freiwill. AL-Versicherung und neue Regeln ab 2011

  • Hallo,


    ab 1.1.2011 gibt es folgende neue Regel: "Wer ab 2011 zweimal als Selbständiger Arbeitslosengeld bezieht, wird in der Regel nicht mehr als Selbständiger in die Arbeitslosenversicherung aufgenommen."


    Dazu folgende 2 Fragen:


    1.) Angenommen jemand hat als Selbständiger bereits vor dem 31.12.2010 2x ALG1 bezogen, ist dann schon die Regel so das man nicht mehr in die freiwill. AL-Versicherung kommt? Oder gilt es erst das man ab 1.1.2011 2x ALG1 bezogen hat und danach nicht mehr hineinkommt?


    Meine Vermutung: nein, der 2x Bezug muss erst ab 1.1.2011 geschehen sein, danach ist Schluß mit der AL-Versicherung.


    2.) Angenommen jemand erhält ab 31.12.2010 Gründungszuschuß. Dafür muss man ja 3 Monate des ALG1-Anspruchs verbrauchen und dieser befindet sich ja im Jahr 2011. Gilt dann für die obenstehende Regel das man bereits 1x Arbeitslosengeld bezogen hat?


    Meine Vermutung: nein, da Gründungszuschuß eine andere Leistung ist als ALG1.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hier noch andere Infos dazu:


    "Wer ab 2011 zweimal als Selbständiger Arbeitslosengeld bezieht, kann sich nicht mehr als Selbständiger in der Arbeitslosenversicherung freiwillig versichern. Der Ausschlussgrund greift allerdings nur, wenn der Versicherte nach seinem Leistungsbezug nicht bereits wieder mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis zur Bundesagentur für Arbeit (hierzu zählen auch Zeiten der freiwilligen Weiterversicherung) stand und deshalb keinen neuen Anspruch auf Arbeitslosengeld erworben hat."


    Also ist es gar nicht so dramatisch, wenn zwischen den ALG1 Zeiten mindestens 12 Monate eingezahlt wurde, wird man nicht ausgeschlossen.
    Für Saisonselbständige bedeutet das das man nur aller 2 Jahre sich in der Nebensaison arbeitslos melden kann.