Keine Eigenbemühungen?!

  • Schönen Guten Abend an alle,


    ich bin "die Neue". Und habe schon direkt die erste Problematik.... Also, kurz zu mir:


    Ich bin 37, alleinerziehend (8), seit April2007 aufgrund Insolvenz (bzw. Inhaber der Fa. wurden wg. Steuerhinterziehung in Millionenhöhe spontan verhaftet und sitzen seitdem im Gefängnis) arbeitslos.
    Genau im gleichen Monat ging mein (Ex)Mann und verliess uns.


    Seitdem arbeitslos.


    Anfangs musste ich alle 3-4 Monate zum Jobcenter. Einladung.... usw.
    Meine Sachbearbeiter wechselten ständig.
    Die letzen 2 Jahre hatte ich dann glücklicherweise ein und diesselbe SB.


    Jobmässig wurde mir in den jetzt 5 Jahren al NICHT EIN Stellenangebot gemacht. Find ich schon heftig. Dort wurde ich immer wie der letzte Dreck behandelt. Von oben herab. Absolut null Verständnis. Null.
    Ich fühle mich dort immer wie so ein kleines, dreckiges nach unten guckendes kleines Mädchen, dass immer "Ja" sagt, weil es Angst hat Hausarrest zu kriegen.
    Ich weiss ja, das sie dort psychologisch geschult werden. Einige Bekannte von mir haben dort mal gearbeitet.


    Naja, nun ist es so, dass ich fast 1 Jahr absolut nichts mehr von der Arge gehört habe. Habe mich allerdings fleissig weiterbeworben. Meisst per E-Mai (hab keinen Drucker), aber auch per Post oder telefonisch. Flyer ausgehängt und Stellenausschreibungen in versch. Internetforen veröffentlicht.


    Bis heute noch nichts.


    Heute hatte ich dann eine 1.Einladung im Briefkasten. Für nächste Woche. Dort steht: " Herr S..... möchte mit Ihnen über Ihr Bewerberangebot bzw. Ihre berufliche Situation sprechen."
    Bitte bringen Sie zum Termin einen Nachweis über Ihre Bewerbungsaktivitäten mit."


    Hmmm.... ich hab mir ehrlich gesagt gar nicht alles aufgeschrieben. Ich habe jetzt nur die E-Mail Bewerbungen die ich über meinen PC gemacht habe. Das sind aber nur 10, weil ich erst seit kurzem einen eigenen PC habe, die anderen habe ich immer bei einer "ehemaligen" Freundin geschrieben. So.
    Und dann habe ich noch übers Jobcenter noch 5 verschickt. Die sind ja dort hinterlegt.
    Dann habe ich noch 3 per Post.


    Die telefonischen Anfragen im großen Umkreis habe ich mir nicht mehr aufgeschrieben. Ich dachte, die hätten mich "vergessen".....


    Hab nochmal nachgeschlagen. In meiner letzten (wie heisst das nochmal?) habe ich unterschrieben, dass ich monatl. 5 Bewerbungen versende/mache/schreibe..wie auch immer. Das wären ja jetzt eigentlich (12 x 5) für das ganze Jahr 60 Bemühungen. Die krieg ich lange nicht mehr alle zusammen.


    Was soll ich denn jetzt tun ?


    Krieg ich jetzt mein Geld gestrichen ?


    Hab voll die Panik.


    Ausserdem.... wer ist Herr S...... ? Noch nie gehört ? Mein neuer SB ? Warum? Bin ich jetzt nach 5 Jahren in eine andere Kategorie gefallen, wie zB. "Akte Hoffnungsloser Fall"?


    Hab ich viell. jetzt ein Recht auf eine Umschulung ?


    Ich habe Bürokauffrau gelernt. War sogar einmal Abteilungsleiterin und hatte 17 Mitarbeiter.
    Und jetzt ?


    Danke im voraus.


    LG
    Kaugummi74

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo Kaugummi74,


    Das wird dich schon ein wenig Überzeugungsarbeit kosten.


    Du hast aber auch ein Pech.


    Keinen eigenen Drucker.


    Bei der "ehemaligen" Freundin eMails geschrieben und vergessen auszudrucken.


    Quote

    Die telefonischen Anfragen im großen Umkreis habe ich mir nicht mehr aufgeschrieben. Ich dachte, die hätten mich "vergessen".....


    na ja?


    Nehme einfach den Termin beim JC wahr. Was raus kommt? wer weiß ?


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung , bei jedem Beitrag, ist immer angebracht.

  • Quote from Kaugummi74;213059

    In meiner letzten (wie heisst das nochmal?) habe ich unterschrieben, dass ich monatl. 5 Bewerbungen versende/mache/schreibe..wie auch immer. Das wären ja jetzt eigentlich (12 x 5) für das ganze Jahr 60 Bemühungen.


    Eingliederungsvereinbarung (EinV) heißt das und darin sollte sehr genau drinstehen, was von Dir in welchem Zeitraum verlangt wird.
    Bitte schau noch mal nach:
    Für welchen Zeitraum (von ___ bis ___) gilt diese EinV?
    Was genau ist da formuliert zum Thema Bewerbungen?

  • Wie kann man denken, dass man vergessen wurde, wenn man jeden Monat pünktlich sein Geld von dort bekommt?


    Wer ist Hr. S? Das wirst du sicherlich erfahren, wenn du zum Termin gehst.


    BTW: Das Ding heißt "Eingliederungsvereinbarung". Da schaust du erstmal drauf, wie lange die überhaupt gültig war. Denn nur für diesen Zeitraum kann das Jobcenter überhaupt Bewerbungsnachweise verlangen.


    Schreib auf und nimm mit, was du hast. Damit es nicht ganz so sehr nach "fauler Haut" aussieht. Ich kenne übrigens niemanden, der psychologisch geschult wurde. Jedenfalls nicht auf normaler SB Ebene.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Das mit dem "Vergessen" war nicht wörtlich gemeint. Ist mir schon klar, das ich nicht vergessen bin, wenn ich regelm. meinen Satz bekomme.


    Ja, das muss ich nochmal auf der Eingliederungsvereinbarung (danke übrigens) nachschauen, ob das was steht von... bis... Habe ich ehrlich gesagt noch nie drauf geachtet. Ich hatte ja immer genug Bewerbungen vorzuzeigen.


    Ja, das ist wirklich so, dass ich keinen Drucker habe. Ich habe KEINEN. Ich habe kaum Geld für mich und den Kleinen Essen zu kaufen, also brauche ich einen Drucker, der billig bis günstig ist und dessen Farbpatronen wenig bis kaum etwas kosten.


    D.h. Bewerbungen müssen schon ordentlich geschrieben sein, bzw. mit einem ordentlichen Drucker gedruckt sein, sonst schaut sich der potentielle AG erst gar nicht meine UL an.


    So, auf dem Jobcenter hatten sie immer einen PC und Drucker, wo ich meine Bewerbungen schreiben konnte. Aber das dieser (lt. SB) schon öfter entwendet wurde, stellen sie jetzt keinen mehr auf.


    Ja, und ich habe immer bei meiner ehemaligen Freundin die Bew. verschickt, bzw. gedruckt und auch per E-Mail.
    Aber da ich aufgrund meines "aggresiven Jungen" in diesem Ort mit dem A.... nicht mehr angeguckt werde, seit letztem Jahr August, habe ich niemanden mehr, wo ich hingehen könnte. Das könnt ihr glauben oder nicht.
    Dadurch habe ich Depr. bekommen. Meinem Kind geht es schlecht, weil keiner mehr mit ihm spielen darf. Und ich habe hier auch niemanden, mit dem ich mal reden.... kann.


    Jetzt habe ich einen eigenen halbwegs laufenden PC. Worüber ich jetzt seit Januar Bewerbungen per E-Mail verschickt habe. Die ich auch nachweisen kann. ABER ich kann NICHT bei meine Bekannte. ES IST EBEN SO. Will jetzt auch nicht darüber nachdenken.
    Fakt ist: Ich habe keinen Drucker.


    Übrigens habe ich gestern abend doch noch einige Aufzeichnungen von mir gefunden über die tel. Bewerbungen im grosssen Umkreis, aber nur 11.


    Ja, ich habe wegen dem SB gefragt, weil ich eigentl. froh war, das meine SB nicht mehr ständig von Einladung zu Einladung wechstelten. Und jetzt habe ich halt nicht mehr die Frau .... sondern den Herrn S.....
    Ich kenne den Namen eben nicht. Ist dann Frau...... weg? Oder kommt sie nicht mit mir klar ? Soll Herr S.... mich mehr unter Druck setzen ? Ich hab halt etwas Angst.
    Ich stehe ganz alleine hier. Habe keine Rückendeckung von irgendjemanden oder Beistand.
    Die andere SB war eben immer bei mir von oben herab, so richtig diskriminiernd. Ich fühlte mich bei ihr immer wie der letzte Dreck. Das hat sie mich auch spüren lassen. Und da ich ziemlich dünnhäutig bin, hat mich das immer extrem runtergezogen.


    Bei Frau.... wusste ich eigentl. immer,was auf mich zukommt und konnte mich dementsprechend mental vorbereiten. Aber Herr S..... hab ich noch nie gehört. Und da wir auf dem Land leben ist unser Jobcenter sehr klein und wenig besetzt.


    MFG

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ach ja....


    Das mit der psychologischen Schulung.....


    Meine Bekannte, sie wohnt allerdings in einer größeren Stadt weiter weg, hat mal auf dem Arbeitsamt gearbeitet. 1,5 Jahre .


    Also, sie erzählte mir, das man beim Arbeitsamt immer nur befristete Verträge erhält, meisst 6 Monate. Und sie hat immer kurz vor Ablauf bescheid bekommen, ob sie verlängert wird und bleiben darf, oder nicht. Einmal... das war der Hammer..... gab sie nach Ablauf der 6 Monate am letzen Arbeitstag (Dienstag) ihren Ausstand.
    Aufeinmal kam ihre Vorgesetzte und sagte zu ihr: Frau B.... Ihr Vertrag wurde verlängert, sie dürfen noch weitere 6 Monate bei uns bleiben....
    Also kam sie Mittwoch wieder zur Arbeit.


    Und sie war es auch die mir gesagt hat, das die SB psyschologische Schulungen machen müssen, damit sie wissen, wie sie mit "uns" umgehen müssen.

  • Don´t panic


    Hallo Kaugummi74,

    dein Beitrag ist eine schöne Vorlage, dass ich mich auch mal hier einklinken kann in dieses interessante Forum.

    Als erstes möchte ich einigen der Vorredner recht geben, das so manches an deiner Erzählung zumindest zweifelhaft klingt - zudem scheint es ja auch so zu sein, dass in einem persönlichen Umfeld einiges im Argen liegt, was nicht immer die Schuld "der Anderen" sein kann. Ich will jedoch mehr auf deine Ängste eingehen.

    Zu Herrn S.:
    Wer Herr S. ist, kann dir keiner beantworten- du musst es selbst herausfinden. Und warum deine vorherige Sachbearbeiterin nicht mehr für dich zuständig ist, kann auch keiner sagen. Die Gründe können vielfältig sein:
    - sie ist in Mutterschutz
    - sie hat die Stelle gewechselt
    - sie ist befördert worden
    - es hat eine Buchstabenumverteilung stattgefunden
    -...
    Fakt ist: Du hast einen neuen Sachbearbeiter und mit dem musst du erstmal klar kommen, ob du möchtest oder nicht. Aber ich bin mir sehr sicher, dass er nicht eingesetzt wurde, um dir "mehr Druck zu machen". Es gibt beim Amt keine extra geschulten "scharfen Hunde", sondern Menschen wie Du und ich, mancher netter, mancher weniger nett, mancher klüger, mancher dümmer, manchmal haben sie einen guten Tag, manchmal einen schlechten.
    Aber ich würde an deiner Stelle es als gutes Zeichen werten, wenn du angeschrieben wirst. Dein neuer Sachbearbeiter möchte dich kennenlernen, du kannst deine Situation persönlich schildern und bist nicht nur eine "Fallnummer" - ist doch toll!

    Zu der "psychologischen Schulung":
    Endlich gibt es eine Gelegenheit, mit diesem Halbwissen aufzuräumen. Wahrscheinlich ist in deinem Gespräch mit deiner Bekannten einiges schief gelaufen bzw. falsch verstanden worden. Fakt ist: Sachbearbeiter, Fallmanager etc. erhalten natürlich Schulungen, zu Gesprächsführung, Körpersprache etc. Meist heißen die "Verhaltenstraining", "Training soziale Kompetenzen" usw. Und natürlich wird auch besprochen, wie man mit "aggressiven" oder suchtkranken Kunden umgeht. Aber was definitiv nicht erfolgt ist eine Schulung in "psychologischer Kriegsführung". Das ist Unsinn! Wenn deine Bekannte das behauptet, dann lügt sie. Ganz einfach. Niemand wird geschult, Kunden fertig zu machen. Aber es wird auch keine Kuschel- und Wohlfühlpädagogik vermittelt, denn eines musst du dir vor Augen führen: Die Sachbearbeiter sind nicht da für dein Wohlbefinden, sondern um Recht umzusetzen. Nicht mehr, und nicht weniger.

    Zu den E-Mail-Bewerbungen:
    Wenn du einen Windowsrechner hast, hast du die Möglichkeit, Dokumente mit dem Microsoft DocumentWriter als Datei "auzudrucken", meist als Bilddatei die mit jedem Bildbetrachtungsprogramm geöffnet werden können. "Druck" die doch damit aus, speicher die Dateien auf einem Stick oder brenn Sie auf CD, und bring die zum Gespräch mit. Aus deinem E-Mailpostfach wirst du deine Bewerbungen ja nicht gelöscht haben, oder?

    Zu der Umschulung:
    Warum solltest du jetzt ein Recht auf Umschulung haben? Weil du fünf Jahre im Bezug von ALG II ausgehalten hast? Eine Umschulung macht nur dann Sinn, wenn Du in deinem erlernten Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kannst oder es keine Chancen gibt, dich in deinem erlernten Beruf zu vermitteln. Vielleicht meinst du aber auch eine Weiterbildung?
    Auch hier mein Tipp: Sprich das doch einfach mal alles an.
    Mach dir eine Liste mit all den Dingen die dich beschäftigen, was du dir für die Zukunft vorstellst, und besprich das mit Herrn S.. Dafür ist er da. Also umso mehr ein Grund, dich zu freuen, dass du eine Einladung bekommen hast.

    So, jetzt wünsche ich Dir viel Erfolg.

  • Hallo,
    gehe nie allein zur Arge,nimm immer einen Zeugen mit damit es nachher nicht heißt das habe ich nicht gesagt,denn die Drehen gerne einem das Wort im Munde rum wie man so sagt
    Gruß Scubi

  • Quote from Ruhrgebiet82;213117

    Zu den E-Mail-Bewerbungen:
    Wenn du einen Windowsrechner hast, hast du die Möglichkeit, Dokumente mit dem Microsoft DocumentWriter als Datei "auzudrucken", meist als Bilddatei die mit jedem Bildbetrachtungsprogramm geöffnet werden können. "Druck" die doch damit aus, speicher die Dateien auf einem Stick oder brenn Sie auf CD, und bring die zum Gespräch mit. Aus deinem E-Mailpostfach wirst du deine Bewerbungen ja nicht gelöscht haben, oder?

    .



    Damit kann Herr S. aber nichts anfangen.

  • Quote from scubi;213120

    Hallo,
    gehe nie allein zur Arge,nimm immer einen Zeugen mit damit es nachher nicht heißt das habe ich nicht gesagt,denn die Drehen gerne einem das Wort im Munde rum wie man so sagt
    Gruß Scubi



    Na, das muss aber eine böse Behörde sein:rolleyes:

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Vegas;213121

    Damit kann Herr S. aber nichts anfangen.



    Stimmt, weil die PCs hier aus Sicherheitsgründen kein Laufwerk und keinen USB Anschluss haben..

    Gruß
    Enibas

  • Hallo,


    Quote from scubi;213120

    Hallo,
    gehe nie allein zur Arge,nimm immer einen Zeugen mit damit es nachher nicht heißt das habe ich nicht gesagt,denn die Drehen gerne einem das Wort im Munde rum wie man so sagt
    Gruß Scubi


    Viele sind schon froh, wenn sie's alleine hinschaffen.


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung , bei jedem Beitrag, ist immer angebracht.

  • Quote from Enibas;213123

    Stimmt, weil die PCs hier aus Sicherheitsgründen kein Laufwerk und keinen USB Anschluss haben..

    Gruß
    Enibas



    Im ganzen Team/Fachbereich/Amt gibt es keinen Rechner mit USB-Anschluss und Laufwerk? Nicht mal die Teamleitung hat sowas? Das ist aber traurig...dann kann Sie Dateien doch weiterleiten per Mail. Oder gibt es da auch keine Verbindung ins Internet bzw. keine E-Mailadresse?
    Hat das Ding nur Tasten oder auch einen Bildschirm- vielleicht ist es ja nur eine Schreibmaschine...

  • Quote from Ruhrgebiet82;213128

    Im ganzen Team/Fachbereich/Amt gibt es keinen Rechner mit USB-Anschluss und Laufwerk? Nicht mal die Teamleitung hat sowas? Das ist aber traurig...dann kann Sie Dateien doch weiterleiten per Mail. Oder gibt es da auch keine Verbindung ins Internet bzw. keine E-Mailadresse?
    Hat das Ding nur Tasten oder auch einen Bildschirm- vielleicht ist es ja nur eine Schreibmaschine...




    Witzbold, oder???

    In unserem Jobcenter gibt es nicht mal mehr PC, sondern lediglich etwa schuhschachtelgroße Boxen, an denen Tastatur, Maus und Bildschirm hängen, sämtliche Daten liegen auf Servern im Großrechenzentrum...

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Quote from Kaugummi74;213102

    Ja, das muss ich nochmal auf der Eingliederungsvereinbarung (danke übrigens) nachschauen, ob das was steht von... bis...


    Warum hast Du noch nicht? Das war eine ganz wesentliche Frage von mir!
    Du schreibst hier seitenlang von dem, was Du nicht kannst. Warum tust Du nicht mal was?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from scubi;213120

    Hallo,
    gehe nie allein zur Arge,nimm immer einen Zeugen mit damit es nachher nicht heißt das habe ich nicht gesagt,denn die Drehen gerne einem das Wort im Munde rum wie man so sagt
    Gruß Scubi



    Boah, da platzt mir ja gleich der Kragen! Ich muss mir vorwerfen lassen, ich würde "psychologisch geschult", um meine Kunden möglichst effektiv zu schikanieren, und dann sowas: man muss seine Energie darauf verwenden, solche Aggressionen abzufangen, statt lieber sinnvoll mit den Leuten zu arbeiten...unglaublich! Und zum Thema Schulungen: Schön wär's, wenn da mal was kommen würde. Mein Arbeitgeber setzt mehr oder weniger voraus, dass man sich privat weiterbildet.

    Das hilft jetzt natürlich nicht bei der eigentlichen Fragestellung. Es ist richtig, dass Dein Ansprechpartner mit USB-Stick oder CD vermutlich nicht viel anfangen kann, aber vielleicht kannst Du ihm ja was per Mail schicken?! Wenn Du Herrn S. zeigst, dass Du Dir Mühe gibst, Deine Bewerbungen nachzuweisen, wird schon so schnell nichts passieren. Er ist auch nur ein Mensch (auch wenn scubi das wohl anzweifelt), und kann vermutlich auch unterscheiden, ob ihn jemand für dumm verkaufen will oder sich wirklich bemüht. Viel Erfolg für das Gespräch!

  • Ironiefreie Zone...


    Quote from gfr;213129

    Witzbold, oder???

    In unserem Jobcenter gibt es nicht mal mehr PC, sondern lediglich etwa schuhschachtelgroße Boxen, an denen Tastatur, Maus und Bildschirm hängen, sämtliche Daten liegen auf Servern im Großrechenzentrum...



    Oh Entschuldigung. Wollte hier nicht unzulässigerweise die Stimmung auflockern. Ist ja auch ein ernstes Thema. Wie die Dame von Amt richtigerweise ausführt, geht es ja in erster Linie darum, nachzuweisen, das man sich BEMÜHT. Und da würde mir als Sachbearbeiter erstmal reichen, dass Sie eine CD und/oder einen Stick mitbringt- und wenn ich nicht die technischen Möglichkeiten habe, das zu öffnen, würde ich versuchen, mit der Kundin GEMEINSAM einen Weg zu finden, an die Dateien zu kommen, und würde dann - wie schon geschehen- auf die Idee mit den Mails kommen. (By the way: Wir haben sowohl USB-Anschlüsse als auch DVD-Laufwerke....wir scheinen da vertrauenswürdig zu sein. Und mein Rechner kam vorletzte Woche neu.).
    Ich denke, man kann von uns Sachbearbeitern verlangen, dass man mal ein wenig Kreativität entwickelt für A9/A10.
    Aber natürlich ist es einfacher, erstmal nur zu sagen was nicht geht ohne irgendwelche konkreten Vorschläge zu unterbreiten, wie man eine Lösung findet. Der ganz Schreibkram, der anfällt, wenn der- oder diejenige dann Widerspruch gegen eine Sanktion einlegt, ist ja auch vieeeel angenehmer.

    Was ist also die Schlussfolgerung aus dieser ganzen Diskussion:

    1. Witziger als Du bin ich auf jeden Fall....ich muss wenigstens nicht zum Lachen in den Keller gehen.
    2. Anscheinend gibt es einige nicht wenige Jobcenter, wo man weder USB-Anschlüsse noch DVD-Laufwerke hat-mein Fehler also, davon auszugehen das mein Vorschlag funktioniert. Aber zu den E-Mails sagst du nichts, geht das denn wenigstens? Oder hast neben schlechter Stimmung verbreiten noch einen weiteren Vorschlag für die Frau?
    3. Werde ich wohl in Zukunft flapsige Bemerkungen unterlassen, weil sich meine lieben Kollegen dann anscheinend auf den Schlips getreten fühlen.

  • Ruhrgebiet82, an meinem Rechner gibt es einen USB-Anschluss und ein CD-Laufwerk, aber soll ich mal was sagen? Diese sind nicht nutzbar. Und weißt du auch warum? Damit nicht irgendwelche Viren oder was auch immer eingeschleust werden!

  • Quote from Ruhrgebiet82;213150


    Ich denke, man kann von uns Sachbearbeitern verlangen, dass man mal ein wenig Kreativität entwickelt für A9/A10.


    Kreativität würde ich als Steuerzahler vermehrt von denen erwarten, die schon mehr als ein Jahr dem Steuerzahler auf der Tasche liegen oder noch nie beitragspflichtig gearbeitet haben und nun die Hand aufhalten.


    Es ist nicht Aufgabe der Jobcenter, irgendwelches Dateigespiele über Sticks mitzumachen und sich noch Viren in den Jobcenter-Rechner zu holen.


    Es ist schon erstaunlich, welche Probleme sich bei einem ALGII Bezieher plötzlich auftun, wenn er einfach nur korrekt seine Bewerbungen nachweisen soll.

  • Hallo ,



    Quote

    mpumpe schrieb:
    Es ist nicht Aufgabe der Jobcenter, irgendwelches Dateigespiele über Sticks mitzumachen und sich noch Viren in den Jobcenter-Rechner zu holen.


    Ganz abgesehen von den Klagen und Verdächtigungen die evtl.kämen,
    nach dem Motto:


    "Seit ich den Stick beim JC hatte,habe ich Viren auf meinem PC,oder sogar
    ein Trojaner? Wird jetzt mein PC ausspioniert?"


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung , bei jedem Beitrag, ist immer angebracht.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.