Berechnungsgrundlage Übergangsgeld

  • Hallo

    ich mache ab August eine Maßnahme zur Teilhabe am Arbeitsleben. Ich werde Übergangsgeld bekommen. Da ich aus gesundheitlichen Gründen vorher Teilzeit (25 Std.(Woche) gearbeitet habe, wird mein Übergangsgeld nicht besonders hoch sein.

    Jetzt hat mir der Sozialarbeiter von der Maßnahme von Fällen erzählt, bei denen das Gehalt der TZ-Stelle auf das Gehalt einer VZ-Stelle hochgerechnet wurde und das galt dann als Berechnungsgrundlage. Grund wäre, dass ich ja aus gesundheitlichen Gründen TZ gearbeitet habe. Die Maßnahme jetzt wird eine VZ-Maßnahme sein. Gesetzliche Grundlagen konnte er mir aber nicht nennen.

    Gibt es dafür eine Gesetztesgrundlage? Wie kann ich da vor dem Kostenträger vorgehen?

    Ille

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Was hat das mit ALG 1 zu tun? Übergangsgeld gibt es doch sicherlich von der Rentenversicherung?!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from Turtle1972;222397

    Was hat das mit ALG 1 zu tun? Übergangsgeld gibt es doch sicherlich von der Rentenversicherung?!



    Nein. Übergangsgeld zahlt der jeweilige Reha-Leistungsträger. Und das kann auch die BA sein (§ 6 (1)= Nr. 2 SGB IX).

    "Nehmt die Menschen wie sie sind. Andere gibt es nicht." (K. Adenauer)

  • Quote from Ille;222477

    Gibt es für meine Frage denn eine Gesetzesgrundlage?

    Ille



    Guckst Du hier:

    Quote from Musiker;222425

    Nein. Übergangsgeld zahlt der jeweilige Reha-Leistungsträger. Und das kann auch die BA sein (§ 6 (1)= Nr. 2 SGB IX).

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.