Ungerecht

  • Ich hab mich hier angemeldet um mal Luft zu machen.


    Ich bin alleinerziehende Mutter einer 15 Monate alten Tochte. Habe 8 Wochen nach der Geburt meiner Tochter wieder angefangen zu arbeiten. 30 Stunden die Woche damit ich das Elterngeld noch bekomme und vor allem noch etwas Zeit habe mit meiner Tochter.


    Jetzt wurde mir aufgrund der wirtschaftslage mein Vertrag zum 31.10.2010 nicht verlängert. Somit stehe ich auf der Straße und weiß nicht mehr weiter.


    Ich habe Arbetislosengeld 1 beantragt und bin gestraft das ich arbeiten war im Mutterschutz. Ich bekomme 516,17 € Arbeitslosengeld. Da ich mich 3 Tage zu spät gemeldet habe ( statt am 31.07.2010 erst am 02.08.2010 ) habe ich eine Sperre von einer Woche bekommen. Also habe ich im Monat Dezember nur 395,60 € bekommen.


    Also mußte ich leider zur Arge. Was für mich wirklich ein schwerer Gang ist da ich ein Mensch bin der es gerne ohne Ämter schafft. Doch in meiner jetztigen Situation ist es mir leider nicht anders möglich als dort betteln zu gehen.
    Ja ich muß dort betteln. Denn seit ich dort den Antrag gestellt geht es nur noch mit Ärger weiter.


    Antrag am 11.11.2010 gestellt. ALLE erforderlichen Unterlagen am 15.11.2010 eingereicht persönlich. Dort wurde mir dann gesagt das der Antrag innerhalb von einer Woche bearbeitet sein MÜSSTE.
    Ja genau MÜSSTE, isser aber immer noch nicht.


    Auf meine Frage wie ich die Miete und die Lebensmittel für mcih und meine Tochter zahlen soll, teilte man mir mit das ich die Miete gar nicht erst überweisen brauche. Das könnte ich dann machen wenn der Antrag durch ist und das Geld auf meinem Konto sei.


    Da meine Vermieterin auf die Miete angewiesen ist ( sie ist 89 Jahre alt und lebt im Heim), habe ich 120 € nebenkosten und 130 € Miete schon einmal überwiesen. War ja immer noch der Hoffnung das das bei der Arge schnell geht.
    Strom, Kredit und ein paar Lebensmittel habe ich dann noch bezahlen können und dann war ich pleite.


    Arbeitslosengeld: 395,60 €
    Unterhaltsvorschuß: 133,00 €


    Miete: 330,00 plus 120,00 Nebenkosten
    davon schon gezahlt 250,00
    Strom: 50,00 €
    Kreditrate: 133,32 €
    Lebensmittel: 100,00 €


    und jeder der rechnen kann sehen das ich ohne Kohle da stehe.
    Kindergeld kommt immer erst am ende des Monats!
    Meißtens um den 20sten.


    Nach einem erneuten Anruf bei der Arge am 25.11.2010 wurde mir dann am telefon mitgeteilt das der Antrag noch da liegen würde und es noch 10 bis 14 Tage dauern kann.
    Auf meine Frage wovon ich leben soll und wann ich den rest Miete zahlen kann, teilte mir die Dame mit das ich es ja selber Schuld sei das ich die Miete teilweise überwiesen hätte und sie nicht hexen könnte. Zudem teilte sie mir mit das ich eine Bescheinigung haben könnte für meinen Vermieter damit er weiß das die Miete auf jedenfall kommt. Mit keinem Wort wurde erwähnt das ich die mir persönlich abholen muß. Dazu aber später mehr.


    Am 06.12.2010 habe ich dann wieder angrufen genauso wie am 13.12.2010 und heute am 14.12.2010.


    Nach dem ich dort als Mensch 2ter Klasse behandelt wurde am Telefon habe ich mich bei der Teamleiterin beschwert. Doch das bringt da ja eh nichts.


    Als ich dann gestern nachfragte wann ich denn mit der Bescheinigung für den Vermieter rechnen kann, meinte man ziemlich unfreundlich. " wenn sie sich hier hin bewegt haben um die abzuholen".
    Ich bin davon ausgegangen das ich die zugeschickt bekomme. Doch die Teamleiterin meinte dann mir sagen zu müssen das ich eine Pflicht der Arge gegenüber hätte und auch für ein Schreiben mal eben zu denen kommen könnte um es abzuholen.


    Nur versteh ich die REchnung nicht so ganz:


    Ich Mutter mit Kind und Kinderwagen zahle 2,60€ für eine Fahrt mit dem Bus. Die Fahrzeit beträgt 39 Minuten inklusive 2 mal umsteigen. Dann noch ca. 15 Minuten zufuß bis zur Arge. Dann muß ich warscheinlich mindestens eine halbe Stunde warten bis ich dran bin, dann noch mal 20 Minuten bis der Brief fertig ist. Dann kann ich wieder 15 Minuten zurück zur Bushaltestelle um dann so hofft man ja einen direkten Anschluß zu bekommen. Gehen wir mal davon aus der Bus kommt in 10 Minuten. Dann wieder in den Bus nach hause wieder 39 Minuten fahren und wieder 2,60€ Fahrtkosten.


    Und das alles für einen Brief der 0,55€ kostet wenn man ihn mit der Post zuschickt.


    Allein die Kopien und die Rennereri die ich wegen den Unterlagen hatte damit die so schnell wie möglich da sind war mehr aufwand wie mir diesen Brief zuzuschicken.


    Als ich dann heute nachfragte wie lange es denn noch dauern kann mit meinem Antrag bekam ich als Antwort:


    "Wenn sie weiterhin her anrufen wirds noch länger dauern. In der zeit wo ich gezwungen bin mit ihnen zu reden könnte ich schon 2 Anträge fertig haben. Suchen sie sich doch einen Job dann sind sie nicht mehr darauf angewiesen das ich hier schneller arbeite. sie sind halt ein harz4 Emüfänger finden sie sich damit ab."


    Ich werde mcih ganz sich er nicht damit abfinden. Aber wie bitte soll ich mir Bewerbungsmappen kaufen und Kopien machen lassen wenn ich nicht mal mehr einen Euro in der Tasche habe.


    Sind die Mitarbeiter eigendlich dort Maschienen?? DennHerz haben die nicht.
    Jeder der da arbeitet sollte mal für 6 Monate in so eine Situation kommen wie die meißten von uns.


    Ich kann verstehen das die Mitarbeiter nicht ausgerechnet auf meinen Antrag gewartet haben und ja ich weiß auch das nicht mur mein Antrag dort aufm Tisch liegt. Und ich bin mir auch im klaren darüber das die alle nur ihren Job da machen. Und nein ich möchte den Job da nicht haben. Ich möchte lieber woanders arbeiten.


    Aber warum verdammt nochmal werden alle Harz4 Empfämger über einen Kamm geschert??
    Es gibt welche die sind stolz darauf das sie Harz4 bekommen und wissen genau wo sie noch ein paar Euro rauschlagen können.


    Aber es gibt auch Leute wie mich. Die sich schämen zur Arge zu gehen. Denen es peinlich ist dort um nur 5 Euro zu betteln. Leute denen es wohl was ausmacht vom Staat zu leben, die aber nicht anders können für einen Mom oder auch länger. Und es gibt Leute die wollen so schnell wie möglich da wieder raus. Doch denen wird es noch schwerer gemacht statt einfacher.



    So das war jetz viel Text aber das mußte mal raus!"!!!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • man hat mir vor 2 Wochen angeboten das man mir einen Vorschuß geben könnte. Anfang letzter Woche sollte ich mich nochmal melden bei der Mitarbeiterin.
    Anfang letzter Woche bekam ich Montags gesagt die Dame hätte jetzt 10 tage Urlaub, Dienstags sagte man mir die Dame sei vormittags in einer Schulung, nachmittags sagte die Dame mir sie können mir keinen Vorschuß geben da ich es ja selber Schuld sei das ich die Miete schon teilweise überwiesen hätte. Und da ich ja noch Kindergeld ende des Monats bekomme sollte ich mal die Füßte still halten.


    Wenn meine Eltern nicht wären hätte meine Tochter nicht mal was vernünftiges zu essen bekommen.
    Und sogar der Nikolaus hat Brei gebracht damit sie abends was im Bauch hat. Nicht mal angeboten hat man mir das ich zur Tafel gehen kann.


    Traurig das man in Deutschland so verar... wird.



    Hat jemand ähnliches erlebt wie ich?? Wenn ja wie seit ihr mit der Situation umgegangen??

  • ich bin in der gleichen lage wie du gerade
    ich warte seit 8 wochen auf bescheid vom amt
    habe 2 kinder und muß zusehen wie ich klar komme
    mein mann hat sich eine jüngere genommen und hat mich einen monat vor der geburt des 2 kinds sitzen lassen und rausgeworfen weil es ja sein haus ist
    ich habe durch zufall eine neue wohnung bekommen aber mit nichts drin
    wenn meine eltern und freunde nicht gewesen wären hätte ich ohne etwas dagestanden ich hatte nicht mal babysachen


    echt traurig wie hier mit menschen umgegangen wird in einem land das nach kindern ruft aber dann doch keine haben will


    ich bin gespannt wann die arge mir hilft

  • Ich glaube du spinnst wohl! Dachtest du, wir können keine IPs vergleichen?! Die Doppelanmeldung "mit demselben Problem" ist ja wohl die größte Frechheit, die es gibt.


    Du hast das virtuelle Hausverbot missachtet, führe dir vor Augen, dass das eine Straftat ist und dass du mit einer Anzeige zu rechnen hast wegen Hausfriedensbruch.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.


  • erstmal ist wohl Dein Mann unterhaltspflichtig.


    Wieso wird immer erstmal nach staatlicher Hilfe gekreischt, anstatt mal zu kucken, wo vorrangige Ansprüche zu holen sind:rolleyes:

  • Quote from Gaby76;147985

    i


    echt traurig wie hier mit menschen umgegangen wird in einem land das nach kindern ruft aber dann doch keine haben will


    ich bin gespannt wann die arge mir hilft


    Doch, doch. Kinder sind ja gar nicht schlecht. Aber wieso muss der Steuerzahler dafür aufkommen?:confused: Der Herr Papa ist erstmal in der Pflicht.