§ 132 fiktive Bemessung

  • Liebe Forengemeinde,

    zu folgendem Sachverhalt bräuchte ich Euren Rat:

    Meine Frau hat Arbeitslosengeld bezogen und ist dann nach der Geburt des Kindes in Elternzeit gegangen. Nach nun 2 Jahren hat sie sich wieder arbeitslos gemeldet, was einen Neuanspruch und damit eine fiktive Bemessung zur Folge hätte. In welche Qualifikationsstufe ist sie einzustufen, wenn ihr Bildungsabschluss im Ausland erfolgt ist und die Hochschule nach der Anabin Datenbank auch hier als Hochschule anerkannt ist?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hi,


    diese Frage kann nur die zuständige Arbeitsvermittlung deiner Ehefrau abschließend beantworten.


    Ansonsten gilt folgendes:


    (2) Für die Festsetzung des fiktiven Arbeitsentgelts ist der Arbeitslose der Qualifikationsgruppe zuzuordnen, die der beruflichen Qualifikation entspricht, die für die Beschäftigung erforderlich ist, auf die die Agentur für Arbeit die Vermittlungsbemühungen für den Arbeitslosen in erster Linie zu erstrecken hat. Dabei ist zugrunde zu legen für Beschäftigungen, die etc. pp.


    § 132 SGB III


    (5) Ist der Arbeitslose nicht mehr bereit oder in der Lage, die im Bemessungszeitraum durchschnittlich auf die Woche entfallende Zahl von Arbeitsstunden zu leisten, vermindertsich das Bemessungsentgelt für die Zeit der Einschränkung entsprechend dem Verhältnis der Zahl der durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitsstunden, die der Arbeitslose künftig leisten will oder kann, zu der Zahl der durchschnittlich auf die Woche entfallenden Arbeitsstunden im Bemessungszeitraum.


    § 131 SGB III


    Für das Kind muss gem. der zur Verfügung stehenden wöchentlichen Arbeitszeit die Kinderbetreuung sichergestellt sein.

    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.


    Nobody is perfect

  • fiktive Einstufung


    danke für die Antwort,

    es ist richtig, dass zunächst die Vermittlungskraft diese Einschätzung treffen muss. Nur: Inwieweit ist sie kompetent dafür bzw. ist diese Einschätzung tatsächlich so bindend, wenn sie die beispielsweise die schwächste Einstufung vornehmen sollte? Das Gesetz spricht "nur" von einem Hochschulabschluss; wenn dieser im Ausland erworben worden ist, begründet das nicht einen Rechtsanspruch auf diese Qualifikationsstufe?

  • Hi,


    die Fachkraft der Arbeitsvermittlung entscheidet über die fiktive Einstufung.


    Sachgerecht nach den Vorgaben des von mir eingestellten § 132 Abs.2 SGB III.


    (2) Für die Festsetzung des fiktiven Arbeitsentgelts ist der Arbeitslose der Qualifikationsgruppe zuzuordnen, die der beruflichen Qualifikation entspricht, die für die Beschäftigung erforderlich ist, auf die die Agentur für Arbeit die Vermittlungsbemühungen für den Arbeitslosen in erster Linie zu erstrecken hat. Dabei ist zugrunde zu legen für Beschäftigungen, die etc. pp.

    § 132 SGB III

    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.


    Nobody is perfect