Unterhalt für meine noch noch ehefrau

  • Hallo zusammen,


    ich bin seit 04.2006 verheiratet und seit 01.2011 getrennt (wohne 250km entfernt jetzt) wir haben 3 gemeinsame Kinder 6,4und 2J. und sie hat 2 (12und 9J) aus Ihre erste Ehe mitgebracht. ich bezahle sie das Unterhalt was jugendamt mir vorgeschrieben hat für unsere 3 gemeinsame Kinder 446€, sie ist Arbeitslos (ALGII).


    muss ich ihr auch trennungsunterhalt zahlen obwohl sie wieder in eine beziehung ist (wohnen nicht zusammen) und wieder schwanger? und wenn ja wie kann ich das berechnen oder wieviel?


    ich verdiene 2100€ Netto


    wieviel sie bekommt weiss ich nicht genau:
    446 von mir
    Unterhalt für die anderen 2 Kinder denke ich
    Kindergeld für 5 Kinder
    und ALGII

  • Hallo,


    da Du bereits für Deine Kinder nicht den Mindestunterhalt zahlen kannst, bist Du ein sog. Mangelfall. Und da Deine Kinder vorrangig vor Deiner Nochfrau sind, bleibt da kein Geld mehr für Trennungsunterhalt.

    LG
    Minimaus


    P.S.: Ich antworte hier in meiner Freizeit, daher besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.


    Forenregeln

  • erstmal danke für dein Antwort,


    ich bezahle bereit 446€ Unterhalt, die sache ist, Nun will das Amt prüfen, ob ich unterhaltspflichtig ihr gegenüber bin, da sie ja HARTZ IV bekommt. Ist das überhaupt rechtens?


    wie gesagt mein Netto einkommen 2100€
    davon geht


    Miete, ström, tel..
    Unterhalt
    Fahrtkosten zur Arbeit
    kosten füe Umgangrecht (meine kinder 1x im monat besuchen und einmal zu mir holen entfernung 250 km
    und bezahle noch 200€ im Monat ratenzahlungen

  • Zitat von farchoukhi;221174

    Nun will das Amt prüfen, ob ich unterhaltspflichtig ihr gegenüber bin, da sie ja HARTZ IV bekommt. Ist das überhaupt rechtens?



    Ja. Unterhaltsansprüche haben Vorrang vor Alg II. Deshalb muss geprüft werden, ob einer besteht.

    "Nehmt die Menschen wie sie sind. Andere gibt es nicht." (K. Adenauer)

  • Das wird im Notfall ein Gericht feststellen.


    Turtle
    PS: Bitte halte dich an die Regeln des Forums in Bezug auf die Anwendung von Groß- und Kleinschreibung sowie Interpunktion!!!!!

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo farchoukhi,


    Wenn deine EX wieder schwanger ist ( von ihrem jetzigen Partner),


    dann steht ihr ab ca. 6 Wochen vor der Entbindung Betreuungsunterhalt


    und anschließend zusätzlich KU für das neu geborene zu.


    Voraussetzung ist natürlich die Leistungsfähigkeit des werdenden Vaters.


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung , bei jedem Beitrag, ist immer angebracht.