Untermietvertrag ganze Wohnung von Eltern

  • Hallo, ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen!


    Bei mir steht demnächst wohl Hartz 4 an. Ich bin noch Student und 27. Meine Bewerbungen haben bis jetzt nichts gebracht. Ich hoffe zwar, dass ich noch etwas finde, aber was ist wenn nicht. Ich muss bald aus meinem überteuerten WG Zimmer raus, weil ich nur zur Zwischenmiete dort gewohnt habe als Notlösung.


    Nach langer Suche hab ich eine Wohnung gefunden die knapp unter der Höchstgrenze für KDU in meiner Stadt ist. War Glück denn es ist fast unmöglich hier etwas zu finden, was nicht total überteuert ist. Es gibt noch jede Menge andere Leute die die Wohnung wollen.


    Die Vermieter wollen lieber jemand mit Einkommen jeden Monat wo sie pfänden können. Das hat mir ein Vermieter gesagt. Also hab ich mir überlegt, dass doch auch mein Vater eine Wohnung anmieten könnte. So hab ich eventuell bessere Chancen beim Vermieter. Mein Vater hat zum Glück Arbeit. Er könnte mir dann die Wohnung zum gleichen Preis, also komplett weitervermieten.


    Weiß jemand ob mir das Amt dann Ärger macht wenn ich eine komplette Wohnung von meinem Vater miete? Geht das überhaupt? Ich frag mich ob das Amt einen Untermietvertrag für eine ganze Wohnung akzeptiert und ob die Stress machen wenn es auch noch mein Vater ist. Von mir aus zeig ich denen auch den Hauptmietvertrag. Ich will einfach nur eine Bleibe und nicht schon wieder umziehen müssen wenn das mit nem Job nicht gleich klappt. Ohne Beziehungen kann es Monate dauern wenn man Pech hat länger. Das hab ich bei Bekannten gesehen. :(

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from *alex*;131908


    Die Vermieter wollen lieber jemand mit Einkommen jeden Monat wo sie pfänden können. Das hat mir ein Vermieter gesagt. Also hab ich mir überlegt, dass doch auch mein Vater eine Wohnung anmieten könnte. So hab ich eventuell bessere Chancen beim Vermieter. Mein Vater hat zum Glück Arbeit. Er könnte mir dann die Wohnung zum gleichen Preis, also komplett weitervermieten.


    Wäre es nicht einfacher, dein Vater tritt als Bürge auf (sofern er das will)?

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • Danke für die Antwort.
    Ich hab gelesen, dass so eine Bürgschaft auch nicht wirklich was bringt, weil das auf 3 Monatsmieten befristet ist und eine Kaution muss man für die Wohnung auch zahlen. Dann ist man übersichert oder sowas und das ist ungültig. Vor allem wenn der Vermieter die Bürgschaft verlangt. Was er getan hat. Das werden die Vermieter auch wissen. Glaube nicht dass eine Bürgschaft die Chancen erhöht wenn andere Leute mit Einkommen da sind die die Wohnung auch wollen.