1 Woche Sperre wegen Ortsabwesenheit

  • Hallo Zusammen,

    mein Freund hat 1 Woche Sanktion bekommen, weil er an dem Tag (11.07) erst wieder kam vom Urlaub.

    Er hatte sein Urlaub angemeldet bis zum 10.07, die Frau beim Arbeitsamt sagt ihm,weil er ja am 11.07 wieder kommt brauch er den 11.07 nicht als Urlaubstag nehmen. Tja, und nun ist der Salat da. Wir kamen am 11.07 wieder nach Hause und was fanden wir? Klar, eine Einladung für genau den Tag.

    Mein Freund dann dort angerufen und ein neuen Termin vereinbart mit der Frau. Die Fahrkarten hatte er mit genommen als Beweis. Na, aufjedenfall meinte Sie dann "Kein Problem, dann werde ich keine Sanktion durch führen." Gut, dachten wir dann. Aber falsch gedacht. Angebelich sind jetzt die Kopien von den Fahrkarte verschwunden und die Sanktion wurde durchgeführt.

    Das ganze will ich ja nicht auf uns sitzen lassen und würde dagegen gerne ein Widerspruch einlegen. Ist dieser dann Gerechtfertig, nach dem Sie ja schon gemeint hatte es ist alles ok etc.pp?

    Würde mich über Tipps freuen.

    Danke

    Lg,
    Julez

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Um wieviel Uhr war denn der Termin? Vormittags oder nachmittags?


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Es ist doch so, dass man verpflichtet ist, seinen Briefkasten täglich zu leeren, damit man eben kurzfristig an Terminen teilnehmen kann.


    Wenn jetzt aber ein Termin zum 11.7 stattfand, dann wäre man am 10.7. verpflichtet gewesen, den Briefkasten zu leeren. Da er sich zum 10.7. aber in genehmigter OAW befand, ist m. E. n. die Sperrzeit nicht berechtigt.


    Sollte diese kommen, rate ich zum Widerspruch, da er unter dem Aspekt der genehmigten OAW den Einladungsbrief gar nicht rechtzeitig (am 10.7.) zur Kenntnis genommen haben kann.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Danke für den super Hinweis. Ich werde es im Widerspruch schreiben mit einbinden.


    Was ich noch total vergessen habe, er hat auch keine Information bzgl. der Sperre bekommen. Also kein Anruf oder Brief. Ich meine die müssen doch Bescheid geben wenn eine Sperre eintritt oder ähnliches oder nicht?


    Lg, Julez

  • Und woher weißt du dann, dass die Sperre durchgeführt wurde? Kam weniger Geld?

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.