DGB-Studie kritisiert Milliardenausgaben für Hartz-IV-Aufstocker

  • Quote from anabell;237605

    Zumindest wird das deutsche Recht wieder für die Arbeitgeber "Hintertürchen" offenhalten, die ihnen die Möglichkeit geben, nicht den Mindestlohn zahlen zu müssen.


    Gibt´s schon...:eek: z. B die "Werkverträge"


    ==> Lohn-Skandal bei Rewe: Werkvertäge torpedieren den Leiharbeiter-Mindestlohn - Arbeitsmarkt - FOCUS Online - Nachrichten


    ist natürlich nur aus Gründen des Wettbewerbs...:cool:


    die über 500 Millionen Gewinn für Anteilseigner und Beteiligte spielen natürlich keine Rolle..


    ==> REWE Geschäftsbericht 2010 :: Online


    und dann wurde hier von einem User - ich glaub es war der Walter in einem anderem Thread - auch noch geschrieben, dass es "normal" ist, "mal die ein oder andere Überstunde unvergütet zu leisten..und das sollte man aus Gründen des Arbeitsplatzserhaltes auch leisten."


    .....:confused:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo grünspan,

    deinen Verweis auf irgendetwas, was irgendwer (Walter?) in irgendeinem Thread gesagt haben soll, kann ich wenig nachvollziehen, da diese Äußerung sicher in anderem Zusammenhang zu lesen war und zu verstehen ist.

    Bist wohl wieder auf Krawall gebürstet?:(:confused:

    anabell




  • Dazu schreibt Harald Thomé in seinem Newsletter vom 11.11.2012:

    Jeder für sich allein :P - ist nichts . Zusammen aber ^^ , sind wir ein unschlagbares Team :thumbsup:

  • Es ist zu lesen, auf YouTube könne man Vorträge und Schulungen von Ponader sehen, die er gemeinsam mit Boes abhält. Beide warten jedenfalls auf das Bedingungslose Grundeinkommen. Vielleicht kommen sie demnächst zusammen zum Talken zu Maischberger. Arno Dübel vielleicht noch dazu. Der Philosoph und Dozent für Geistesschulung, Boes, ist nicht länger gewillt, sinnlose Arbeit zu machen.


    Vielleicht erzählt er dann bei Maischberger, von was er sich denn sonst ernähren will, wenn der angebotene Job im CallCenter unter seiner Würde und die Tätigkeit in der Geistesschulung nicht so ergiebig ist.


    Das JC hat Ponader so genervt, daß er nicht mehr bedürftig war. Mal sehen was noch kommt.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Dann hoffen wir mal, dass Herr Boes ein konsequenter Mensch ist. :eek:

    Das bedingungslose Grundeinkommen wird nicht kommen, weil keine der beiden großen Parteien und m.E. auch nicht die Grünen dieses ernsthaft in ihrem Programm haben.
    Linke und Piraten werden aber nie alleinige Mehrheiten erzielen, somit muss der Herr Boes noch sehr lange durchhalten :D

  • Quote from yamato;237755


    Linke und Piraten werden aber nie alleinige Mehrheiten erzielen, somit muss der Herr Boes noch sehr lange durchhalten :D


    Bei den Piraten gibt es zwar einen allgemeinen Beschluss, aber nichts Konkretes. Schon bei der Höhe des BGE gibt es bei den Piraten unterschiedliche Positionen.
    Die, die dort das Rechnen nicht verlernt haben wissen auch nicht, wie man BGE in der Höhe von ALGII überhaupt finanzieren könnte.


    Piraten und das Grundeinkommen: Unterm Strich weniger als Hartz IV - taz.de


    Und bei den Linken sind die beiden Platzhirsche mehr oder weniger verklausuliert auch gegen ein BGE.


    Lafontaine hält das BGE nicht für finanzierbar und sieht Ungerechtigkeiten in der Praxis:


    Quote

    Dann habe ich gesagt, ja dann können Sie niemandem erklären, dass der Taxifahrer hier in dem Haus, der hat dann 1100 Euro und sein Nachbar hat auch 1100 Euro und der arbeitet nicht, der andere sitzt zwölf Stunden hinterm Bock, das geht nicht.


    BGE-Portal - Sommerinterview: Oskar Lafontaine zum BGE


    Gysi meint zum BGE:


    Quote

    Abstriche gäbe es bei mir nur für diejenigen, die gesund sind und aus reiner Faulheit eine Tätigkeit ablehnen, die ihrer Qualifikation entspricht, also wirklich in jeder Hinsicht zumutbar ist. Man muss immer bedenken, dass jemand der sich jeglicher Solidarität verweigert, die Menschenrechte anderer beeinträchtigt. Denn alles was er isst, wie er sich kleidet, wie er wohnt muss von anderen erarbeitet werden, und zwar ohne Lohn, weil das Geld ja dem Betroffenen zur Verfügung gestellt wird. Deshalb muss auch diesbezüglich Gerechtigkeit herrschen.


    Zitate von Gregor Gysi | Bedingungsloses Grundeinkommen - Forum Grundeinkommen


    Bei der Linkspartei dafür ist die Berufspolitikerin und jetzige Vorsitzende Kipping, die als studierte Slavistin allerdings noch nicht Gelegenheit fand, in einem bürgerlichen Erwerbsberuf sich ihr Einkommen zu sichern. Dieses Merkmal hat bei den Politikerin Frau Kipping allerdings nicht allein. Bei Plasberg in 'Hart aber Fair' gefragt, womit sie denn ihren Lebensunterhalt verdienen würde, wenn sie mal politisch dearangiert werden sollte, meinte sie, als Schriftstellerin und Autorin gut über die Runden zu kommen.

  • Oskar Lafontaine und Gysi haben da völlig Recht.


    Vorallem geht es mir gegen den Strich wenn dann immer mit den Menschenrecht begründet wird.
    Wo auf der Welt gibt es das Recht das mich andere Menschen bedingungslos finanzieren müssen ? Wo steht das in unserem Grundgesetz ?
    Wo bleibt dann nämlich mein Menschenrecht, das mir einfach Geld für andere genommen wird ? Die eben in keiner Notlage sind - sondern einfach nur verweigern. Kann ich mich verweigern morgends in die Arbeit zu gehen ?
    Würde ich das machen, müßte auch ICH die Konsequenzen tragen.


    Jeder kann seinen Beruf frei wählen, seinen Job, aber es sind allen Menschen Grenzen gesetzt.


    Ich muß da jetzt an meinen Sohn denken, er wollte gerne (industrie) Mechatroniker werden. Leider erhielt er in dem Beruf nur Absagen.
    Seine Noten waren einen Tick zu schlecht.
    Tja nun lernt er Industriemechaniker.
    Hätte er nun so lange zuhause sitzen sollen bis ihn irgendwann eine Ausbildung als Mechatroniker in den Briefkasten flattert ?
    Nein, er hat sich umorientiert und einfach kapieren müssen das die Welt nicht nur auf ihn wartet. Er geht nun einen anderen Weg zum Mechatroniker.


    Aber diese Menschen warten nur auf DEN Job.
    Der natürlich viel mehr bringen soll wie ALGII, am liebsten gleich als Chef einsteigen und das nach womöglich 10 Jahren ohne Job.


    Was hat das alles mit den Menschenrechten zu tun ?
    Es hat einfach nur damit zu tun, das jeder mit seinen eigenen Unzulänglichkeiten klar kommen muß.
    Und oft habe ich das Gefühl das viele einfach nicht mehr sehen was kann ICH
    tun damit sich meine Lage verbessert, sondern immer nur nach den anderen brüllen. Denen es aber womöglich auch nur besser geht, weil sie
    morgends in den Job gehen - der nicht unbedingt Spass macht.
    Aber sie haben noch das Gefühl von Eigenverantwortung.


    Stellen wir uns nur vor wir würden morgen alle einen auf Herr Boes machen ?
    Das ganze System würde zusammenbrechen.
    Und dann ? Wo würde Herr Boes dann seine Brötchen kaufen wenn auch der Bäcker meint, für DAS Geld steh ich nicht mehr um 1 uhr Nachts auf.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Noch angehängt,
    dies Verhalten zieht sich ja inzwischen überall durch.
    In meinen Umfeld habe ich keine Mutter die sich noch 3 Jahre Elternzeit leistet
    oder kann. Es ist normal geworden nach bereits 1 jahr wieder mit der Arbeit anzufangen. Ein paar wenige haben auf 2 Jahre gesplittet.


    Dann hier zu lesen das noch gemeckert wird, wenn zumindest erwartet wird sich bereits im 3. Lebensjahr zu bewerben, wundert es da noch einen wenn mir ab und an mal der Hut hochgeht ?
    Es wird doch eh schon viel mehr zugestanden wie sich so manch anderer für sich selber zugesteht.


    Oft habe ich wirklich das Gefühl es gibt da draussen noch eine andere Welt die
    völlig anders wie unsere hier ist.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Quote from grünspan;237619


    ==> Lohn-Skandal bei Rewe: Werkvertäge torpedieren den Leiharbeiter-Mindestlohn - Arbeitsmarkt - FOCUS Online - Nachrichten


    ist natürlich nur aus Gründen des Wettbewerbs...:cool:


    die über 500 Millionen Gewinn für Anteilseigner und Beteiligte spielen natürlich keine Rolle.


    ne die spielen keine Rolle, das Kapital muß wachsen......
    ich habe erst vor kurzen eine Statistik gefunden die besagt das, das höchste Durchschnittserwerbseinkommen bei 100.000 Euro liegt.
    Weil die wirklichen Verdiener diejenigen sind die von ihren angelegten Geld leben.
    Und damit denen ja nicht zuviel genommen wird, haben wir ja die Zinsen auf Kapitalerträge auf Fix 25% gesenkt und nicht mehr vom Gesamtsteuerpflichtigen Einkommen abhängig gemacht.
    Da müßten sie ja bis zu 42% zahlen.


    Es muß ein staatlicher Mindestlohn her, damit zumindest ein Grundlevel da ist.
    Das keiner mehr behaupten kann, er arbeite fast Vollzeit auf 400 Euro Basis.
    Außerdem sollten keine Werksverträge zuläßig sein, die den vorgeschriebenen Mindestlohn - der Branche - unterschreiten.

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.