Getrennt lebend und Hartz4?

  • Hallo,


    meine Mutter hat folgendes Problem:
    Bis Sommer 2010 bezog sie Hartz4, zog dann aber nach Nordrhein-Westfalen, aus verschiedenen Aspekten. Dort bezog sie keine Leistungen, da ihr Freund ein Eigenheim hat und sie mit versorgen konnte. Sie heiratete ihn kurz danach. Letztes Jahr, im Sommer 2011, kam sie zurück nach Berlin und lebt seitdem mit meinen kleinen Geschwistern (17, 12 und 8) in einem kleinen Raum, groß wie meine Küche, den ihr mein Schwager kurzzeitig zur Verfügung stellt. Klar ist, dass es kein Dauerzustand sein kann, auf engstem Raum zu wohnen und zu schlafen.
    Die Frage ist jetzt, ob ihr Leistungen zustehen, da sie ja einen Ehemann hat der eigentlich genügend verdient, nur nichts zahlt bzw. zahlen kann, da sie erstens getrennt lebend sind und der Herr hoch verschuldet ist mit Krediten. Bis vor kurzem hatte sie noch einen Job, den sie nun aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann.
    Stehen ihr Leistungen zu? Und wenn ja, die "vollen"?
    Ich hoffe mir kann jemand helfen, da es auch relativ schwer ist, den ganzen Sachverhalt zu erklären.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wovon lebt sie denn seit Sommer 2011?

    Bekommen die Kinder Unterhalt, Kindergeld etc?

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Hallo itsgoodtobe_me,


    Deiner Mutter steht dem Grunde nach, Trennungsunterhalt von ihrem
    Partner zu.


    Dieser TU ist anderen Schulden vorrangig.


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung , bei jedem Beitrag, ist immer angebracht.

  • Erstmal danke für die Antworten. Sie bekommt Kindergeld und lebt seitdem davon. Außerdem hatte Sie bis vor kurzem noch einen Teilzeitjob, bei dem Sie je nach Stundenanzahl zwischen 300 und 600 verdiente.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • itsgoodtobe_me:
    Deinem Nickname entnehme ich – mit entsprechender Fantasie, dass Du als ältestes Kind Deiner Mutter bereits auf eigenen Beinen stehst, und Du diesen Umstand auch entsprechend genießt.


    Und dieser ’Herr’, der hoch verschuldet und ziemlich zahlungsunwillig ist, dass ist (vielleicht) Dein Vater. Vermute ich mal.


    Wenn Deine Mutter bis 2010 ALG-II bezogen hat, und sie sich heute wieder in gleicher Lebenssituation befindet wie seinerzeit – ja dann frage ich mich, wieso sie heute kein ALG-II bezieht. Der Unterhaltsanspruch hat ja wohl damals bereits bestanden.


    Obwohl, Du drückst Dich in diese Richtung nicht besonders gezielt aus, Du fragst also lediglich, was ihr zusteht.
    Möglicherweise geht es Dir nur darum, Dich zu orientieren, ob die Aussagen Deiner Mutter der Wirklichkeit entsprechen.


    Wenn Du schreibst, dass es relativ schwer ist, den ganzen Sachverhalt zu erklären, vermute ich mal, dass auch Dir der wirkliche Sachverhalt nicht ganz bewusst ist.


    Gezielte Nachfrage also:
    Hat Deine Mutter einen Antrag auf ALG-II in Berlin jetzt überhaupt gestellt? Und wenn ja, inwieweit wurde er genehmigt oder abgewiesen?

  • Hallo,

    Was ist denn mit dem Vater/den Vätern deiner Geschwister, so in Sachen Unterhalt ?

    Zumindestens für das 8jährige Kind könnte sie Unterhaltsvorschuss beantragen, wenn kein Unterhalt gezahlt wird.

    Ansonsten soll sie sich um Trennungsunterhalt kümmern....Das ist nunmal ein vorrangiger Anspruch bevor sie ALG II beantragt.

    Gruß
    Enibas