Zuverdienstgrenze

  • Hallo,


    letztes Jahr habe ich Vollzeit gearbeitet und zusätzlich
    Hartz IV und Leistungen v. Landkreis bezogen.


    Ich habe im Juli 48,00 € dazuverdient (geringfügig bei Landwirt gemeldet)
    und im August 88,00 € dazuverdient (ebenfalls gering bei Landwirt gemeldet).


    Gillt für mich trotzdem die Zuverdienstgrenze von 165,00€ auch wenn ich
    Vollzeit arbeite und zusätzlich Hartz Iv beziehe?


    Um Antwort würde ich mich sehr freuen.


    Mfg
    herm2702

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Beim ALG II gibt es keine Zuverdienstgrenze. Du musst soviel verdienen, dass Du möglichst ohne staatliche Hilfe leben kannst.

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Ich habe mich vielleicht schlecht ausgedrückt.
    Gillt das Geld, welches ich aus geringfügiger Beschäftigung dazu verdiene
    als Zufluss?
    Ich denke es gibt einen Freibetrag für Zuverdienst bei Bezug von ALG II auch
    wenn ich Vollzeit arbeite?? 165,00€ ?

  • Anrechungsfrei sind die ersten 100 Euro, darüberhinaus nochmal 20% bis 800 Euro, darüberhinaus 10% bis 1200 Euro.

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Also darf ich 100 € dazuverdienen, ohne das der Bedarf neu ermittelt werden muss, auch wenn ich bereits Vollzeit arbeite.
    Weil ansonsten doch immer das Zuflußprinzip greift.


    Müsste die Frage wohl eher so lauten:


    Wenn ich Vollzeit arbeite und ALG II zusätzlich beziehe, darf ich dann
    100,00€ geringfügig dazuverdienen ohne das es den Bedarf verändert!?!


    Sorry,...;-)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Von dürfen kann, wie Mandy bereits erwähnte, keine Rede sein. Wenn du aber bereits eine Haupttätigkeit hast, sind die 100 € Grundfreibetrag, die es nur einmal pro Person gibt, verbraucht. Die 100 € werden dann auf den anderen Verdienst draufgeschlagen.

    "Nehmt die Menschen wie sie sind. Andere gibt es nicht." (K. Adenauer)

  • Wieso fragt man nach Sachen vom letzten Jahr? Wurde das Zweiteinkommen nicht angegeben? Dann droht jetzt verständlicherweise Ärger...

    Hat man es angegeben, wurde es doch schon längst angerechnet?! Und alles ist gut?!

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.