine Wohnung mehr kostet wie die 224 Euro - aufstockendes ALGII NUR fürs Wohnen zu - bis eben zu den genannten 400 Euro die auch ein reiner ALGII Empfänger bekommt.


    Somit - gleicher Level - zumindest beim Wohnen.
    Ob das ein Student dann aber beantragt ist die andere Seite.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from neu76;248501

    .... und hat Obama auch das deutsche soziale Netz gelobt? - z. B. ALG I, ALG II, Wohngeld, UVG, USG..... usw. und zusätzlich die Höhe und die "Laufzeit" der einzelnen Leistungen?

    LG



    In dieser Rede nicht. Aber er ist durchaus dafür, eine Krankenpflichtversicherung einzuführen. Dafür wurde er in den USA schon mal "in die linke Ecke" gestellt. Ich glaube aber, soweit würde er das soziale Netz nicht spinnen wollen. Ist auch klar, die Amerikaner sind ein anderes Volk mit anderen Gewohnheiten und Prioritäten.

    Anderenseits hat Obama aber gesagt, dass die Leute ungehindert wirtschaften sollen und dass man da keine Steine (wie z.B. Bürokratie) in den Weg legen soll.

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Quote from Plattfuß;248432


    das Bafög ist einfach viel zu gering. Deine FDP Freunde beklagen ständig das Fehlen von Fachkräften und Akademikern, dann sollen sie dafür sorgen, dass während der Ausbildung auch die Existenz gesichert wird.


    Statt im Ausland die Zukunft der dortigen Gesellschaft abzuwerben (so bezeichnet doch die Kanzlerin und die Frau Sozialministerin die gut ausgebildete Jugend) muss man hier etwas tun. Weiter so mpumpe, du hast es begriffen.


    Sehe ich auch so.
    Wie kann man einerseits über soviele Arbeitslose klagen und
    gleichzeitig können viele Jobs nicht besetzt werden.
    Dabei geht es nicht nur um Akademiker sondern hier z.B. ist es nicht mögliche
    Elektriker zu finden, genausowenig Metallbauer, und das nicht kurzfristig
    sondern seit ein paar Jahren. Die Firmeninhaber und auch zum Teil Arbeiter dort kenne ich persönlich. Es sind gute Jobs in Mittelständischen Unternehmen, ohne Befristung. Die einzige Möglichkeit ist bei anderen Firmen abzuwerden, weil das was vom Arbeitsamt kommt - kannste vergessen.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Quote from Spejbl;248520

    In dieser Rede nicht. Aber er ist durchaus dafür, eine Krankenpflichtversicherung einzuführen. Dafür wurde er in den USA schon mal "in die linke Ecke" gestellt.



    Obama ist sogar sehr vehement dafür. Seine Gegner haben ihn allerdings nicht in die linke Ecke gestellt, sondern - schlimmer noch - dummdreist behauptet, die gesetzliche Krankenversicherung sei eine Erfindung der Nationalsozialisten gewesen...

  • Hallo,

    man könnte es auch anders machen: Das BaföG kann ja so bleiben, aber warum wird jungen H4-Empfängern die Leistung in den Hintern geschoben?

    Viele Studenten arbeiten nebenbei, junge ALGII-Bezieher ruhen sich zu Hause lieber aus, als irgendwas zu arbeiten - oder eben weniger als 100 EUR monatlich oder eben "schwarz". Ich finde das SGBII-System falsch, wenn eine alleinstehende Person nicht krank ist, kann diese meiner Meinung nach jeden Job annehmen und zwar weltweit. Und wenn nicht, dann droht eben beim 1. Mal eine 100%ige Sanktion, wie bei den U25.

    LG

  • Quote from neu76;248528

    Hallo,

    ...junge ALGII-Bezieher ruhen sich zu Hause lieber aus, als irgendwas zu arbeiten - oder eben weniger als 100 EUR monatlich oder eben "schwarz"....
    LG


    na das nenn ich aber mal unterste Stammtischschublade und bösartige Verallgemeinerung.
    Hast du das nötig, neu76, hier mit BILDzeitungsmethoden Vorurteile zu schüren? Ist dieses Forums eigentlich unwürdig meine ich.:mad:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.