Mietzuschuss bei Vollzeitjob mit schwankenden Lohn

  • Hallo,


    ich habe mal eine Frage. Es betrifft nich mich sondern meine Beste Freundin. Sie ist 25 und wohnt noch bei ihren Eltern. Und da is das Problem. Sie streiten sich andauernd und nun ist es soweit das man ihr Kindischerweise das Internet gesperrt hat und man nicht mehr mit ihr spricht, ja sie sogar ganz ignoriert.
    Zu mir sagt sie immer sie möchte ausziehen. Kümmert sich aber null, um da hingehen mal ein paar Fortschritte zu machen. Nun möchte ich ihr helfen. Besser gesagt mal vor vollendete tatsachen setzen und zeigen was sie alles rausfinden kann wenn man sich etwas hinterklemmt.


    Also die Frage ist würde sie einen Mietzuschuss bekommen sofern sie auszieht und die Wohnung beispielsweise zu den Bestimmungen von ALG 2 passt?


    Also sie hat einen Vollzeitjob, wo sie ca. 1000€ Brutto verdient. Das wankt aber monatlich, da sie unterschiedlich viele Stunden arbeitet.
    Dann hat sie ein PKW, wo ich jetzt nich weiß wieviel sie da zahlt und ihr Handyvertrag. Und was ich seltsam finde bei dem Gehalt. Keinerlei Ersparnisse. (Sie muss ihren Eltern nichts zahlen!) Sie bekommt sozusagen alles vorgesetzt.


    Nunja... ich hoffe ihr könnt mir ein paar Info´s geben.


    Danke!!!
    Gruß Zimtzicke

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Es ist lieb von Dir, dass Du Dich kümmern willst. Aber ob das gut ist?
    So wie Du Deine Freundin beschreibst drängt sich mir das Bild auf, dass Du sie "adoptieren" und über den gesamten Tag betreuen musst. Und dann bist Du vielleicht diejenige, mit der sie sich streitet...

    Quote from zimtzicke;215276

    ...Kindischerweise das Internet gesperrt hat


    Gibt es einen Grund dafür? Ist es evtl. das Nichtkümmern Deiner Freundin?

    Quote from zimtzicke;215276

    Dann hat sie ein PKW, wo ich jetzt nich weiß wieviel sie da zahlt und ihr Handyvertrag. Und was ich seltsam finde bei dem Gehalt. Keinerlei Ersparnisse. (Sie muss ihren Eltern nichts zahlen!) Sie bekommt sozusagen alles vorgesetzt.


    Sie kommt also nicht mit Geld klar?
    Die Kosten für Auto und Handy und solche Dinge sind bei der Berechnung von Sozialleistungen eher zweitrangig. Es geht in der Regel um den Unterschied zwischen Bedarf und vorhandenem Einkommen.

    Quote from zimtzicke;215276

    Also sie hat einen Vollzeitjob, wo sie ca. 1000€ Brutto verdient. Das wankt aber monatlich, da sie unterschiedlich viele Stunden arbeitet.


    Was kommt da netto bei raus?
    Ein Anspruch auf Arbeitslosengeld II kann, muss aber nicht bestehen, das kommt auf die Kosten der Wohnung an. Gib einfach mal die Zahlen in den ALG II-Rechner ein (siehe Startseite).
    Wohngeld als vorrangige Leistung kommt wohl eher in Betracht.
    Zeig Ihr aber auf jeden Fall die Ergebnisse. Von ihrem Nettoeinkommen wird da nicht mehr viel bleiben, sie steht finanziell erheblich schlechter da als jetzt.

  • Danke schon einmal für die Antworten.


    Quote

    Es ist lieb von Dir, dass Du Dich kümmern willst. Aber ob das gut ist?
    So wie Du Deine Freundin beschreibst drängt sich mir das Bild auf, dass Du sie "adoptieren" und über den gesamten Tag betreuen musst. Und dann bist Du vielleicht diejenige, mit der sie sich streitet...

    Ich glaub schon das es gut ist. Sie verlässt sich aber zu sehr auf andere das ist ihr Problem, ihr Manko. Und sagen wir mal so "adoptiert" habe ich sie schon und sie mich. :rolleyes:
    Auch wenn wir uns streiten, was zur Zeit häufiger vorkommt, weil sie so unzufrieden ist mit der ganzen Situation. Manchmal glaub ich auch weil Neid hintersteckt. (Da meine Eltern nicht so wie ihre sind und mir Freiheiten lassen, aber das hängt auch damit zusammen das ich mit 15 schon ausgezogen bin und zu meiner Oma gezogen bin. Hatte das gleiche Problem. Streitereien mit meiner Mutter. Aber seit dem ich ausgezogen bin geht das alles. Naja und mit 18 hatte ich meine erste Eigene Wohnung. Und nun mit 23 komm ich im Monat mit knapp 750,-€ Netto aus. und davon zahl ich alles. Bekomm BAB und Kindergeld neben meiner Ausbildungsvergütung.)


    Naja zurück zu ihr... Sie hilft mir ja auch oft und viel. (Ich hab es nicht so mit Ordnung halten.) Wir räumen ab und an mal gemeinsam auf.


    Quote

    Gibt es einen Grund dafür? Ist es evtl. das Nichtkümmern Deiner Freundin?

    Es gibt schon einen Grund dafür warum ihr das Internet gesperrt wurde. Offiziell nach ihr heißt es das sich jemand über Ihren Laptop und ihre W-Lan-Verbindung eingehackt hat.


    Aber ich vermute, was eigentlich sehr warscheinlicher ist und sich jetzt vielleicht etwas doll komisch anhört, sie hat zur Zeit einen tierischen Männerverschleiß und naja die lernt sie alle übers Internet kennen. :(
    Vielleicht wollen ihre Eltern das damit etwas unterbinden. Was ich auch gut verstehen kann.


    Quote

    Sie kommt also nicht mit Geld klar?

    Ja so kann man es sehn. Da sie groß keine Rechnungen bezahlen muss gibt sie das Geld lieber für Bücher, Zeitschriften oder für Sprit (um zu den Internetbekannschaften zu kommen) aus.


    Netto bekommt sie so ca. 800,-€ raus. Aber wie gesagt es schwankt. in einem "guten" Monat hat sie gern auch mal 1000,-€ Netto.


    Ich versuch mich mal an den Rechner.