halbes Haus geerbt - Vater wohnt noch dort - was nun?

  • ich brauch mal eure Hilfe - ich beziehe dauerhafte EU-Rente und die wird aufgestockt durch Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit, sowie Geld für die Haushaltshilfe. - bin zu 100 % Schwerbehindert.
    Nun habe ich nachfolgendes Problem:
    Vergangenes Jahr ist meine Mutter gestorben und sie war wohl als Eigentümerin des Hauses eingetragen, in dem mein Vater noch wohnt (85 Jahre) - ich habe keinen Erbschein bekommen, aber heute einen Brief vom Grundbuchamt, dass ich als Eigentümer zur Hälfte mit eingetragen bin - ------
    uahhhhhh - wie verhällt sich das nun? muss ich das dem Amt melden - astellen die dann die Zahlungen ein? muss ich evtl. die Hälfte verkaufen? oder passiert gar nix, weil mein Vater ja noch da drinnen wohnt? wie verhalte ich mich richtig?
    bin gerade total geschockt....


    merci für hilfreiche Antworten....

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Auf jeden Fall dem Sozialamt mitteilen - was danach passiert, entscheidet das Amt.

    Eine Einstellung der Leistung dürfte nicht erfolgen, da eine sofortige Verwertung ausgeschlossen ist, solange Dein Vater dort wohnt.

    U.U. erfolgen die zukünftigen Zahlungen nur noch darlehensweise, bis Du die Möglichkeit hast, eine Verwertung durchzuführen.

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Habe jetzt einen Anwalt eingeschaltet und treffe mich nächste Woche mit dem, die ganze Sache ist sehr verworren, zumal ich nix vom Erbe wusste und auch keinen Erbschein oder Benachrichtigung bekommen habe - Erbschein könnte ich mir auch finanziell gar nicht leisten. Bevor ich nicht beim Anwalt war, melde ich auch nix dem Amt, ich hoffe das gibt keine Probleme....

  • die Anwältin meinte bei der unklaren Situation (da sind wohl viele Fehler passiert - bin nicht über das Erbe benachrichtigt worden, und auch nicht darüber was ich geerbt habe - Eintrag Grundbuch wohl auch falsch) solle ich noch nix melden, wir würden nächste Woche reden was wir wie weiter machen - was soll ich denn auch melden? was Falsches?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Aufgrund der gesetzlichen Erbfolge hast du auf alle Fälle was geerbt, selbst, wenn es nur ein Pflichtteilanspruch gewesen wäre.


    Wenn deine Anwältin ein evtl. Bußgeld zahlen mag, dann hör weiter auf sie...


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • ja, ich verstehe schon, was du meinst, aber ich denke, da soll sich dann die Anwältin drum kümmern - ihre Antwort auf meine Frage war: ich denke, Sie können bedenkenlos eine Woche warten ! So schnell müssen Sie Ihren Mitwirkungspflichten nicht nachkommen, schon gar nicht, bei dieser rechtlich nicht klaren Aktenlage !
    Ich werde mir den Vorgang ansehen und mir Gedanken machen und dann können wir nächste Woche das weitere Vorgehen abstimmen.
    ich glaube sie hat da auch Recht - ich habe nie was von dem Nachlassgericht gehört, obwohl die mir das damals zugesagt hatten und mein Dad hat dann auch noch was verbeutelt und somit kam dann vorgestern der Eintrag vom Grundbuchamt (der übrigens auch falsch ist!) dass ich Miterbin des Hauses bin (dort steht 1/2 Anteilig, was nicht sein kann, da es vorher meinem Vater und ihr gehört hat und ich sonit nur 1/4 anteilig bin!) und zwar laut Erbschein von Feb. 2011.....
    was bringt das jetzt direkt dem Amt was zu sagen? gar nix - Aktenlage unklar - und das soll meine Anwältin mit denen verhackstücken und ich denke, da machen die auch keinen Aufriss....

  • "So schnell"?? Nun ja, in Anbetracht dessen, wann du es eigentlich hättest melden müssen (also, wann der Erbfall war), könnte man schon bösartigerweise sagen, dass es auf eine Woche mehr nicht ankommt. Denn du sitzt ja eh schon in den Nesseln.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • das ich in den Nesseln sitze ist noch gar nicht klar - ich kann nicht was melden, von dem ich nix weiss, oder? mir wurde gesagt vom Nachlassamt im Januar, ich bekomme Bescheid und das ist nicht passiert...
    also, wo bitte ist mein Fehler, wenn die Ämter nachweislich Fehler machen? weil ich weiss bis heute nix, ausser, dass mir das Grundbuchamt nen falschen Eintrag schickt...

  • Quote from AC62;188116

    - ich kann nicht was melden, von dem ich nix weiss, oder? mir wurde gesagt vom Nachlassamt im Januar, ich bekomme Bescheid und das ist nicht passiert...


    Und was genau hast Du dem Jobcenter im Januar darauf hin gemeldet?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • erstens: ich bekomme Grundsicherung zur Aufstockung der Rente für Erwerbsunfähige und Renter, da ich zu 100% Schwerbehindert bin und keine Sozialhilfe oder HartzIV - also, schon ein klein bischen ne andere Baustelle (steht auch so im ersten Post) und zweitens wusste ich nicht, dass ich erbe - Mama ist gestorben im Dezember und es war eigentlich immer klar in der Familie, dass erst mal der andere Teil alles bekommt - nun gut es gab eben kein Testament und Dad ist auch schon weit über 80 und hat nicht so den Nerv für all das - ich bekam dann im Januar einen Brief von ihm, den er vom Nachlassamt bekommen hat, mit der Bitte, wenn er dort hinkommt eine Vollmacht unterschrieben von mir mitzubringen.
    Darauf hin habe ich dort (Nachlassamt) erst mal angerufen und gefragt für was die Vollmacht sei und mir wurde gesagt, sie sei, damit mein Vater überhaupt das Erbscheinverfahren eröffnen kann. Auf meine Rückfrage darauf, ob ich damit irgendwie ein Erbe anerkenne, oder ablehne oder etwas in der Art, wurde mir gesagt: Nein, Nein, keine Sorge, sie bekommen erst von uns Nachricht und dann können Sie entscheiden, was sie machen wollen - so - und seit dem habe ich nichts mehr gehört, bis vorgestern der Brief vom Grundbuchamt kam....
    Und, was kann ich nun dafür? und was hätte ich dem Amt im Januar sagen sollen? ich erbe vielleicht was? für mich war klar, ich erbe nix - mama hatte ihr eigenes Konto und das war bis auf 1000,00 Euro leer - und das Haus geht an meinen Vater, bzw. gehört meinem Vater - davon bin ich ausgegangen, weil das mein Kenntnisstand war.

  • A) Bzgl. der Mitwirkungspflicht ist, es furzegal, ob du nun ALG 2, Sozialhilfe oder Grusi bekommst. Die Pflicht besteht bei allen Sozialleistungen nach § 60 ff. SGB II gleichermaßen.


    B) Du wusstest, es gibt kein Berliner Testament und damit wusstest du, dass du Erbe bist.


    C) Du hast auch noch wegen des Erbes Vollmachten unterschrieben.


    Und das alles hast du nicht gemeldet.


    Mehr gibts doch da gar nicht festzustellen.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • ich wusste NICHT dass ich Erbe!
    wenn ich es gewusst hätte, hätte ich es sofort gemeldet, so wie ich Bescheid gehabt hätte - und den bekam ich ja trotz Zusage nicht -
    willst du mir erzählen, dass ich auch noch Erbrecht studieren muss? Ich kann mich als Laie nur auf Aussagen von "kompetenten" Amtsinhaben verlassen und die Aussage die getroffen wurde steht oben! Wenn du nur an mir rummaulen willst, dann lass es!

  • Ja, klar, weil du nichts erbst, braucht man auch von dir Vollmachten. Nu reicht es aber. Du maulst rum und die Konsequenzen wirst du wohl noch spüren.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • als Junior Admin biste echt ne traurige Gestalt - wir werden sehen was dabei rauskommt und du bist die Person die hier auf mir rumhackt - ich habe nur die Fakten dargelegt, die mir vorliegen und ich habe auch nix dagegen, wenn man mir Gesetze dazu nennt, aber ich habe was dagegen, wenn man mich persönlich dabei beleidigt und mir indirekt unterstellt ich habe etwas wissentlich verschwiegen - schade, dass du als Junioradmin so reagierst und ich verzichte hiermit auf weitere Kommentare deinerseits und werde ein so freundliches Board dann eben leider wieder verlassen - auf sarkastische Admin´s kann ich echt verzichten....

  • Sorry, aber wenn Du rein garnichts von einem Erbe wußtest, wieso hattest Du dann im Januar Kontakt zum Nachlassgericht? Bei mir meldet sich das nicht aus lauter Jux und Dollerei und ich rufe da auch nicht an, wenn ich nichts über einen Nachlaß wissen will.

  • nochmal:
    mutter im Dez. verstorben - Vater hat alles in die Hand genommen und es war auch besprochen, alles für den überlbenden Part - für mich erst nach dem Tod beider....
    Ich bekam dann im Januar einen Brief von Vater, den er vom Nachlassamt bekommen hat, mit der Bitte, wenn er dort hinkommt eine Vollmacht unterschrieben von mir mitzubringen.
    Darauf hin habe ich dort (Nachlassamt) erst mal angerufen und gefragt für was die Vollmacht sei - eben weil ich die Befdürchtung hatte, ich melde damit meinen Anspruch auf ein Erbe an (was ich nicht wollte)und mir wurde gesagt, sie sei, damit mein Vater überhaupt den Erbvorgang eröffnen kann. Auf meine Rückfrage darauf, ob ich damit irgendwie ein Erbe anerkenne, oder ablehne oder etwas in der Art, wurde mir gesagt: Nein, Nein, keine Sorge, sie bekommen erst von uns Nachricht wenn sie erben sollten und dann können Sie entscheiden, was sie machen wollen - so - und seit dem habe ich nichts mehr gehört, bis vorgestern der Brief vom Grundbuchamt kam....WÄRE MIR IM JANUAR BEREITS BEWUSST GEWESEN, DASS ICH ERBE (was so nicht vorgesehen war laut Absprache mit meinen Eltern) DANN HÄTTE ICH SOFORT DAS SOZIALAMT INFORMIERT! NUR HABE ICH DAS EBEN LEIDER ERST JETZT VON DEM ERBE DURCH DEN BRIEF VOM GRUNDBUCHAMT ERFAHREN!!!!!
    ALSO BITTE HÖRT AUF AUF MIR ZU ERKLÄREN ICH HÄTTE DAS IM JANUAR MELDEN MÜSSEN!!!! WENN ICH GEWUSST HÄTTE DAS ICH ERBE, HÄTTE ICH ES GETAN - NUR ICH WUSSTE ES NICHT UND DESWEGEN IST DAS PASSIERT UND ES IST NICHT MEINE SCHULD, WENN SICH DAS NACHLASSGERICHT NICHT MELDET UM MIR ZU SAGEN ICH HÄTTE GEERBT, ODER? UND DA ICH KEINE LUST HABE AN SACHBEARBEITER ZU GERATEN DIE SICH SO BENEHMEN WIE TURTLE HABE ICH EINEN ANWALT EINGESCHALTET, DER SICH DAMIT AUSKENNT (ERB- UND SOZIALRECHT) UND JETZT NÄCHSTE WOCHE NACH DEM TERMIN MIT MIR UND VATER DANN HOFFENTLICH DIE RICHTIGEN SCHRITTE EINLEITET,, DAMIT MIR AUS DEM FEHLER VOM NACHLASSGERICHT KEIN NACHTEIL ENTSTEHT!!!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.